Coin-Ratgeber.de

PrimeXBT Analyst Kim Chua: XRP durchbricht 3-Monats-Abwärtstrend und könnte 1 USD knacken

XRP gehört zu den wenigen Kryptowährungen, die noch kein neues Allzeithoch erreicht haben und mit nahezu unendlichen Widrigkeiten konfrontiert sind, sich aber weiterhin auf dem Markt behaupten. Ripple treibt sein Geschäftsmodell trotz anhaltender Probleme mit der US-Börsenaufsicht SEC weiter voran.

Pressemitteilung
Für den Inhalt von Pressemitteilungen sind ausschließlich die werbenden Unternehmen verantwortlich. Coin-Ratgeber.de trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investmentempfehlungen dieses Artikels.

So wurde beispielsweise die jüngste Zusammenarbeit mit SBI Remit bei Überweisungen vom Markt mit einem enormen Anstieg von 20 % begrüßt. Der entscheidende Vorstoß der Bullen war stark genug, um den dreimonatigen Abwärtstrendwiderstand zu durchbrechen.

XRP durchbricht Abwärtstrend-Widerstand

XRP verbrachte die letzten drei Monate in einem extremen Abwärtstrend zusammen mit dem Rest des Kryptomarktes. Die Preise und Marktkapitalisierungen der meisten Kryptowährungen, einschließlich XRP, sind um mehr als 50 % gesunken.

Da XRP die Unterstützung hält, aus dem Abwärtstrend-Widerstand ausbricht und positive Nachrichten im Rücken hat, ist laut PrimeXBT-Analyst Kim Chua ein Anstieg zurück auf 1 $ oder mehr möglich.

Das Ziel einer doppelten Bodenformation könnte sich auf 1 $ oder mehr ausdehnen, sagt Chua

Das technische Ziel einer doppelten Bodenformation liegt nur bei etwa 0,88 $, aber sollte die allgemeine Stimmung auf dem Kryptomarkt wieder nach oben gehen, könnte dies dazu beitragen, die XRP-Preise noch höher zu treiben. Bevor ein Versuch bei 0,88 $ oder höher unternommen wird, könnte XRP auf einen Widerstand bei etwa 0,80 $ stoßen, so Chua weiter.

Die Barriere selbst ist nicht übermäßig stark; daher sollte XRP, sofern keine tiefere Korrektur oder einige verheerende Nachrichten über Krypto hinwegfegen, die aktuelle Rallye ausweiten und das technische Ziel des doppelten Bodens erreichen.

SEC Lawsuit Climax könnte zu „interessantem Drama“ und Volatilität führen

Da Ripple und der native XRP-Token keine Unbekannten in Bezug auf fortgesetzte Partnerschaften sind, könnte es eine kolossale Zusammenarbeit oder vielleicht weitere positive Entwicklungen im Zusammenhang mit der SEC-Klage erfordern, um die Volatilität weiter zu steigern.

Ripple scheint seinen Fall auch gut zu verteidigen und sogar die Oberhand zu gewinnen, was die SEC so unter Druck setzt, dass sie zusätzlichen Rechtsbeistand hinzuzieht. Chua weist darauf hin, dass ein „interessantes Drama“ bevorstehen könnte, wenn das Gerichtsverfahren zum Abschluss kommt.

Über Pressemitteilungen

Für den Inhalt von Pressemitteilungen sind ausschließlich die werbenden Unternehmen verantwortlich. Coin-Ratgeber.de trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investmentempfehlungen dieses Artikels.

Unsere Top 3 Krypto-CFD-Broker im Überblick

Broker Coins Einzahlung Seite
BTCETHLTCNEOXRPIOTAEOSBCHDASHXLMETCADATRXZECXTZBNB
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Sofort-Überweisung Skrill Neteller
Zum Broker »

67% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHXRPLTCETCADAXLMEOSNEOTRXQTUMXEMSTEEMDashIOTAZCashBinance CoinTezosMoneroChainlinkCosmosPolkadotVechainUniswap
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal SkrillNeteller
Zum Broker »

83% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHLTCADAXLMBITA
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Skrill Sofort-Überweisung
Zum Broker »

72% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

Schreibe einen Kommentar



Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!