Weiss Group stellt Bitcoin A-Rating aus


Überblick:

  • Die Weiss Group ist eine renommierte Agentur für Anlagebewertungen
  • Seit einiger Zeit stellt das Unternehmen auch Krypto-Ratings aus
  • Weiss vergibt dem Bitcoin eine Top-Bewertung

Die auf das Rating von Kryptowährungen spezialisierte Weiss Group bewertet den Bitcoin mit dem Rating A („ausgezeichnet“). Während die Rating-Agentur die führende Kryptowährung zuletzt herabgestuft hat, erfolgte nun die Kehrtwende in die positive Richtung. Die Analysten des amerikanischen Unternehmens haben die fast ausschließlich positiven Meldungen rund um die digitale Währung als Anlass für diesen Schritt herangezogen. Seit Jahresbeginn entwickelt der Bitcoin sich größtenteils positiv und kann deutliche Kurssteigerungen verzeichnen.

Weiss Group – Experte für traditionelle und neuartige Anlagenbewertungen

Die Weiss Group ist ein etablierter Experte im Bereich der Anlagenbewertung traditioneller Anlage-Assets. Das 1971 gegründete Unternehmen streut seine Expertise über ein breites Bewertungsportfolio und ist nicht nur auf einzelne Assets beschränkt. Weit über 50.000 Finanzobjekte, wie Geldwerte, Institutionen oder Indizes, werden regelmäßig von der Agentur nach einem festen Notenschema bewertet.

Das Besondere an Weiss ist die wöchentliche Aktualisierung von Kryptowährungen. Ein eigens entwickeltes Bewertungsverfahren passt die Bewertungen der im Regelfall hoch volatilen Kryptowährungen ständig neu an. Auf Basis tausender Datenpunkte, aktueller Geschehnisse und der Akzeptanz ergibt sich schließlich ein Rating, welches den Coins und Token zugeordnet wird. Die Weiss Group sorgte in der Vergangenheit mit überraschenden Ratings und Prognosen für Aufsehen. Beispielsweise wurde die Kryptowährung Cardano gegenüber EOS als „eindeutig überlegen“ eingestuft, was sich bis zum heutigen Tag noch nicht als wahr herausgestellt hat.

Trotz dieser Fehlinterpretationen, welche aufgrund des stark wachsenden Kryptomarktes auch in der Schnelllebigkeit einzelner Cyberwährungen begründet sind, gilt die Rating-Agentur weitestgehend als anerkannt und geschätzt. Dr. Martin Weiss, aktueller CEO der Unternehmensgruppe, sieht dies in dem unabhängigen und objektiven Bewertungsverfahren der Agentur begründet. Insbesondere die Bewertungen des Bitcoins werden stets mit Spannung erwartet.

Warum Bewertungen von Kryptowährungen wichtig sind

Die Weiss Group ist nicht die erste oder einzige Agentur, die Ratings von Kryptowährungen vornimmt. Jedoch umfasst das Bewertungsportfolio eine große Anzahl von Kryptowährungen, die auf Basis verschiedener Kriterien bewertet werden. Dazu zählen einzelne Coins, Handelsplätze oder ganze Indizes. Während im Bereich traditioneller Assets Rating-Agenturen nicht ungewöhnlich sind, sind Bewertungen von Kryptowährung noch weitestgehend neu.

Auch aufgrund der volatilen und schnelllebigen Entwicklung vieler digitaler Währungen muss eine Aktualisierung in regelmäßigen Abständen erfolgen. Nur so kann ein aussagekräftiges Bild über eine Kryptowährung entstehen. Die Weiss Group führt daher für die meisten Krypto-Assets wöchentlich eine neue Bewertung durch. In dem Zusammenhang kommt ein umfangreiches Bewertungssystem zum Einsatz, welches die digitalen Währungen nach speziellen Kriterien klassifiziert.

Das Rating ist auch für die Akzeptanz der ganzen Blockchain-Sparte von hoher Bedeutung. Es hilft Investoren und Nutzer bei der Einordnung einer Technologie oder eines Projektes. Scams können frühzeitig erkannt und potenzielle Anlageobjekte identifiziert werden. Gleichzeitig motiviert es die Entwickler, ihre Technologien weiter zu verbessern. Das Ziel vieler Kryptoprojekte ist es, gute Ratings beizubehalten oder noch weiter auszubauen. Umso erfreulicher ist daher die Meldung, dass die Agentur den Bitcoin als ausgezeichnet bewertet hat. Das ist die höchste Auszeichnung auf der fünfstufigen (A “ausgezeichnet” bis E “sehr schwach”) Bewertungsskala.

Fazit: Trotz kontroverser Aussagen ist die Weiss Group wichtig für die Kryptowelt

Die amerikanische Rating-Agentur Weiss ist bekannt für die Bewertung vieler Kryptowährungen. Für die wöchentliche Bewertung erhält das Unternehmen jedoch nicht nur Zuspruch. Auch durch teilweise kontroverse Aussagen bezüglich bestimmter Kryptoprojekte erntete die Agentur viel Gegenwind.

Dennoch ist das Unternehmen für die gesamte Kryotowelt von hoher Bedeutung. Die Bewertung hilft bei der Einordnung und bei der Erkennung von Scams, was schließlich in der Akzeptanz der gesamten Branche mündet. Der als ausgezeichnet bewertete Bitcoin stärkt dadurch seine Vormachtstellung in der Kryptowelt und sorgt für gute Stimmung unter den Anlegern.

 



Über den Autor

Jens interessierte sich bereits während seines Studiums im Bereich Wirtschaftsinformatik für die Themen Kryptowährungen und Blockchain-Technologie. Bis heute begleitet ihn die Materie in seinem Alltag und Berufsleben und er ist als Autor für Ratgeberartikel und Nachrichten aus dem Blockchain- und Digitalisierungsumfeld tätig.

eToro-Icon

eToro

200€

Mindesteinzahlung

Besuchen »

75% der privaten CFD-Konten verlieren Geld.


Plus500-Icon

Plus500

100€

Mindesteinzahlung

Besuchen »

80,5% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.

Schreibe einen Kommentar



Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!