DeFi und Grundeinkommen – neues Projekt bei eToro

Übersicht:

  • Was ist eToro?
  • Was ist Decentralized Finance (DeFi)?
  • Grundeinkommen auf der Plattform von eToro
  • Fazit: eToro könnte das bedingungslose Grundeinkommen voranbringen

Kryptowährungen aus dem Bereich Decentralized Finance (DeFi) befinden sich aktuell in den Schlagzeilen und verbuchen weiterhin Rekordgewinne. Dies führt dazu, dass auch immer mehr große Anbieter auf den Hype aufspringen möchten und eigene Projekte veröffentlichen. Nachdem die weltgrößte Börse für Kryptowährungen Binance-Altcoin-Exchange jüngst eine eigene Alternative zu Uniswap angekündigt hat, möchte nun auch der Broker eToro nachziehen.

Dabei möchte der Anbieter eine eigene Form des Yield Farming auf seiner Plattform integrieren, um Nutzern ein passives Einkommen zu ermöglichen. Dieses soll durch einen eigens kreierten Stablecoin, dem Good Dollar, an die Kunden ausgeschüttet werden.

Im Vergleich zu vielen anderen Projekten aus dem Bereich DeFi kann eToro auf eine seriöse Basis bauen und damit das Risiko für Anleger senken. Da eine lizenzierte Firma hinter dem Unternehmen steckt, ist das Risiko für Nutzer deutlich geringer. Viele dezentrale Projekte konnten in der Vergangenheit durch fehlerhafte Smart Contracts oder dreisten Betrug negativ auffallen.

Was ist eToro?

Bei eToro handelt es sich um einen sehr bekannten Broker für verschiedene Assets. Kunden können dort unter anderem Aktien, ETFs, Rohstoffe und Währungen handeln. Auch Kryptowährungen stellen dabei einen beachtlichen Teil des Angebotes dar und können zur Diversifizierung des Portfolios beitragen.

Ebenso bietet eToro die Möglichkeit, sich mit anderen Nutzern via Social Media Plattform auszutauschen. Dadurch können gemeinsam Ideen zum Handel geteilt werden und der direkte Austausch findet ungehindert statt. Besonders Anfänger können hier ihr Portfolio mit den Profis vergleichen und neue Erfahrungen sammeln. Durch das Teilen von Wissen können erfahrene User zudem ein passives Einkommen generieren.

Der Broker bietet zudem die Möglichkeit, auch von fallenden Kursen zu profitieren. Anders als bei vielen anderen Plattformen müssen Kunden die Assets nicht selbst besitzen, sondern können durch Leerverkäufe auf fallende Kurse setzen. Somit bieten sich mehr Alternativen, um am Markt aktiv teilzunehmen.

Neu im Angebot ist die Möglichkeit, passives Einkommen durch Yield Farming zu generieren. Dabei kommt der eigene Stablecoin Good Dollar ($G) zum Einsatz.

eToro Broker
Die Plattform eToro veröffentlicht ein eigenes DeFi Projekt – Das bedingungslose Grundeinkommen

Was ist Decentralized Finance (DeFi)?

Dezentrales Finanzwesen beschreibt Finanzgeschäfte ohne zentrale Instanz. Während bisher immer eine Bank als Vermittler für Kredite tätig war, können diese nun per Smart Contracts auf der Blockchain vergeben werden. Dies betrifft vor allem das Leihen und Verleihen von Kapital, aber auch andere Formen der Kreditvergabe.

Viele Anbieter, wie beispielsweise Nexo , bieten die Form der Kreditvergabe ohne lange Wartezeiten an. Für das Verleihen von Kryptowährungen und Stablecoins können so Renditen erzielt werden. Für die Aufnahme eines Kredites können eigene Kryptowährungen als Sicherheit hinterlegt werden und der Kredit ist anschließend sofort verfügbar.

Auch wenn Nutzer ihre Kryptowährungen für dezentrale Handelsplätze (DEX) anbieten, können sie dadurch Zinsen erhalten. Sie sorgen somit dafür, dass die Plattform genug Liquidität für den Handel aufweisen kann und erhalten im Gegenzug eine Vergütung.

Was ist Yield Farming?

Beim Yield Farming können Investoren ihr Kapital so anlegen, dass daraus Zinsen entstehen. Im Bereich DeFi meint dies hauptsächlich das Verleihen von Kapital. Durch geschicktes Nutzen von verschiedenen Anbietern können so die erhaltenen Zinsen direkt reinvestiert werden. Dies führt zu deutlich höheren Zinserträgen, als bei klassischen Anlageformen. Jedoch birgt die Methode in vielen Fällen auch hohe Risiken, da nicht alle Anbieter und Plattformen seriös sind. Zudem erhalten Investoren die Zinsen oft in Form eines Token, welcher ebenfalls nicht vor Wertverlust geschützt ist.

Grundeinkommen auf der Plattform von eToro

Das bedingungslose Grundeinkommen ist auch in Deutschland längst ein viel diskutiertes Thema. Da in Zukunft viele Arbeitsplätze durch Software und Automation ersetzt werden könnten, ist das Grundeinkommen eine Möglichkeit, um die Existenz der Bürger zu sichern.

Der Broker eToro bietet nun eine Form des Grundeinkommens für seine Kunden an, welches auf Yield Farming basiert. Dieses soll täglich in Form eines Stablecoins ausgezahlt werden, welcher zunächst auf der Kryptowährung DAI basiert. Im Laufe der Integrierung soll dann der eigene Good Dollar Verwendung finden, welcher durch verschiedene Stablecoins gedeckt ist.

Die Finanzierung des Projektes erfolgt durch das Yield Farming. Kunden können ihre Assets auf der Plattform verleihen, um so die Liquidität der Börse zu erhöhen. Das Yield Farming findet dann auf dezentralen Protokollen wie Aave oder Compound statt. Investoren erhalten dann einen Teil der Zinsen, der Rest trägt zur Sicherung des Good Dollars bei.

Das Projekt GoodDollar existiert bereits seit 2018 und ist eine Non Profit Organisation. Sie möchte die Blockchain dazu verwenden, das bedingungslose Grundeinkommen in die Realität umzusetzen. So soll das Grundeinkommen global, nachhaltig und skalierbar sein. Durch die Veröffentlichung einer eigenen App und des zugehörigen Wallets, konnte das Projekt einen weiteren wichtigen Schritt in diese Richtung machen.

Die Wallet half bereits dabei, im Zuge der Coronakrise Hilfsspenden in Höhe von 100.000 US-Dollar zu verteilen. Über die Plattform eToro konnten so die Spenden an israelische Hilfsgemeinschaften (Sheba Medical Centre, Kaplan Medical Centre, no2violence und Leset Israel) gelangen, um den Kampf gegen das Coronavirus zu unterstützen.

„Bei dieser Initiative ging es nicht nur darum, mit einer Spende Gutes für andere zu tun, sondern auch darum, die Stärke eines Kollektivs zu demonstrieren, das sich für soziale Auswirkungen und globales Wohlergehen einsetzt.“ – Yoni Assia, CEO von eToro

Fazit: eToro könnte das bedingungslose Grundeinkommen voranbringen

Die Veröffentlichung des Wallets stieß dabei auf viel Zuspruch. In den ersten Tagen konnten die Zahlen der neuen Nutzer ansteigen, darunter verstärkt Südafrika, Nigeria und Venezuela. Es zeigt sich bereits jetzt, dass die Möglichkeit eines Grundeinkommens für viele Bürger von Interesse ist.

Mit steigender Akzeptanz könnten auch andere Anbieter auf den Zug aufspringen und den Sinn hinter der Kampagne positiv aufnehmen. Besonders in Schwellenländern ist oft die Existenz der Bewohner nicht ausreichend gesichert, weshalb dort vermehrt Lösungen erforderlich sind. Venezuela hatte in den letzten Jahren beispielsweise vermehrt mit starker Inflation zu kämpfen, weshalb ein Grundeinkommen in US-Dollar eine mögliche Lösung darstellen könnte.

Auch in Deutschland konnte das Thema bedingungsloses Grundeinkommen viel Aufmerksamkeit erregen. Mit steigender Automatisierung könnten in den kommenden Jahren viele Arbeitsplätze gefährdet sein und ganze Branchen wegfallen. Somit müssen Alternativen zur Sicherung der Bürger gefunden werden.

Die Plattform eToro könnte hier als gutes Beispiel vorangehen und einen ersten Anstoß dazu geben. Wie sich das Projekt entwickelt und welche Möglichkeiten sich dadurch ergeben, zeigt sich in den kommenden Monaten und Jahren.



Über den Autor

Patrick hat seinen Fokus auf der Recherche und Analyse von erfolgsversprechenden Projekten im Bereich Kryptowährungen. Dabei ist ihm wichtig, die Thematik verständlich und aus verschiedenen Blickwinkeln zu vermitteln.

eToro-Icon

eToro

200€

Mindesteinzahlung

Besuchen »

75% der privaten CFD-Konten verlieren Geld.


Plus500-Icon

Plus500

100€

Mindesteinzahlung

Besuchen »

76,4% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.

Schreibe einen Kommentar



Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!