Bank of America unterstützt El Salvadors Bitcoin-Gesetz

Überblick:

  • Bank of America formuliert fünf Vorteile bezüglich des Gesetzes
  • Bitcoin könnte ein wichtiger Faktor für die Zukunft El Salvadors werden
  • der IWF äußerte sich weiterhin kritisch zum Gesetz

Das US-amerikanische Finanzdienstleistungsunternehmen Bank of America – eine der größten Banken der Welt – hat sich letzte Woche in einer offiziellen Mitteilung an seine Kunden für das Bitcoin-Gesetz in El Salvador ausgesprochen und dabei fünf Vorteile festgehalten. Dies ist aktuell als “ungewöhnlich” einzustufen, denn das Gesetz trifft auf den Widerstand mehrerer globaler Gremien. Es soll den Bürgern des Landes die offizielle Akzeptanz von Bitcoin als Zahlungsmittel für Waren und Dienstleistungen sowie für Überweisungen ins Ausland ermöglichen.

Die Verwendung von Bitcoin für Überweisungen könnte die Transaktionskosten im Vergleich zu den traditionellen Überweisungskanälen reduzieren.„, so die Bank of America in der Mitteilung. Sie fügte außerdem hinzu: „Wenn die Verwendung von Bitcoin tatsächlich die Transaktionskosten senkt, dann könnte für jeden Dollar, den die salvadorianischen Diaspora nach Hause schicken, ein größerer Teil dieses Dollars bei den Empfängern ankommen, was deren verfügbares Einkommen erhöht und den Anteil der Überweisungen, die an Finanzvermittler verloren gehen, reduziert.

Fünf Vorteile von Bitcoin

Laut Bank of America bietet die Zulassung von Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel folgende fünf Vorteile:

  • 70 % der Bürger in El Salvador haben keinen Zugang zu einem Bankkonto oder gar zu Finanzdienstleistungen. Das bedeutet, dass die Verwendung von Bitcoin einige der mit der Eröffnung und Führung eines Bankkontos verbundenen Probleme lösen wird.
  • Bitcoin könnte die Kosten für Überweisungen senken, die ein Fünftel des Bruttoinlandsprodukts von El Salvador ausmachen. Es könnte außerdem bedeuten, dass die Bürger über ein etwas höheres verfügbares Einkommen verfügen.
  • El Salvadors Pläne die geothermische Energie seiner Vulkane für das Bitcoin-Mining zu nutzen, könnten die Schaffung von kosteneffizienten, sauberen und erneuerbaren Energiezentren für einen solchen Betrieb anregen – was auch dazu beitragen könnte ausländische Investitionen in die global umstrittene Aktivität anzuziehen.
  • Die Einführung von Bitcoin könnte ausländische Direktinvestitionen in das Land locken, da ausländische Akteure auf das Wachstum des Ökosystems hoffen.
  • Die Verwendung von Bitcoin kann die „finanzielle Digitalisierung“ anregen und den Zugang zu elektronischen Zahlungen mit „progressivem Touch“ ermöglichen.
Bitcoin_Zeit_Sanduhr
Bitcoin könnte sich schon bald als wahrer Segen für El Salvadaor entpuppen.

Skeptische Meinungen globaler Akteure

Obwohl die Legalisierung von Bitcoin für El Salvador als Land eine Vielzahl von Vorteilen und Möglichkeiten mit sich bringen könnte, wird der Schritt von verschiedenen Seiten kritisiert. Ein Hauptkritiker ist der Internationale Währungsfond (IWF), der den Status von Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel in diesem Jahr wiederholt kritisiert hat. Erst im Juli verlauteten IWF-Beamte, dass jedes Land, das Kryptowährungen als gesetzliches Zahlungsmittel einführt, dazu führen könnte, dass lokale Fiat-Währungen sehr volatil und damit instabil werden. Zudem erklärten sie, dass der IWF Kryptowährungen weiterhin mit Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung in Verbindung bringt – trotz vieler gegenteiliger Meinungen führender Experten.

Die US-amerikanische Rating-Agentur “Moody’s” hatte zudem nach dem Widerstand des IWF im vergangenen Monat das Rating der Regierung El Salvadors herabgestuft. Probleme gab es sogar von der Oppositionspartei des Landes, die das Bitcoin-Gesetz als „verfassungswidrig“ bezeichnete, woraufhin einige sogar kurzfristig Proteste organisierten. So bleibt es weiterhin spannend, wie sich die Situation entwickelt.

Über Felix Rau

Als relativer Neuling in der Krypto-Branche interessiert sich Felix für alle Themen, die Neueinsteiger bewegen: Funktionsweisen, Hintergründe und das Potential hinter der noch recht neuen Blockchain-Technologie. Dabei liegt sein Fokus darauf, die verschiedenen Themen auch für Anfänger möglichst verständlich darzustellen und alle Zusammenhänge klar zu erklären.

Unsere Top 3 Krypto-CFD-Broker im Überblick

Broker Coins Einzahlung Seite
BTCETHLTCNEOXRPIOTAEOSBCHDASHXLMETCADATRXZECXTZBNB
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Sofort-Überweisung Skrill Neteller
Zum Broker »

67% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHXRPLTCETCADAXLMEOSNEOTRXQTUMXEMSTEEMDashIOTAZCashBinance CoinTezosMoneroChainlinkCosmosPolkadotVechainUniswap
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal SkrillNeteller
Zum Broker »

83% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHLTCADAXLMBITA
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Skrill Sofort-Überweisung
Zum Broker »

72% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

Schreibe einen Kommentar



Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!