Coin-Ratgeber.de

Die Bitcoin Rally geht weiter – neues All Time High nach Tesla Invest

Überblick:

  • Bitcoin Kurs steigt auf neues All Time High
  • Tesla mit Milliarden Investment neuer Kurs-Treiber
  • Weiterhin großes, mediales Echo

Die Bitcoin Rally ist weiterhin in vollem Gange und sorgt für ein neues All Time High von 44 Tausend US-Dollar.

Tesla investiert 1.5 Milliarden US-Dollar und plant Bitcoin als offizielles Zahlungsmittel einzusetzen.

Nächster Halt 50K?

Bitcoin Rally mit Zwischenstopp bei 44 Tausend US-Dollar

Bitcoin Rally Zwischenstopp bei 44 Tausend US-Dollar
Neues Bitcoin All Time High bei 44 Tausend US-Dollar – Quelle CoinMarketCap

Der Bitcoin Kurs steigt auf ein neues Rekord-Allzeithoch und sorgt für ungebrochene Euphorie am Markt. Die Rally auf ein All Time High von 50 Tausend US-Dollar scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Die Marktkapitalisierung steht ebenfalls erstmals bei einem Höchstwert von über 800 Milliarden US-Dollar.

Treiber dieser aktuellen Kursbewegung dürfte ein bekannter E-Autobauer sein. Als Teil einer neuen Investitionspolitik kauft Tesla für 1.5 Milliarden US-Dollar Bitcoin und sorgt damit für eine neue Aufwärtsbewegung.

Doch nicht nur Elon Musk sieht in Bitcoin eine profitable Anlagemöglichkeit. Auch der legendäre Investor Bill Miller plant einen Teil seines Investment Trust in die beliebte Kryptowährung zu investieren. Mit rund 300 Millionen seiner 2.25 Milliarden US-Dollar schweren Vermögensverwaltung steigt der Fondsmanager beim Grayscale Bitcoin Trust ein. Dies geht aus Daten der „US Securities and Exchange Comission“ hervor.

Neben den großen Investments ist das mediale Interesse an dem Ur-Coin nach wie vor sehr groß. Dieser Umstand sorgt dafür, dass immer mehr Privatanleger Bitcoin kaufen und ihr Gespartes in Kryptowährungen umschichten.

Die Zeichen stehen also gut für eine längerfristig andauernde Bitcoin Rally. Die nächste Etappe dürfte dann die 50 Tausend US-Dollar Marke sein.

Kann Bitcoin die 40 Tausend US-Dollar halten?

Schon in den vergangenen Monaten war der Wert des Bitcoin immens gestiegen, allerdings konnte sich nicht dauerhaft über 40 Tausend US-Dollar halten.

Der Markt lässt sich leicht durch äußere Signale beeinflussen, die einem langfristigen Wachstum in der Regel entgegenstehen. Wie zuletzt, als Mexikos drittreichster Mann Ricardo Salinas Pliego seiner Twitter Biografie den Bitcoin Hashtag hinzufügte.


Einige Twitter-Nutzer bringen die Änderungen an der Biografie Salinas mit dem Erreichen des ersten All Time Highs nach 23 Tagen von über 40 Tausend US-Dollar am 06. Februar 2021 in Verbindung.

Dabei ist Ricardo Salinas schon seit 2013 in Bitcoin investiert. Der Kryptocoin macht mittlerweile zehn Prozent seines Investment Portfolios aus. Zuletzt verdoppelte der Investor seine Positionen, bevor im Dezember und Januar der Bitcoin Preis auf immer neue Allzeithochs stieg.

Viele der in den Kryptomarkt investierten Milliardäre und Investoren nutzen gezielt ihre Reichweite, um Kryptowährungen zu pushen. Elon Musk zum Beispiel rief in den letzten Wochen über seinen Twitter-Feed zum Kauf von Dogecoin (DOGE) auf. Der Kurs explodierte daraufhin um fast 600 %.

Die Äußerungen von Musk und Co. treffen bei vielen privaten Anlegern auf fruchtbaren Boden und verleiten zu vielleicht überstürzten Käufen und gesetzten Long-Positionen. Genau hier sehen einige Analysten und Experten die Schwäche des aktuellen All Time High und prophezeien eine Regression auf unter 40 Tausend US-Dollar.

Das Engagement und die Investments von großen Investoren, Institutionen und Unternehmen wie Tesla oder Paypal sind aber auch eine Chance Bitcoin langfristig weiter zu etablieren. Die Akzeptanz von Kryptowährungen bei Privatanlegern war noch nie so hoch wie zu dieser Zeit.

Die Weichen für einen absoluten Bullenmarkt sind gestellt.

Fazit – Der Bitcoin ist nicht aufzuhalten!

Mit Elon Musk und dem Bill Miller Investment Trust sind weitere, finanzkräftige Investoren in den Kryptomarkt eingestiegen. Auch die Ankündigung Bitcoin als Zahlungsmittel für alle Tesla Produkte zu akzeptieren, dürfte dem Kryptocoin weiterhin den Rücken stärken. Das entsprechende Medienecho sorgt auch bei Privatanlegern für ein gutes Gefühl, einen Teil der Investitionen in Bitcoin zu schichten.

Ein kurzfristiges Kursziel von 50 und langfristig sogar 60 Tausend US-Dollar scheint daher nicht allzu unrealistisch. Trotz einiger, negativer Stimmen zeigt sich der Bitcoin Markt von seiner bullischen Seite. Die Bitcoin Rally ist eröffnet!

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels steht der Bitcoin Kurs bei 47.192,99 US-Dollar.

Über Sven Hennig

Sven beschäftigt sich bereits seit einiger Zeit mit Kryptowährungen als Alternative zu klassischen Anlage-Optionen. Mit der Zeit kamen erste Versuche im Trading hinzu, die mal mehr und mal weniger erfolgreich verliefen. Die Leidenschaft für das Schreiben verbindet er mit seinem Interesse für Bitcoin und Co. und schreibt für euch bei Coin-Ratgeber.de zu allen Dingen Krypto.

Unsere Top 3 Krypto-CFD-Broker im Überblick

Broker Coins Einzahlung Seite
BTCETHLTCNEOXRPIOTAEOSBCHDASHXLMETCADATRXZECXTZBNB
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Sofort-Überweisung Skrill Neteller
Zum Broker »

67% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHXRPLTCETCADAXLMEOSNEOTRXQTUMXEMSTEEMDashIOTAZCashBinance CoinTezosMoneroChainlinkCosmosPolkadotVechainUniswap
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal SkrillNeteller
Zum Broker »

83% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHLTCADAXLMBITA
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Skrill Sofort-Überweisung
Zum Broker »

72% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

Schreibe einen Kommentar



Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!