Kryptowährungen Kurse: Die Gewinner der Woche (BAND, MANA, KAVA)

Überblick:

  • Krypto-Märkte weiterhin im Sommer-Hoch
  • Bitcoin rangiert um die 12.000 US-Dollar-Marke
  • BAND, MANA & KAVA die größten Altcoin-Gewinner

Wie schon am letzten Wochenende attackierte Bitcoin wieder 12.000 US-Dollar-Marke.

Bei den Altcoins gab es sowohl Gewinner, als auch Verlierer.

Größter Gewinner der Woche war Band Protocol (BAND).

Gespanntes Warten auf die Altseason

Das gespannte Warten auf die nächste Altseason geht in die nächste Runde. Die Hoffnungen, dass man erneut eine Altseason wie im Jahr 2017 sieht, werden auch durch den erneuten Bitcoin-Anstieg nicht getrübt. Die meisten Altcoins konnten sich mehr oder weniger halten (BTC-Handelspaare), einige legten sogar stark zu, während andere etwas verloren.

Langzeit-Setups von Altcoins sind in vielen fällen bullisch. Händler sollten jetzt den Bitcoin-Kurs und die Dominanz von Bitcoin über den Gesamtmarkt im Auge behalten, um daraus wichtige Informationen über potentielle Kursbewegungen bei den Altcoins ziehen zu können.

Auf dem 4h-Chart kam es nun zu einem Double-Top um die 12.100 US-Dollar. Fraglich ist ob Bitcoin es dieses mal schafft, auszubrechen, oder vorerst in einem Kanal zwischen 10.500 – 12.000 US-Dollar konsolidiert:

bitcoin chart

Ethereum konnte den Abfall von 420 US-Dollar vom letzten Wochenende nicht so gut wegstecken wie Bitcoin und handelt derzeit bei knapp 395 US-Dollar.

Die wachsende Aufmerksamkeit für den DeFi-Sektor könnten aber dafür sorgen, dass Ethereum noch einmal nachlegen kann.

DieBitcoin-Dominanz konnte nach einem Fall auf 61.6% kurzzeitig über die 63%-Marke klettern, sank am Wochenende jedoch wieder auf 62%:

bitcoindominanz

Marktkapitalisierung von Bitcoin und Altcoins

Die gesamte Marktkapitalisierung (Bitcoin +Altcoins) betrug vor einer Woche rund 340 Milliarden US-Dollar. In den letzten 7 Tagen wuchs sie weiterhin und liegt aktuell bei über 360 Milliarden US-Dollar:

marketcap crypto

Ebenso konnte die Marktkapitalisierung der Altcoins wachsen. Sie könnte bald die 145 Milliarden US-Dollar-Marke durchschreiten und damit ein positives Signal an alle Anleger senden:

marketcap altcoins

Meiner Meinung nach ist in der nächsten Woche mit mehr Volatilität zu rechnen. Bitcoin wird es letztendlich entscheiden, ob wir einen nächsten Aufwärtstrend bei den Altcoins sehen oder durch einen erneuten Ausbruch von Bitcoin weiterhin eher in die Seitwärtsbewegung gehen.

Im Folgenden betrachten wir die drei Coins mit den höchsten Kurszuwächsen der letzten 7 Tagen. Diese drei Coins waren BAND, MANA und KAVA.

Die TOP 3 Altcoin-Gewinner der Woche

Band Protocol (BAND)

band

BAND ist ein ERC20-Token des Projekts Band Protocol. Band Protocol arbeitet an denzentralisierten Orakels und ist somit ein direkter Konkurrent von Chainlink, die bereits zentralisierte Orakel anbieten, um Krypto-Anwendungen mit Off-Chain-Daten füttern zu können.

Chainlink konnte in den letzten zwei Jahren einen phänomenalen Run hinlegen und losgelöst von Bitcoin weiter und weiter steigen. Anscheinend schwappte diese Begeisterung im Zuge des anhaltenden DeFi-Hypes nun auch auf Band Protocol über. BAND stieg in der letzten Woche um knapp 300%.

Decentraland (MANA)

decentraland mana

Decentraland ist eine Art Second Life 2.0 auf der Blockchain. In einer interaktiven Umgebung können sich die Nutzer eigene Charaktere schaffen und sogar virtuelles Land in „Decentraland“ kaufen. Während viele es als Spielerei abtun, macht es Sinn sich mit den Tokenomics solcher Konzepte zu beschäftigen.

MANA ist der Token des Decentraland-Ökosystems und ist bisher noch ein gewöhnlicher ERC20-Token. Mit ihm kann zum Beispiel besagtes virtuelles Land gekauft werden. Wem das ganze zu anrpruchslos erscheint, dem sei gesagt das erfahrene Nutzer auch die umfangreichen SDKs nutzen können, die weitere Funktionen für Spiele und Apps liefern.

MANA konnte in der letzten Woche 130% zulegen und ist damit die Nummer 2 hinter BAND.

Kava (KAVA)

kava

Auch Kava hat einen klaren DeFi-Bezug und konnte in dieser Woche knapp 90% Kurszuwachs verzeichnen. Die Cross-Chain DeFi-Plattform bietet Kredite für eine Vielzahl von Krypto-Nutzern an. So können Bitcoin, XRP, BNB, ATOM und weitere Kryptowährungen als Sicherheit genutzt werden.

Damit liegt KAVA voll im Trend und könnte auch weiterhin steigen. Ebenfalls hohes öffentliches Interesse genießen derzeit Stable Coins. Auch dort ist Kava aktiv und hat mit USDX einen eigenen, algorithmisch verwalteten, Stable Coin geschaffen, der durch andere Krypto-Assets abgesichert ist.

Ausblick: Viele Variablen – kommt Zeit, kommt Rat

Das DeFi-Narrativ entfaltet seine ganze Wirkung und auch die Mainstream-Medien beschäftigen sich immer mehr mit dem Thema. Das dürfte im Allgemeinen auch mehr Aufmerksamkeit für Bitcoin und andere Kryptowährungen generell schaffen. Ich erwarte, dass sich das insbesondere auf Altcoins positiv auswirken wird.

Viele DeFi-Anleger werden Profite mitnehmen und entweder in Bitcoin oder Altcoins gehen, wenn nicht in FIAT-Währungen. Gleichzeitig besteht immer die Gefahr, dass die positive Grundstimmung des DeFi-Sektors durch weitere große Hacks getrübt werden könnte.

Yannick "Cryptonator1337"
Über Yannick "Cryptonator1337"

Vollzeit Krypto- & Blockchain Experte seit 2017. Yannick hat sich vor allem auf Fundamentalanalysen und investigative Recherchen spezialisiert. Auf Twitter folgen ihm mehr als 30.000 Krypto-Enthusiasten.

Die besten Krypto-Broker im Überblick

Broker Coins Einzahlung Seite
eToro
BTCETHLTCNEOXRPIOTAEOSBCHDASHXLMETCADATRXZECXTZBNB
BanküberweisungVISAMasterCardPayPalSofort-ÜberweisungSkrillNeteller
Zur Börse »

67% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

Libertex
BTCETHBCHXRPLTCETCADAXLMEOSNEOTRXQTUMXEMSTEEMDashIOTAZCashBinance CoinTezosMoneroChainlinkCosmosPolkadotVechainUniswap
BanküberweisungVISAMasterCardPayPalSkrillNeteller
Zur Börse »

83% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

Plus500
BTCETHBCHLTCADAXLMBITA
BanküberweisungVISAMasterCardPayPalSkrillSofort-Überweisung
Zur Börse »

76,4% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

Schreibe einen Kommentar



Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!