DeFi Branche boomt weiter – Was passiert gerade am Markt?

Überblick:

  • Chainlink auf Platz 7 aller Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung
  • Uniswap thront über allen dezentralen Handelsplattformen
  • Aave auf Rekordjagd

Der DeFi Sektor ist so begehrt wie nie. Seit Anfang 2020 stieg der TVL in der dezentralen Finanzbranche von 687 Millionen auf 26,15 Milliarden US-Dollar. TVL steht für Total Value Locked, also der gesperrte Gesamtwert der Kryptovermögenswerte, die im DeFi Sektor investiert sind. Und es ist Ethereum, das die Hauptplattform für die Erstellung und den Start der meisten neuen DeFi Projekte und Stablecoins ist. Trotz der übermächtigen Dominanz von Bitcoin auf dem Kryptowährungsmarkt bleibt Ethereum das Maß aller Dinge in der jungen dezentralen Finanzbranche. Die im Sommer 2020 sehr beliebten Projekte für DeFi Lending und Staking wachsen weiter und ziehen neue Investoren an.

Ebenso steigt die Ausgabe von Stablecoins. Die digitalen Vermögenswerte sind durch den Wert von weniger volatilen Fiat-Währungen gesichert. Zusätzlich dienen sie zum schnellen Austausch zwischen Nutzern und der Bildung von Handelspaaren an Krypto Börsen. Ebenso fungieren die Stablecoins durch Ihre Bindung an Fiat-Geld als eine Art Fallschirm für die hohe Volatilität der eigenen Kryptowährungen im Wallet. Werfen wir nun einen Blick auf die aktuellen Geschehnisse auf dem DeFi Markt.

Chainlink in den TOP 10 der größten Kryptowährungen

Der native Token des Chainlink Netzwerks, LINK, ist im Januar in die Top 10 der größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung aufgestiegen. Chainlink profitiert weiterhin von den indirekten Auswirkungen des Erfolgs von DeFi.

Chainlink ist ein dezentrales Orakel Netzwerk, das als Vermittler dient und Daten für Smart Contracts auf verschiedenen Blockchains bereitstellt. Wenn DeFi Protokolle wie zum Beispiel Lending Plattformen oder Handelsbörsen Preisdaten abrufen, erhalten sie diese von Orakel Netzwerken wie Chainlink oder Band Protocol. Daher hat sich das Chainlink Projekt zu einem wichtigen Tool für das DeFi Universum entwickelt. Denn es bietet manipulationssichere, qualitativ hochwertige Kursdaten zu verschiedenen DeFi Protokollen.

Uniswap unangefochtener Branchenführer

Uniswap ist und bleibt die führende dezentralen Handelsplattform (DEX) auf dem Markt. Die Exchange ist auf dem besten Wege durchschnittlich eine Milliarde US-Dollar Handelsvolumen pro Tag zu generieren. Bereits nach drei Wochen im Januar hat die Plattform ihren bisherigen Handelsvolumen Rekord von 15,3 Milliarden US-Dollar vom September 2020 übertroffen. Die DEX hat am 20. Januar 2021 die Marke von 17 Milliarden US-Dollar überschritten. Zum Wochenbeginn ist das bisherige monatliche Handelsvolumen auf 20,09 Milliarden US-Dollar beziffert. Uniswap ist damit auf dem besten Weg, bis Ende Januar mit einem Tagesdurchschnitt von 855 Millionen US-Dollar die Marke von 25 Milliarden US-Dollar zu übertreffen.DEX metrics

Uniswap Händler haben die Qual der Wahl. Aktuell können 1.558 Coins in mehr als 2.400 Paaren gehandelt werden. Doch die Mehrheit neigt dazu, weniger riskante Trades zu bevorzugen. Der Handel zwischen Stablecoins wie USDC, Tether und DAI gegen ETH machte 45 Prozent der knapp eine Milliarde US-Dollar aus, die in den letzten 24 Stunden gehandelt wurden.

Aave erreicht neues All Time High

Das dezentrale Finanzprotokoll Aave (AAVE) ist eines der beliebtesten auf dem Markt. Zu Beginn des Jahres 2021 lag der AAVE Kurs bei 83 US-Dollar. Die jüngste Rallye bis zum aktuellen Allzeithoch von 288,90 US-Dollar scheint den steigenden Gesamtwert des Protokolls zu unterstützen. Gründe für das Wachstum sind das steigende Kaufvolumen an den Spot- und Derivatebörsen, die kontinuierliche Weiterentwicklung der Aave Kreditplattform und die Ausgabe von Flash Loans.

TVL steigt auf ein neues Hoch

TVL Aave Daten von DeFi Pulse zeigen, dass Aaves TVL von 2,03 Milliarden US-Dollar am 1. Januar 2021 gestiegen ist. Als die Kurse von BTC und ETH parabolisch nach oben gingen, schoss auch Aaves TVL weiter in die Höhe. Aktuell beträgt der Total Value Locked von Aave 3,834 Milliarden US-Dollar. Das macht Aave zur zweitgrößten DeFi Plattform nach TVL hinter Maker (MKR).

Das ständige Hinzufügen neuer Token zum Lending und Borrowing Protokoll erhöht die Wahrscheinlichkeit auf ein weiteres Ansteigen des TVL von Aave. Dies wiederum unterstützt das Projekt, seine Stellung als eines der Top DeFi Projekte im Kryptowährungsraum zu festigen.

Flash Loans ziehen Investoren in den DeFi Sektor

Ein weiterer Grund für den jüngsten Anstieg von AAVE ist das Wachstum seiner Flash Loans. Flash Loans ermöglichen es Besitzern von Kryptowährungen, ihr Portfolio zu besichern, um beispielsweise zusätzliche Investitionen in Kryptowährungen zu tätigen. Die Darlehen helfen Anlegern auch, den Wert ihrer Token zu nutzen, ohne sie zwangsläufig verkaufen zu müssen. Da ein Verkauf in den meisten Fällen ein steuerpflichtiges Ereignis ist, könnte das so umgangen werden.

Aave Flash Loans

Seit der Einführung von Flash Loans vor weniger als 12 Monaten wurden mehr als 1,7 Milliarden US-Dollar an Darlehen herausgegeben. Die Erwartungen sind hoch, dass diese Zahl weiter während des anhaltenden Bullenmarktes weiter steigt. Die Ausweitung des Flash Loan Konzepts zieht sehr wahrscheinlich weiterhin Nutzer zu Aave. Zumal die Darlehen für den Arbitragehandel zwischen dezentralen Handelsplattformen (DEXes), Collateral Swaps, Selbstliquidierungen und eine Vielzahl anderer Anwendungen innerhalb des DeFi Sektors verwendet werden können.

Fazit – DeFi schreitet unaufhaltsam voran

Die DeFi Branche erlebt weiterhin enormen Zulauf. Während des Verfassens dieses Artikels hat die DeFi Marktkapitalisierung die Marke von 45 Milliarden US-Dollar überschritten. Allein das spricht eine deutliche Sprache für die anhaltende Begeisterung der Krypto Gemeinde in DeFi. Trotz dieser beeindruckenden Entwicklungen macht der DeFi Sektor nur 4,6 Prozent der Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen aus. Aktuell liegt diese bei 990,6 Milliarden US-Dollar.

Obwohl er nur einen kleinen Teil des gesamten Kryptomarktes ausmacht, deutet das schnelle Wachstum von DeFi darauf hin, dass der Sektor für ein explosives Wachstum gewappnet ist. Zumal das Thema Kryptowährung immer mehr zum Mainstream wird.

Über Mathias Wagner

Mathias ist Krypto-Enthusiast seit 2017. Begonnen hat die Krypto-Reise mit Airdrops verschiedenster Projekte. Nach und nach tauchte Mathias immer tiefer in die Thematik rund um Kryptowährungen und die Blockchain ein. Er liebt es über die verschiedenen Projekte zu recherchieren und zu schreiben. Dass BTC, ETH & Co. die Zukunft gehört, steht für ihn außer Frage.

Unsere Top 3 Krypto-CFD-Broker im Überblick

Broker Coins Einzahlung Seite
BTCETHLTCNEOXRPIOTAEOSBCHDASHXLMETCADATRXZECXTZBNB
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Sofort-Überweisung Skrill Neteller
Zum Broker »

67% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHXRPLTCETCADAXLMEOSNEOTRXQTUMXEMSTEEMDashIOTAZCashBinance CoinTezosMoneroChainlinkCosmosPolkadotVechainUniswap
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal SkrillNeteller
Zum Broker »

83% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHLTCADAXLMBITA
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Skrill Sofort-Überweisung
Zum Broker »

72% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

Schreibe einen Kommentar



Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!