Cardano startet das Shelley-Mainnet

Überblick:

  • Cardano startet das Shelley-Mainnet
  • Blockchain-Plattform wird dezentraler
  • Aufholen gegenüber Ethereum

Cardano kündigte am Mittwoch an, dass das Byron-Netzwerk von Cardano nun bald endgültig der Vergangenheit angehört. 

Von dem zentralisierten Netzwerk gibt es einen Wechsel auf das lange erwartete Shelley-Mainnet. 

Die Cardano-Plattform hat sich vorgenommen, die Open-Source Smart Contract-Plattform um ein Vielfaches dezentralisierter zu gestalten.

Cardano geht in die nächste Runde

Lange Zeit haben zahlreiche Anleger darauf gewartet: Cardano startet endgültig das Shelley-Mainnet, an dem die Firma IOHK Jahre lang so hart gearbeitet hat. Heute veröffentlichte Charles Hoskinson extra ein Video von sich, um den Release gebührend zu feiern:

In den letzten Wochen und Monaten konnte Cardano preistechnisch überzeugen und legte einen kräftigen Anstieg an den Tag. Dieses Jahr ist ADA/USD bereits knapp +130% gestiegen. Im letzten Monat waren es beachtliche 67%:

cardano

Da stellt sich natürlich die Frage, ob der Launch des Shelley-Mainnets nicht vielleicht schon von den Investoren und Händlern eingepreist worden ist. Die Märkte sind aktuell sehr volatil und stehen kurzfristig vor einem Scheideweg. Sollte Bitcoin seinen Run von 11.000 US-Dollar fortsetzen, könnten Altcoins wie Cardano kurzfristig nochmals fallen.

Was ist Cardano & Shelley?

Cardano_Logo

Cardano ist eine Blockchain-Plattform, die von Charles Hoskinson, dem Co-Founder von Ethereum, mitgegründet wurde. Die für Cardano zuständige gemeinnützige Stiftung besteht aus einem Netzwerk von Akademikern und Wissenschaftlern verschiedener Universitäten.

Darunter befinden sich auch die Universität Edinburgh und das Tokyo Institute of Technology, um die Protokolle vor ihrer Veröffentlichung zu überprüfen. Es ist eine Smart Contract-Plattform mit eigenständiger Kryptowährung, dem ADA Coin. Cardano erhebt Anspruch darauf, eine Blockchain-Plattform der dritten Generation zu sein und Skalierungsprobleme von Bitcoin & Co. lösen zu können.

Die Plattform von Cardano besteht aus zwei Schichten. Der Cardano Settlement Layer (CSL) wird zur Abwicklung von Transaktionen verwendet, der mit dem ADA Coin Hand in Hand arbeitet.

Der Control Layer und die hierarchische Struktur von Cardano stellt sicher, dass ADA sowohl als Tauschmittel, als auch zur Generierung intelligenter Verträge verwendet werden kann. Darüber hinaus strebt die Plattform eine Interoperabilität mit anderen Blockchains und auch traditionellen Finanzdiensten an.

Das Shelley-Upgrade fördert verschiedene Aspekte der Plattform und macht sie konkurrenzfähiger gegenüber Ethereum.

Was ändert sich durch das Shelley-Mainnet?

blockchain-technologie

Hinter der Transformation der Cardano-Plattform steckt die für Forschung und Entwicklung zuständige IOHK, deren CEO Charles Hoskinson ist. Laut Hoskinson arbeitete IOHK ganze fünf Jahre an dem Upgrade, dass nun endlich abgeschlossen ist und das weitere Wachstum der Cardano-Plattform sicherstellen soll.

Das Upgrade wird den Ouroboros-Konsens-Algorithmus verwenden – ein Proof-of-Stake (PoS)-Protokoll, bei dem Kryptographie, Kombinatorik und mathematische Spieltheorie genutzt wurden. 

Durch die Implementierung des Shelley-Upgrades im Mainnet von Cardano können sich die Nutzer nun registrieren, so dass sie danach sofort an die Pools delegieren können.

Das Delegieren ermöglicht es Benutzern, die ADA halten, ihre Token für einen Anteil an Belohnungen in einen Pool einzubringen. Ein Gleichgewicht im Konsens wird erreicht, sobald 1.000 dieser Pools fertig eingerichtet sind. Zur Zeit sind es etwa 500.

Governance-Modell einführen, das es der Cardano-Gemeinschaft ermöglicht, über die weiteren Schritte der Blockchain-Plattform abzustimmen, einschließlich Software-Updates, technische Verbesserungen und die langfristige Zukunft des Netzwerks.

Fazit: Cardano marschiert vorwärts

Innerhalb der letzten Jahre kam es vermehrt zu Kritik, die von Investoren geäußert wurde. Ungeduld machte sich breit, da der Entwicklungsfortschritt von Cardano oft nicht so gut kommuniziert wurde. Der Start des Shelley-Mainnets sollte Cardano-Anlegern wieder neues Vertrauen in das Projekt geben. Es ist auf jeden Fall eine Blockchain-Plattform, die man langfristig auf dem Schirm haben sollte.



Über den Autor

Online Marketer (SEO) // Cryptocurrency & Blockchain Enthusiast seit Anfang 2017 // Founder Cryptonator1337 // Co-Founder Shitcoingraveyard.com

eToro-Icon

eToro

200€

Mindesteinzahlung

Besuchen »

75% der privaten CFD-Konten verlieren Geld.


Plus500-Icon

Plus500

100€

Mindesteinzahlung

Besuchen »

80,5% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.

Schreibe einen Kommentar



Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!