Coin-Ratgeber.de

Elon Musks Investment Entscheidungen

Musk teilte seinen Twitter-Followern mit, dass er seinen Bitcoin nicht verkaufen wird, und verriet, was man seiner Meinung nach bei hoher Inflation sonst noch halten sollte.

Der reichste Mann der Welt

Der reichste Mann der Welt, Elon Musk, erklärte, dass der Erwerb von Vermögenswerten wie Bitcoin, Ether und Dogecoin der beste Weg ist, um sein Vermögen vor der Inflation zu schützen, verglichen mit dem Halten von Bargeld.

In einen seiner jüngsten Tweets forderte Elon Musk uns alle auf, sich auf eine steigende Inflation vorzubereiten, die sich auf die wirtschaftliche Situation in den Vereinigten Staaten und Europa auswirken könnte. Er glaubt, dass es bei steigenden Preisen eine gute Idee ist, Vermögenswerte wie Gold, Land und Kunstwerke zu besitzen.

Hohe Rohstoffpreise

Es ist eine Tatsache, dass die Produktionskosten weltweit ansteigen. Der allmähliche Anstieg der Inflation hat zu hohen Rohstoffpreisen geführt, die die Produktionskosten von Tesla und SpaceX in die Höhe treiben werden.

Musk hat einen Artikel aus der Financial Times geteilt, die sich mit der Tatsache befassen, dass die weltweiten Rohstoffpreise aufgrund des Krieges zwischen Russland und der Ukraine auf dem besten Weg sind, die größte wöchentliche Rallye seit über 50 Jahren zu erleben. Musks Kommentar wurde von Michael Saylor, CEO von MicroStrategy, beantwortet:

Die Verbraucherinflation in den USA wird sich weiterhin in der Nähe von Allzeithochs bewegen, und die Vermögensinflation wird doppelt so hoch sein wie die Verbraucherinflation. Schwächere Währungen werden kollabieren, und die Kapitalflucht aus Bargeld, Schulden und Wertaktien in knappe Güter wie Bitcoin wird sich verstärken.

Verbraucherpreisindex in den USA

Diese hohen Inflationszahlen können für die US-Wirtschaft gefährlich sein. Der Anstieg des Verbraucherpreisindex ist ein Zeichen dafür, dass die Preise in den USA kontinuierlich steigen, was es für die Menschen schwieriger macht, das zu kaufen, was sie zum Überleben brauchen.

Der US-Verbraucherpreisindex wurde am 10. März veröffentlicht, und die Zahl hob die Inflation auf 7,9 % hervor, was den höchsten Stand seit Jahrzehnten darstellt. Musk antworte zu Saylors obigen Kommentar damit, dass er über seine Schlussfolgerung nicht verwundert ist. Saylor besitzt über 120 Bitcoin und ist einer der lautstärksten Befürworter von Kryptowährungen.

Materielle Wertgegenstände stellen Vorteil dar

Nichtsdestotrotz teilte der Gründer von Tesla, Inc. auch seine Gedanken darüber mit, welche Vermögenswerte seiner Meinung nach in der aktuellen Situation gut zu halten sind:

Generell gilt für alle, die in diesem Thread nach Ratschlägen suchen, dass es bei hoher Inflation besser ist, Sachwerte wie ein Haus oder Aktien von Unternehmen zu besitzen, die Ihrer Meinung nach guten Produkten herstellen, als Dollars.

Er gab an, dass er nicht die Absicht hat, seine Investitionen zu verkaufen und hinter Kryptowährungen steht. Außerdem betonte er, dass er seine Bitcoin, Ethereum oder Dogecoin in nächster Zeit nicht verkaufen wird.

Über Eva Steinmetz

Eva Steinmetz zeigt großes Interesse an den Themen Krytowährungen, Tokenisierung und Künstliche Intelligenz zur Optimierung von bereits bestehenden Systemen, wie der Immobilien- oder Finanzbranche. In diesem Zuge liegt ein Fokus auf die Veränderungen zur Regulierungen der Kryptowährungen weltweit.

Unsere Top 3 Krypto-CFD-Broker im Überblick

Broker Coins Einzahlung Seite
BTCETHLTCNEOXRPIOTAEOSBCHDASHXLMETCADATRXZECXTZBNB
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Sofort-Überweisung Skrill Neteller
Zum Broker »

78% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHXRPLTCETCADAXLMEOSNEOTRXQTUMXEMSTEEMDashIOTAZCashBinance CoinTezosMoneroChainlinkCosmosPolkadotVechainUniswap
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal SkrillNeteller
Zum Broker »

87,8% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHLTCADAXLMBITA
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Skrill Sofort-Überweisung
Zum Broker »

77% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

Schreibe einen Kommentar



Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!