Wie kann ich in Bitcoin und Kryptowährungen investieren?


‚ā¨ 3.506,27
bitcoin
Bitcoin (BTC)
1h0.01%
24h0.25%
EUR
USD
GBP

Kryptow√§hrungen sind…

…digitales Geld

…frei zug√§nglich f√ľr jeden

…dezentralisiert und unabh√§ngig von Banken

…f√§lschungssicher

…eine neue Anlageklasse im digitalen Zeitalter

Kryptowährungen-Grundlagen

#1

Diese 3 Artikel sollten Sie gelesen haben!


Sie möchten in Kryptowährungen investieren, wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen?

Hier finden Sie alle wichtigen Startpunkte, die Sie brauchen, um erfolgreich Ihr erstes Krypto-Investment zu tätigen.

Klingt gut?

Dann lassen Sie uns doch gleich mit den Grundlagen starten!

So-kauft-man-Bitcoin
Was-ist-Bitcoin-Banner

Was ist Bitcoin eigentlich?

Bitcoin wird von vielen Experten als eines der innovativsten Projekte des 21. Jahrhunderts eingeschätzt.

Doch was ist Bitcoin √ľberhaupt? Und inwieweit besitzt Bitcoin das Potential unsere Leben zu ver√§ndern? Dieser und weiteren Fragen gehen wir in diesem Artikel nach.

Zum Artikel


bitcoin-kaufen-banner

Schritt f√ľr Schritt Anleitung zum Bitcoin-Kauf

Möchten Sie gleich zur Tat schreiten und Ihre ersten Bitcoins kaufen?

Dann haben wir mit diesem Guide die perfekte Schritt-f√ľr-Schritt Anleitung f√ľr Sie! Von der Einzahlung bis hin zu Ihrem ersten Bitoin Trade auf einer Krypto-B√∂rse. Viel Spa√ü!

Zum Artikel


Bitcoin-Trading-Artikel

Diese 3 Bitcoin Trading-Strategien sollten Sie kennen!

Der Krypto-Markt unterliegt einer sehr hohen Volatilität und viele Anleger haben sich 2018 die Finger verbrannt.

Deshalb gehen wir in diesem Artikel noch einmal genauer darauf ein, wie Sie sich einen Tradingplan zurechtlegen können und wie ein solides Krypto-Portfolio strukturiert sein sollte.

Zum Artikel

#2

Unsere Top Bitcoin Broker


Nun können Sie es vermutlich kaum erwarten, Ihre ersten Bitcoins zu kaufen. Doch aufgepasst bei der Brokerwahl!

Gerade im unregulierten Gewässer der Kryptowährungen bewegen sich viele schwarze Schafe!

Wir stellen Ihnen unsere beiden Testsieger unter den regulierten Handelsplattformen vor:

Testsieger Krypto-Börsen

Testsieger

eToro-Icon

Bewertung

1,2

Note: Sehr gut

Max. Hebel2:1 (nur CFDs)
Mindesteinzahlung200 EUR/USD/GBP
Handelsgeb√ľhrenNur Spread, keine Kommissionsgeb√ľhren
RegulierungFCA 7973792 + AFSL #491139 + CySEC 109/10, Groß-Britannien, Australien, Zypern (EU)
PlattformWeb, Mobile App
CoinsBTC-Coin-IconETH-Coin-IconMIOTA-IconBCH-IconRipple-IconDASH-IconADA-Coin-IconEOS-IconLTC-IconNEO-IconXLM-IconZEC-IconEthereum-Classic-IconBNB-Icon
Zahlungsarten PayPal, Kreditkarte, Debitkarte, Skrill, Neteller, Sofort√ľberweisungen, Bank, UnionPay, Yandex, WebMoney
User Anzahl 6.000.000+

Sicherheit

Geb√ľhren

Coin Auswahl


B√∂rse besuchen ¬Ľ

eToro Erfahrungen & Test ‚Üí


Testsieger CFD-Broker

Testsieger

Plus500-Icon

Bewertung

1,3

Note: Sehr gut

Max. Hebel2:1
Mindesteinzahlung100 EUR/USD/GBP
Handelsgeb√ľhrenNur Spread, keine Kommissionsgeb√ľhren
RegulierungFCA 509909 + AFSL #417727 + CySEC 250/14, Groß-Britannien, Australien, Zypern (EU)
PlattformWeb, Mobile App
CoinsBTC-Coin-IconETH-Coin-IconMIOTA-IconBCH-IconRipple-IconEOS-IconLTC-IconNEO-IconMonero-Icon
ZahlungsartenPayPal, Sofort√ľberweisung, SEPA, VISA, MasterCard
User Anzahl 320.000+

Sicherheit

Geb√ľhren

Coin Auswahl


Broker besuchen ¬Ľ

Plus500 Erfahrungen & Test ‚Üí

80.6% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern.
Sie sollten √ľberlegen, ob Sie es sich leisten k√∂nnen, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

#3

Alle Krypto-Preise auf einen Blick


Bitcoin-Kurs-Preis-Banner

Alle Kryptowährungen auf einen Blick
#CoinPriceMarketcapSupplyChangeLast 24h
1
bitcoin
Bitcoin
BTC
‚ā¨ 3.506,27‚ā¨ 61,72 B17,61 M-0.25%
2
ethereum
Ethereum
ETH
‚ā¨ 120,07‚ā¨ 12,65 B105,36 M-0.21%
3
ripple
XRP
XRP
‚ā¨ 0,273015‚ā¨ 11,38 B41,67 B-0.46%
4
eos
EOS
EOS
‚ā¨ 3,19‚ā¨ 3,31 B1,04 B0.05%
5
litecoin
Litecoin
LTC
‚ā¨ 53,15‚ā¨ 3,25 B61,01 M1.92%
6
bitcoin-cash
Bitcoin Cash
BCH
‚ā¨ 142,70‚ā¨ 2,53 B17,69 M3.04%
7
binancecoin
Binance Coin
BNB
‚ā¨ 13,28‚ā¨ 1,92 B144,44 M0.54%
8
stellar
Stellar
XLM
‚ā¨ 0,094060‚ā¨ 1,81 B19,23 B-1.65%
9
tether
Tether
USDT
‚ā¨ 0,877954‚ā¨ 1,81 B2,06 B-0.11%
10
cardano
Cardano
ADA
‚ā¨ 0,054884‚ā¨ 1,71 B31,11 B9.05%
11
tron
TRON
TRX
‚ā¨ 0,021093‚ā¨ 1,38 B65,55 B6.02%
12
bitcoin-cash-sv
Bitcoin SV
BSV
‚ā¨ 58,37‚ā¨ 1,03 B17,69 M0.35%
13
monero
Monero
XMR
‚ā¨ 45,71‚ā¨ 771,19 M16,87 M-0.97%
14
iota
IOTA
MIOTA
‚ā¨ 0,275303‚ā¨ 765,05 M2,78 B1.04%
15
dash
Dash
DASH
‚ā¨ 79,48‚ā¨ 691,96 M8,71 M0.34%

 

Unsere Tabelle bietet Ihnen eine großartige Übersicht zu allen Kryptowährungen.

Manche Punkte werden wahrscheinlich selbsterklärend sein, andere eher weniger.

Deshalb gehen wir sie lieber noch einmal Schritt f√ľr Schritt durch:

# (Rang): Die erste Spalte gibt den Rang der jeweiligen Kryptowährung an. Der Rang wird nicht nach Tokenpreis, sondern nach der gesamten Marktkapitalisierung sortiert.

Coin: Neben dem Logo wird hier der Name der Kryptow√§hrung und das jeweilige K√ľrzel, das auf den Handelsb√∂rsen benutzt wird, angezeigt. Bitcoin k√ľrzt sich beispielsweise mit BTC ab, Ethereum wiederum mit ETH, usw.

Preis: Das wird wohl selbsterkl√§rend sein: Der Preis f√ľr eine Tokeneinheit in Euro.

Marktkapitalisierung: Hier wird es jetzt spannend.

Die Marktkapitalisierung gibt den Wert an, mit dem der Markt ein Krypto-Projekt bewertet. Berechnet wird dieser durch die Gesamtanzahl aller Token (dem “Supply”) und deren Einzelpreis. Momentan existieren knapp 17 Millionen Bitcoins. Bei einem Preis von 10.000‚ā¨ entspr√§che dies einer Marktkapitalisierung von 17.000.000 * 10.000 = 170 Milliarden (oder auf englisch: 170B f√ľr “billion”) Euro.

Supply: Die Anzahl aller Token einer Währung.

Manche Währungen, wie IOTA oder einige ERC-20 Token haben einen festen Token Supply. Das bedeutet, dass auch in Zukunft keine weiteren Token erstellt werden können. Der Großteil aller anderen Kryptowährungen ist disinflationär. Das bedeutet, dass zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft auch hier alle Coins generiert worden sind. Bis zu diesem Zeitpunkt verhalten sich diese Token allerdings inflationär und der Supply erhöht sich jährlich um eine individuelle Inflationsrate.

Change: In dieser Spalte können Sie die Kursentwicklung der letzten 24 Stunden sehen. Der Graph rechts daneben veranschaulicht diese Veränderung noch einmal mit einer Preiskurve des Vortages.

#4

Diese Kryptowährungen sollten Sie kennen


Die-größten-Kryptowährungen


Bitcoin-Logo

Was ist Bitcoin?

Bitcoin ist das Urgestein unter den Kryptowährungen. 2008 veröffentlichte Satoshi Nakamoto das Whitepaper zu der ersten digitalen Währung auf Blockchain Basis.
Bitcoins existieren nur digital in Form von eines Kontobuchs voller Transaktionen. User k√∂nnen ihre Coins durch eine Wallet Software erreichen und m√ľssen f√ľr Transaktionen eine kleine Geb√ľhr an Bitcoin Miner zahlen, die mit Computer-Power das Netzwerk sichern.

 


Ethereum-Logo

Was ist Ethereum?

Ethereum erweitert die Funktionsweise der Blockchain durch sogenannte Smart Contracts (intelligente Vertr√§ge). Das bedeutet, dass nach einer erfolgreich authorisierten Transaktion automatisch ein Programmiercode ausgef√ľhrt werden kann. Dies erlaubt vielseitige neue Features und Business-Modelle.

 


Ripple-XRP-Logo

Was ist Ripple/XRP?

Ripple l√§sst sich als das “Blockchain Netzwerk der Banken” betiteln. Es erlaubt Finanzdienstleistern im Hintergrund W√§hrungshandel √ľber einen distributiven (verteilten) Handelsplatz durchzuf√ľhren. Die interne W√§hrung des Ripple Netzwerks nennt sich XRP.

 

IOTA-Logo

Was ist IOTA?

IOTA, mit Sitz in Berlin, ist die Kryptow√§hrung des Internet of Things (dem Internet der Dinge). Anders als die vorherigen Projekte geh√∂rt IOTA zu der Blockchain 3.0 Generation. Durch ein innovatives neues Konsens-System erlaubt IOTA Transaktionen ohne Kosten und einer enorm hohen Geschwindigkeit durchzuf√ľhren. IOTA besitzt Partnerschaften mit Wirtschaftsriesen wie VW, Bosch und Fujitsu.

 

ADA-Cardano-Logo

Was ist ADA/Cardano?

Das Cardano Projekt wurde urspr√ľnglich gegr√ľndet, um die bisherigen Probleme von Blockchain Projekten zu beseitigen. Besonderer Augenmerk liegt auf der Skalierbarkeit und Sicherheit beim Wertetransfer. Cardano erlaubt Smart Contracts durchzuf√ľhren und konkurriert somit haupts√§chlich mit Ethereum. Das interne Token wird ADA genannt.

#5

Wieso sollte ich √ľberhaupt in Kryptow√§hrungen investieren?


Der gro√üe Vorteil, den Kryptow√§hrungen gegen√ľber traditionellen Anlageklassen bieten, ist folgender:

Anleger k√∂nnen den Platz einnehmen, der die letzten Jahrzehnte √ľber ausschlie√ülich privilegierten Venture Capital Firmen vorbehalten war.

Das Investieren in vielversprechende Krypto-Projekte hat bereits viele Privatpersonen zu erfolgreichen Investoren werden lassen.

Wer sich bereits etwas länger in der Kryptowelt aufhält weiß:

Renditen, die innerhalb kurzer Zeiten das Investment vervielfachen, sind gar nicht einmal so un√ľblich in der Krypto-Welt!

Vielleicht haben Sie es ja auch bereits in den Schlagzeilen gelesen.¬† Es gibt einige junge “Computernerds”, die durch Bitcoin und andere Kryptow√§hrungen quasi √ľber Nacht zu Million√§ren wurden.

Doch wie kommt es eigentlich dazu, dass Krypto so ein großes Potential erreichen kann?

Nun, daf√ľr m√ľssen wir etwas weiter zur√ľckblicken.

Wie alles begann (oder: Die Geschichte der ber√ľhmten 10.000 Bitcoin Pizza)

Wir schreiben das Jahr 2010. Laszlo Hanyec, ein Software-Entwickler der bereits sehr fr√ľh das Potential von Bitcoin verstanden hat, hat Hunger.

Durch etwas Gl√ľck findet er einen Zulieferer, der ihm erlaubt, seine Pizzen mit Bitcoins zu bezahlen.

30 Minuten sp√§ter klingelt es an der T√ľr, die Pizzen werden geliefert und Laszlo veranlasst die Transaktion von 10.000 Bitcoins an den Pizzaboten.

So unglaublich wie diese Geschichte klingen mag, hat sie sich doch so (oder zumindest so √§hnlich ūüėČ ) in der Realit√§t abgespielt!

Damals war die Bitcoingemeinschaft noch √§u√üerst klein. Gr√∂√ütenteils waren es Cypherpunks und Programmierer, die den digitalen Bits und Bytes √ľberhaupt einen Wert anerkannt haben.

Dementsprechend hat Laszlo f√ľr die Pizza nat√ľrlich keinen Millionenbetrag ausgegeben. Zum damaligen Zeitpunkt waren diese 10.000 Bitcoins nicht viel mehr wert als 20‚ā¨.

Das Jahr, in dem ich mein Investment ver-20-fachte

Mit der Zeit erfuhren immer mehr und mehr Menschen von der digitalen W√§hrung und die gewaltigen Vorteile, die Bitcoin gegen√ľber dem stark inflation√§ren Geldsystem der Zentralbanken bietet.

Lag der Preis Anfang 2017 noch bei weniger als 1.000‚ā¨ pro Bitcoin, erfuhr das Krypto-√Ėkosystem im Verlauf des Jahres einen unglaublichen Zulauf.

Innerhalb eines Jahres kletterte der Preis auf √ľber 16.000‚ā¨ an!

Der urspr√ľngliche Ausl√∂ser war sicherlich das gro√üe Interesse asiatischer Investoren. Aber auch die amerikanischen und europ√§ischen Medien sorgten im Dezember 2017 f√ľr ein Aufhorchen in der Finanzwelt.

Auch viele Kleinanleger versuchten ihr Gl√ľck. Zahlreiche ICOs sammelten Millionenbetr√§ge ein und erm√∂glichten es zum ersten Mal, dass auch der Durchschnittsb√ľrger an Investments teilhaben konnte, die vorher nur Venture Capital Firmen vorbehalten waren.

Die gesamte Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen kratzte an der Billionen Dollar Grenze.

Doch letztendlich war die Kryptowelt noch nicht bereit f√ľr all das. Viele Projekte befanden sich noch im Anfangsstadium und hatten mit einigen Problemen zu k√§mpfen.

Es folgte…

Der große Crash

Eigentlich war es vorauszusehen.

Zu Hochzeiten des Bitcoin-Preises forderten so viele Menschen Transaktionen an, dass das Bitcoin-Netzwerk komplett √ľberlastet wurde.

Dies zeigte sich dadurch, dass besonders Transaktionen, die nur einen kleinen Teil an die Miner abgaben, erst nach Tagen durchgef√ľhrt werden konnten.

Wollte man seine Transaktion besonders schnell verifizieren lassen, musste man dementsprechend einen größeren Betrag an Bitcoins an die Miner zahlen.

Auch der ICO Markt war ges√§ttigt. Viele kleinere Projekte konnten den Anforderungen der Investoren nicht standhalten und sorgten f√ľr Entt√§uschung der Anleger.

Mit dem Preissturz von Bitcoin folgte auch der Kollaps vieler kleinerer Token. Die größten Pechvögel hatten Verluste von bis zu 98% zu verkraften.

Doch so ist es nat√ľrlich auf dem freien Markt, was steil bergauf geht, kann auch genauso steil wieder hinuntergehen.

Jedem (Neu-) Anfang wohnt ein Zauber inne

Doch nun zur√ľck zu der eigentlichen Frage.

Wie konnten so viele Menschen durch Kryptowährungen reich werden?

F√ľr uns gibt es daf√ľr zwei Erkl√§rungen:

  • Sie wussten vor der gro√üen Masse, welche Projekte Potential haben.
  • Sie wussten, wann es Zeit war auszusteigen.

Inzwischen hat sich der Preis des Bitcoins und vieler anderer Kryptowährungen stabilisiert.

Viel mehr noch:

Auch wenn im B√§renmarkt die Krypto-Welt f√ľr viele Investoren gestorben ist, hat sich im Hintergrund einiges getan.

Mit neuen Technologien, wie dem Bitcoin Lightning Netzwerk, dem Casper Protokoll von Ethereum, oder dem innovativen DAG System von IOTA ist die Grundlage f√ľr eine neue Stufe der Skalierbarkeit geschaffen.

Zudem wechseln immer mehr hochqualifizierte Entwickler großer Firmen zu den spannenderen Krypto-Projekten.

Und auch die Banken horchen so langsam auf.

Im Netz wandern Ger√ľchte herum, dass Goldman Sachs bereits Milliardensummen an Bitcoins heimlich von chinesischen Minern abgekauft h√§tte.

Selbst die Gro√übank JP Morgan, deren CEO James Dimon sich noch vor einem Jahr klar gegen Bitcoin ge√§u√üert hatte, hat beim Thema Blockchain eine 180¬į Wende vorgenommen.

Gerade jetzt enormes Upside-Potential

Vielleicht haben Sie mitbekommen, wie der Wert des Online-H√§ndlers Amazon vor kurzem das erste mal √ľberhaupt die 1 Billion Dollar Grenze √ľberschritten hat.

Nehmen wir noch Google, Facebook und Apple dazu. “The Big 4”, wie man die Megakonzerne auch nennt, besitzen zusammen eine Marktkapitalisierung von insgesamt 3,2 Billionen Dollar.

Im Vergleich dazu: Im November 2018 hatten alle 2000+ Kryptowährungen zusammen eine Marktkapitalisierung von weniger als 200 Mrd. Euro.

Noch eindrucksvoller l√§sst sich das Verh√§ltnis gegen√ľber der Marktkapitalisierung von Gold, oder dem S&P 500 Aktienindex darstellen:

(Werte entnommen von Reuters, in Milliarden Euro)

Bitcoin-Marktkapitalisierung-im-Vergleich

Das heißt in anderen Worten:

Damit alle 2000+ Kryptow√§hrungen so viel wert w√§ren, wie die 500 gr√∂√üten amerikanischen B√∂rsenunternehmen, m√ľssten sie sich ver-92-fachen!!

Bedenkt man nun, dass viele der √ľber 2000 Kryptow√§hrungen gar nicht mehr aktiv sind, kann man sich leicht ausmalen, was f√ľr ein gewaltiges Potential da noch drinsteckt!

Auch große Marktforschungsunternehmen haben dies erkannt.

So¬† schrieb Gartner in einer Analyse (frei √ľbersetzt):

Blockchain Technologie wird bis zum Jahr 2030 einen Wirtschaftsmehrwert von √ľber 3100 Milliarden Dollar geschaffen haben.

Zudem ver√∂ffentlichte das Cambridge Center f√ľr Alternative Finanzen in 2017 eine Studie, die besagt dass es gesch√§tzt nur 2,9 bis 5,8 Millionen aktive Krypto-Nutzer gibt.

Dies entspricht gerade einmal 0,05% der gesamten Weltbevölkerung.

Bedenkt man nun, dass es laut dem “Global Wealth Report” 36 Millionen Million√§re auf der Welt gibt, wird eins klar:

Selbst unter den Superreichen werden nicht alle die Möglichkeit haben, einen der insgesamt 21 Millionen Bitcoins zu besitzen.

Fazit

Nach einem spektakulären Jahr 2017 haben sich die Preise von Kryptowährungen wieder gefangen und befinden sich auf einem konstant niedrigem Niveau.

Im Hintergrund wurden enorme innovative Fortschritte erzielt und viele Banken und Hedge Funds suchen momentan nach Investitionsmöglichkeiten.

Somit sind alle Voraussetzungen f√ľr einen langfristigen Bullenmarkt geschaffen.

Gerade durch die niedrigen Preise und den enormen Mehrwert der Technologie im Finanzsystem können im Vergleich zu traditionellen Anlagen riesige Renditen ermöglicht werden.

#6

Mit diesen Tools werden Ihre Coins unerreichbar f√ľr Hacker


Nur in Kryptowährungen zu investieren reicht Ihnen nicht.

Sie möchten zu Ihrer eigenen Bank werden und Bitcoins auch zum Bezahlen nutzen?

Dann können Sie ganz leicht zum Angriffsziel von Hackern werden!

Wie Sie sich erfolgreich gegen Cyberkriminelle sch√ľtzen k√∂nnen, erfahren Sie hier:

M√∂chten Sie mit Ihrem Investment rein von den Preisspr√ľngen der Kryptow√§hrungen profitieren, raten wir Ihnen zu einem regulierten Bitcoin Broker.

Dort brauchen Sie sich keine Bedenken um die Sicherheit zu machen. All das regelt dort nämlich der Broker.

Wollen Sie sich allerdings weiter mit der Technologie auseinandersetzen und die Coins auf Ihrem Computer speichern, sind Sie selbst f√ľr Ihre Coins verantwortlich!

Das eigenst√§ndige Management der Token stellt nat√ľrlich besonders f√ľr Einsteiger einen gro√üen Risikofaktor dar. Es bietet Ihnen aber auch Vorteile.

Sie werden n√§mlich alleiniger Verwahrer Ihrer privaten Schl√ľssel und k√∂nnen somit Bitcoin auch als Zahlungsmittel nutzen.

Es gibt 3 verschiedene Verwahrmethoden:

  • Online Wallet
  • Software Wallet
  • Hardware Wallel

Ein Beispiel f√ľr ein Bitcoin-Online-Wallet w√§re Coinbase, ein amerikanisches Unternehmen, das Ihnen auch gleichzeitig erlaubt Bitcoins zu kaufen. Ihre Coins erreichen Sie √ľber die Internetseite oder die Coinbase App.

Der Name verr√§t es schon fast. F√ľr Software Wallets m√ľssen Sie zun√§chst ein Programm auf Ihren Computer herunterladen. Anschlie√üend generieren Sie einen so genannten “Private Key”. Also ein privater Schl√ľssel, der Ihnen erlaubt auf Ihre Bitcoins zuzugreifen. Diesen Schl√ľssel d√ľrfen Sie unter keinen Umst√§nden verlieren. Denn ist der Schl√ľssel einmal verloren, gibt es keine Chance mehr, an Ihre Bitcoins zu gelangen.

Zuletzt besteht die Möglichkeit, ein Hardware-Wallet zu kaufen, das Ihnen zusätzliche Sicherheit bietet. Sollten Sie sich gegen Plus500, eToro oder Capital.com entscheiden, so ist es unsere ganz klare Empfehlung, sich ein solches Wallet zuzulegen!

Wieso?

Ganz einfach. Haben Sie Ihre Coins mit einem Hardware Wallet gesichert, besteht absolut keine Chance mehr, f√ľr Hacker Ihr Geld zu stehlen.

Denn: Jedes mal, wenn Sie auf Ihre Bitcoins zugreifen m√∂chten, m√ľssen Sie Ihr Hardware Wallet per USB mit dem PC verbunden haben und ihre pers√∂nliche PIN eingeben.

Wie genau Sie Ihr Hardware Wallet einrichten, haben wir in diesem Artikel noch einmal Schritt f√ľr Schritt f√ľr Sie zusammengefasst.

Selbstverst√§ndlich haben wir auch die beiden Marktf√ľhrer unter den Hardware Wallets f√ľr Sie genauer unter die Lupe genommen.

Die Reviews zum Trezor Model T und dem Ledger Nano S helfen Ihnen hoffentlich, die Kaufentscheidung etwas zu erleichtern.



Melden Sie sich zu unserem Newsletter an: