Wo kann ich Tezos (XTZ) kaufen?

Schritt für Schritt Kaufanleitung 2019


Tezos kaufen - Anleitung

Aktueller Kurs:

Loading

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie erfolgreich Tezos kaufen können.

Um in die Tezos Kryptowährung investieren zu können, haben Sie verschiedene Möglichkeiten:

Entweder Sie traden Tezos CFDs über einen Broker oder kaufen XTZ Coins, so genannte “Tezzies” auf einer Krypto-Börse.

Wie sich die beiden Methoden unterscheiden – und welche Option für Sie die richtige ist, das erfahren Sie jetzt!



Übersicht

Tezos Icon

Einleitung

Was ist Tezos / XTZ?

Broker oder Krypto-Börse?

Kapitel 1

Broker oder Börse wählen?

Krypto CFDs kaufen

Kapitel 2

Tezos Zertifikate kaufen

Physische Coins kaufen

Kapitel 3

XTZ Coins kaufen

Technologie im Detail

Kapitel 4

Tezos Technologie im Detail

Coins sicher aufbewahren

Kapitel 5

XTZ Coins sicher aufbewahren

Tezos Lgo

Vorwort

Was genau ist Tezos / XTZ eigentlich?


Tezos (XTZ) ist eine dezentralisierte Blockchain-Plattform für Smart Contracts, dessen Protokoll es allen Stakeholdern erlaubt über alle Änderungen abzustimmen. Die Blockchain ist einzigartig und wurde von den Tezos Entwicklern von Grund auf selbst entwickelt.

Ziel ist es eine Plattform zu errichten, die besser arbeitet als die Platzhirsche Bitcoin und Ethereum. So verbraucht die Tezos-Blockchain weniger Energie beim Mining (hier: “Baking”) von XTZ, während es einen zuverlässigen Delegated Proof-of-Stake Konsensus-Mechanismus gibt.

XTZ ist der interne Token, der das Ausführen von Smart Contracts und das Abstimmen über Protokolländerungen ermöglicht. Darüber hinaus dient er als Entlohnung für Entwickler, die an den Upgrades der Tezos Blockchain arbeiten.

Sowohl das Positionspapier, als auch das Whitepaper, wurde bereits im Jahr 2014 von “L.M. Goodman” verfasst. Der Gründer Arthur Breitman nutzte dieses Pseudonym, angelehnt an den Journalisten, der einst verkündete er wüsste, wer Satoshi Nakamoto sei. Der Grund dafür war, dass er zu der Zeit noch in leitender Funktion bei Morgan Stanley tätig war.

Der Tezos ICO startete am 1. Juli 2017, endete am 13. Juli 2017 und brachte der Tezos Foundation 361.122 Ether und 65.073 Bitcoin ein. Zum Zeitpunkt des ICO’s waren das 232.000.000 USD, der bis dato  größte ICO. Unter den Investoren befinden sich prominente Namen. So investierte der Venture Capitalist Tim Draper 1.500.000 USD in das Projekt.

Dies war ein sensationeller Erfolg für Arthur Breitman (CEO Dynamic Ledger Solutions, Gründer von Tezos), der zuvor vergeblich versuchte für diese Unternehmung Geld von Investoren, z.B. größeren Banken, aufzunehmen.

Die Gesamtversorgung beträgt 795.283.255 XTZ, von denen sich bereits 661,790,768 Tokens im Umlauf befinden. Bei einem Preis von aktuell $ 1,11 USD entspricht das einer Marktkapitalisierung von $ 888,441,289

Kapitel 1

Wo kann ich Tezos kaufen?


Empfohlene Handelsplattformen für den Kauf von Tezos (XTZ)


Bitpanda Logo

BitPanda

25€

Mindesteinzahlung

In Deutschland verfügbar

Binance-Logo

Binance

Nur Krypto, keine Euro Einzahlung

In Deutschland verfügbar

Wie kaufe ich Tezos (XTZ)? (Schnellanleitung)

  1. Wählen Sie eine vertrauenswürdige Handelsplattform, der Ihre Einzahlungsmethode anbietet
  2. Eröffnen Sie ein Konto und verifizieren Sie sich
  3. Einzahlung auf das Konto bei der Handelsplattform
  4. Handeln Sie Ihre Fiatwährung (Euro) gegen Tezos Coins (XTZ)
  5. Zahlen Sie sich Ihre erworbenen Coins aus und verwahren Sie sie in einem sicheren Wallet

Schritt 1

Krypto-Broker vs Krypto-Börse


Beim Investieren in Kryptowährungen haben Sie die Wahl zwischen folgenden Optionen :

  • Sie handeln Krypto-CFDs über einen Online Broker
  • Sie kaufen physische Coins auf einer Krypto-Börse

CFDs sind Finanzderivate, bei denen Sie auf steigende oder fallende Preise (Longs oder Shorts) von Kryptowährungen setzen.
So können Sie von Kursschwankungen profitieren, ohne sich genauer mit der Technologie hinter den Kryptowährungen auseinandersetzen zu müssen.

Entscheiden Sie sich aber für den Kauf von physischen Coins auf Krypto-Börsen, sollten Sie genau wissen was Sie tun.
Der Vorteil dieser Methode ist, dass Sie der alleinige Besitzer Ihrer Private Keys sind und somit zu 100% eigenverantwortlich für Ihr Geld sind.

CFDs



PRO
+ Hohe Sicherheit
+ Einfache Anmeldung
+ Handeln mit Hebel möglich
+ An steigenden und fallenden Kursen partizipieren
+ Sie brauchen Ihre Wallets nicht selbst verwalten


CON
– Sie besitzen keine “echten” Coins
– Oftmals nur die 20-30 größten Coins verfügbar


Physische Kryptowährungen



PRO
+ Sie sind vollständig alleiniger Besitzer Ihrer Coins
+ Weltweite Geldtransfers mit niedrigen Gebühren möglich
+ Sie können aktiv an einer finanziellen Revolution teilnehmen
+ Sehr große Coin-Auswahl


CON
– Sie sind selbst für die Sicherheit verantwortlich
– Technisches Know-How notwendig
– eingeschränkte Handelsmöglichkeiten (kein Hebel, keine Shorts möglich)
– momentan noch beschränkte Auszahlungsmöglichkeiten



Egal wie Sie sich entscheiden, mit beiden Optionen können sie von einem künftigen Krypto-Boom profitieren.

Die Krypto-Broker in unserer Liste unterstehen alle einer EU-Finanzaufsichtsbehörde und bieten zusätzliche Sicherheiten, wie eine Einlagensicherung bis 20.000€ für alle Anleger.

Haben Sie sich für eine Option entschieden? Sehr gut! Dann werden wir jetzt die Einzahlung auf einer Börse oder bei einem Krypto-Broker vornehmen.


Tim-Kaiser-Profilbild
Tim Kaiser
Krypto-Veteran seit 2013

Ich wähle folgende Option für mich aus…

Kapitel 2

Tezos (XTZ) CFDs kaufen und verkaufen


Derzeit ist es leider noch nicht möglich, Tezos über CFD Broker zu handeln.

Sobald es einen Broker gibt, der XTZ CFDs in sein Repertoire mit aufnimmt, werden wir diesen Artikel aktualisieren.

Kapitel 3

Tezos (XTZ) über eine Krypto-Börse kaufen


Möchten Sie physische XTZ Coins über eine Börse kaufen, dann empfehlen wir Ihnen derzeit den Anbieter Bitpanda. Dort können Sie neben Bitcoin und Ethereum auch andere Kryptowährungen, wie z.B. IOTA kaufen.

BitPanda ist ein StartUp aus Österreich, auf dem Sie auch andere Kryptowährungen mit geringen Gebühren kaufen und anschließend auf Ihr Wallet transferieren können.

Schritt 2

Erstellen Sie einen Account auf BitPanda


Zunächst müssen Sie einen Account bei Bitpanda erstellen.

Dazu klicken Sie oben rechts auf “Registrieren” und verifizieren sich mit Ihren Daten:

BitPanda Daten Verifizierung


Schritt 3

BitPanda Einzahlung


Haben Sie Ihren Account erfolgreich eröffnet, können Sie nun ein Guthaben mit Euro einzahlen.

Klicken Sie in Ihrem BitPanda Dashboard oben auf den blauen Button mit “Deposit”, bzw. “Einzahlen” und wählen Sie Fiat Wallets und Ihre gewünschte Einzahlungsmethode aus.

BitPanda Einzahlung


Schritt 4

Tezos kaufen!


Nach der Einzahlung können Sie offiziell in Tezos investieren.

Im Dashboard finden Sie eine “Slideshow” mit allen Kryptowährungen, die auf BitPanda gekauft werden können.

Scrollen Sie etwas nach Rechts, bis Sie auf XTZ / Tezos stoßen.:

Tezos kaufen Bitpanda

Über den blauen Button unten gelangen Sie in das Kaufmenü.

Geben Sie hier ein, wie viele Einheiten von Tezos Sie kaufen möchten und bestätigen Sie Ihre Eingabe.

Glückwunsch! Sie haben erfolgreich Ihre ersten XTZ Coins gekauft und somit in Tezos investiert!

Tezos Coins kaufen

Kapitel 4

Die Tezos Kryptowährung im Detail


Die wichtigsten Eigenschaften von Tezos & XTZ im Überblick

Network Shell

Ein herkömmliches Blockchain-Protokoll kann in drei Schichten unterteilt werden:

  1. Netzwerk-Protokoll
  2. Transaktions-Protokoll
  3. Konsensus-Protokoll

Bei Tezos sind die Schichten des Transaktions- und des Konsensus-Protokolls kombiniert und stellen das Blockchain-Protokoll dar:

Tezos Blockchain Protokoll

Das Protokoll ist in der Lage sich selbst zu ändern und ist dafür verantwortlich Transaktionen und andere administrative Aufgaben wie das erkennen fehlerhafter Blocks durchzuführen.

Liquid Proof-of-Stake (LPOS)

Liquid Proof-of-Stake ist der Konsensus-Mechanismus von Tezos. Ein klassischer Proof-of-Stake Konsensus-Mechanismus zeichnet sich dadurch aus, dass die Netzwerkteilnehmer mit steigender Anzahl an gehaltenen Tokens eine höher gewichtete Stimme haben. So z.B. bei Ethereum, wo es jedem der ETH hält möglich ist neue Blocks zu validieren.

Eine Weiterentwicklung, die wir bereits von EOS kennen, ist der Delegated Proof-of-Stake Mechanismus  (dPoS). Hierbei wählen die Halter einer Kryptowährung eine bestimmte und limitierte Anzahl von Block-Validatoren, sie “delegieren” ihr Stimmrecht also an jemanden anderes. Oftmals sind diese Validatoren große Organisationen und Firmen. Das Verfahren ist zwar sehr effizient, die Dezentralität wird jedoch nicht gefördert, da die Entscheidungsgewalt letztendlich bei einigen Wenigen liegt. EOS hat z.B. 21 Block-Validatoren.

Tezos entwickelte auf Basis des delegated Proof-of-Stake ein eigenes Verfahren: Liquid Proof-of-Stake (LPOS). Dadurch kann theoretisch jeder Investor mit mindestens 10.000 XTZ ein Validator werden. Das Delegieren, das Übertragen der Staking-Rechte an einen Validator, von Tokens ist optional. Die Rechteverteilung funktioniert anhand von festgelegten Zyklen. Ein Zyklus besteht immer aus 4.096 Blöcken, wobei beim Start eines neuen Zyklus via Snapshot die Staking-Rechte erfasst werden, um festzustellen wer Blöcke produzieren beziehungsweise bestätigen darf.

On-Chain Governance

Der Konsensus wird nicht nur über den Zustand des Ledgers getroffen, sondern auch das Protokoll ansich kann durch on-chain Governance von der Gemeinschaft verbessert werden, da unabhängige Entwickler Änderungen vorschlagen können. Über diese Änderungen kann die Gemeinschaft der XTZ Investoren abstimmen. Dies stellt eine stetige Weiterentwicklung der Plattform sicher.

XTZ Baking

Der Vorgang des Erschaffen von neuen XTZ Tokens heißt bei Tezos nicht “Mining”, sondern “Baking”. Um ein “Baker” zu werden, benötigt man mindestens 10.000 XTZ. Alle 4.096 Blocks, das entspricht ca. 3 Tagen, werden die Baker für jeden Block per Zufall ausgewählt. Die Entlohnung für einen “baked” Block liegt bei 16 XTZ. Zusätzlich werden 32 Bestätigungen von anderen zufällig ausgewählten Netzwerk-Teilnehmern benötigt, um den Block zu verifizieren. Diese Teilnehmer erhalten jeweils 2 XTZ pro Block.

Tezos Smart Contracts

Smart Contracts sind selbstausführende Verträge, die das erste Mal 1993 von dem Wissenschaftler Nick Szabo vorgestellt wurden und durch Ethereum große Bekanntheit erlangten. Durch diese Verträge ist es möglich, Vereinbarungen zwischen mehreren Parteien zu schließen, ohne dass man diese von einem Dritten, z.B. einer Behörde, bestätigen lassen muss. Veränderungen im Nachhinein sind ausgeschlossen.

Nutzer der Tezos Plattform haben die Möglichkeit, Smart Contracts und somit dezentrale Applikationen zu erstellen, die auf der Blockchain gespeichert und ausgeführt werden. Durch eine formale Überprüfung gibt es eine gesteigerte Sicherheit. Geschrieben werden Tezos Smart Contracts in der Programmiersprache “Michelson”. Weitere Vorteile sind:

  • Sammlung von Tools zum Erstellen von dezentralen Applikationen
  • Leicht zu analysierender Smart Contract Code
  • Es werden keine Kompilierer benötigt

Wenn du dich näher mit dem Entwickeln auf der Tezos Blockchain auseinander setzen möchtest, findest du in der Tezos Developer Documentation einige hilfreiche Informationen.

Nutzungsmöglichkeiten von Tezos

Die Nutzungsmöglichkeiten einer Plattform wie Tezos sind vielfältig und erstrecken sich über viele verschiedene Anwendungsbereiche. Bereits verfügbare Tezos dApps umfassen einen dezentralisierten Handelsplatz für Versicherungen oder auch eine Anwendung die rechtliche Schriftstücke in einen Smart Contract übersetzt:

Tezos Anwendungen & Möglichkeiten

Einer der Kernbereiche für Blockchain-Anwendungen generell liegt in den dezentralisierten Finanzen. Durch Smart Contracts ist es in der Theorie möglich Geldgeschäfte aller Art, z.B. die Abwicklung von Krediten und treuhänderische Dienstleistungen, beim Kauf/Verkauf von Immobilien durchzuführen.

Die Geschichte von Tezos

Die Geschichte von Tezos begann bereits im Jahr 2014, als im August das erste Positionspapier und im September 2014 das erste Whitepaper veröffentlicht wurde.

Nachdem Arthur und Kathleen Breitman eine Gruppe ambitionierter Entwickler zusammen stellten, gab es bereits nach kurzer Zeit einen funktionierenden Prototypen des Netzwerks. Gemeinsam gründeten Arthur und Kathleen im Sommer 2015 die Firma Dynamic Ledger Solutions, deren Hauptaugenmerk die Weiterentwicklung von Tezos war. Der Launch des Betanets erfolgte im Juni 2018, wobei dessen Grundgerüst schon früher fertiggestellt und der Quellcode als Open Source im September 2016 auf Github veröffentlicht wurde.

Aufgrund der fortschrittlichen Rechtslage in der Schweiz, wurde im April 2017, kurz vor dem ICO, die Tezos Stiftung gegründet, um die technologische Weiterentwicklung sicherzustellen. So hält die Tezos Stiftung eine große Position (10% der Gesamtversorgung) an XTZ. Insgesamt wurden bei dem Tezos ICO 361.122 Ether und 65.073 Bitcoin gesammelt, einer der größten ICO’s aller Zeiten.

Arthur ist der Chief Technology Officer der Firma Dynamic Ledger Solutions und leitet das Entwickler-Team von Tezos. Sein Hintergrund ist die Mathematik, Computerwissenschaften und die Ökonomie. So hält er einen Abschluss in angewandter Mathematik/Computerwissenschaften von der französischen Universität École Polytechnique und einen Master-Abschluss in Mathematik an der New York University.

Vor der Gründung von Tezos arbeitete er bis 2016 bei der Großbank Goldman Sachs und als Vizepräsident von Morgan Stanley. Bereits seit 2014 beschäftigte er sich intensiv mit Kryptowährungen und Blockchain-Plattformen, insbesondere den Schwachstellen von Bitcoin und Ethereum.

Kathleen ist CEO von Dynamic Ledger Solutions, hält einen Abschluss von der IHA (Immaculate Heart Academy), besuchte die Cornell Universität und machte 2012 ihren Abschluss. Danach hatte sie verschiedene Positionen bei Firmen wie Bridgewater Associates und Accenture inne.

Neben Dynamic Ledger Solutions gibt es die Trezor Stiftung, die die Weiterentwicklung der Plattform voran treibt. An ihrer Spitze finden sich erfahrene Profis aus verschiedenen Bereichen. Präsident der Tezos Stiftung ist Ryan Jesperson, zuvor Chief Operating Officer des Fintech-Unternehmens Divvy. Er hält einen Bachelor-Abschluss cum laude von der Brigham University und einen MBA der Fuqua School of Business der Duke University.

Kapitel 5

Tezos Wallet – XTZ sicher aufbewahren


Info: Haben Sie sich für ein CFD Investment entschieden, können Sie diesen Abschnitt überspringen, denn der Broker kümmert sich um die Sicherheit Ihrer Einlagen.

Private Keys für Krypto-Assets sollten immer unter Kontrolle des Anlegers sein.

Um XTZ Tokens sicher aufzubewahren, empfiehlt es sich wie bei jeder anderen Kryptowährung, ein Wallet zu nutzen. Einige Optionen für Hardware- & Software-Wallets für XTZ möchten wir dir hier vorstellen.

Hardware Wallet

Als XTZ Hardware Wallet eignet sich das Trezor, auf dem man auch eine Vielzahl anderer Kryptowährungen aufbewahren kann. Allerdings unterstützt nur das Trezor Model T, die zweite Generation, XTZ Tokens. Es ist handlich, bietet neben der 2-Faktor-Authentifizierung einen zusätzlichen PIN Schutz.

Desktop Wallet

TezBox ist das erste GUI-Wallet für XTZ Tokens und wurde bereits während des ICO’s von einem Community-Mitglied entwickelt. Es bietet ein sehr einfaches Interface und ist somit auch für Krypto-Neulinge geeignet. Unterstützt werden sowohl Windows als auch Mac-Systeme. Eine Linux-Version befindet sich in Entwicklung.

Mobile Wallet

Als mobiles Wallet für das Smartphone eignet sich Tezos.blue. Es ist für Android- und iOS-Nutzer verfügbar, letzteres jedoch nur in einer Test-Version. Durch eine mehrschichtige Verschlüsselung der Private Keys ist es extra sicher. Für iOS-Nutzer die nicht auf die Vollversion von tezos.blue warten möchten, empfiehlt sich ein Blick auf “Wetez”, eines der ersten XTZ mobile Wallets überhaupt.

 

 

Fazit

Tezos ist ein vielversprechendes Projekt, das sich wahrscheinlich über die nächsten Jahre als eine der wichtigsten Blockchain-Plattformen etablieren kann.

Ein energiesparender Konsensus-Mechanismus wie LPOS (Liquid Proof-of-Stake), gepaart mit einer on-chain Governance, einem starken Team und hohen finanziellen Ressourcen, sind eine gute Voraussetzung für den langfristigen Erfolg.

Es ist zu erwarten, dass neben der Tezos Stiftung und Dynamic Ledger Solutions auch die Tezos Gemeinschaft immer weiter wachsen wird. Einer stetigen Weiterentwicklung des Projekts steht somit nichts im Wege. Mit wachsendem Interesse über Blockchain-Applikationen in der Bevölkerung kann sich dies mittelfristig auch im Preis des XTZ Tokens bemerkbar machen.

 

Schreibe einen Kommentar



Melden Sie sich zu unserem Newsletter an: