Coin-Ratgeber.de

Tesla-Vermieter akzeptiert fortan Bitcoin-Zahlungen

Überblick:

  • Caruso Properties ist ein amerikanischer Immobilienverwalter und Vermieter von Tesla
  • Zukünftig akzeptiert das Unternehmen Mietzahlungen in Bitcoin
  • Theoretisch könnte Tesla in Zukunft Mietbeträge in Form von BTC leisten

Bereits vor einigen Wochen sorgten Teslas Aktivitäten am Krypto-Markt für großes Aufsehen. Der von Elon Musk geleitete Elektroautomobilhersteller kaufte für eine Milliardensumme Bitcoin (BTC) und sorgte für einen Hype unter den Anlegern. Im Zuge der Großinvestition kündigte Elon Musk auch an, dass er sich vorstellen könne, die führende Kryptowährung als Zahlungsmittel für seine Fahrzeuge zu akzeptieren. Aktuellen Meldungen zufolge könnte Tesla allerdings auch selbst Zahlungen in BTC tätigen, denn der Vermieter einer der Tesla-Verkaufsstellen akzeptiert zukünftig Zahlungen in Bitcoin. Daher könnte es sein, dass Tesla selbst nicht nur Zahlungen in BTC tätigt, sondern selbst Rechnungen in Form der Kryptowährung begleicht.

Caruso Properties nimmt zukünftig Mietzahlungen in Bitcoin entgegen

Das amerikanische Unternehmen Caruso Properties ist eine aus Los Angeles stammende Immobilienverwaltung. Neben vielen Privatimmobilien verwaltet das Unternehmen auch Flächen für Unternehmen. Einer der berühmtesten Kunden von Caruso Properties dürfte zweifelsohne Tesla sein. Tesla-Chef Elon Musk mietet seit einigen Jahren ein Objekt aus dem Bestand des Immobilienverwalters. In dem Brand Center in Glendale, Kalifornien hat sich der Elektroautomobilhersteller ein Verkaufszentrum aufgebaut. Caruso Properties plant nun offenbar die Zahlungsmöglichkeiten seiner Kunden um einen interessanten Zusatz zu erweitern. Zukünftig akzeptiert das Unternehmen Mietzahlungen in Form der nach Marktkapitalisierung größten Kryptowährung Bitcoin.

Zu diesem Zweck ging der Immobilienverwalter eine Partnerschaft mit der Handelsbörse Gemini ein. Die amerikanische Börse ist vor allem durch seine Gründer und Krypto-Veteranen Tyler und Cameron Winkelvoss bekannt. Caruso will seinen privaten und gewerblichen Kunden die Möglichkeit einräumen, Zahlungen in Form der Kryptowährung zu leisten. Teil der Kooperation ist unter anderem die Vereinbarung, dass Caruso 1 Prozent seiner Cash-Reserven in Bitcoin umwandelt. Rick Caruso, seines Zeichens Gründer und Geschäftsführer des Immobilienverwalters, erklärte, dass es seit einiger Zeit eine steigende Nachfrage seiner Mieter gab, Mietzahlungen in BTC leisten zu können. Ein Ansturm auf die neue Zahlungsmethode gab es allerdings noch nicht. Gleichzeitig gab er in einem Interview an, dass sich die getätigten Investitionen bereits heute als lukrativ herausgestellt haben. Konkrete Zahlen nannte er jedoch nicht.

Caruso-CEO beschreibt BTC-Investition als „eine gute Absicherung“

Rick Caruso teilte mit, dass er die Diversifikation seiner Vermögenswerte in BTC für eine gute Absicherung hält. Zudem verspricht er sich, durch die Integration der Kryptowährung ein breiteres Publikum ansprechen zu können. Er vergleicht den derzeitigen Bitcoin-Boom mit dem Siegeszug der Kreditkarte vor einigen Jahrzehnten. Zu Beginn belächelt und verpönt, sind Kreditkarten heute eine der meistgenutzten Bezahlmöglichkeiten überhaupt. Rick Caruso dazu: „Ich glaube, dass Bitcoin und Blockchain sich in Zukunft auch so entwickeln werden. Wir wollen der Zeit voraus sein“. Neben dem CEO des Immobilienverwalters äußerte sich auch Tyler Winkelvoss zu der Thematik.

Winkelvoss und Gemini seien begeistert, wie die Kryptowährung nach und nach auch den Weg in den Immobilienmarkt beschreitet. Der Mitgründer von Gemini hält den Schritt von Caruso Properties für richtig und glaubt an die langfristige Akzeptanz und Nutzung in der Mieterschaft. Tyler Winkelvoss freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem Immobilienunternehmen und erwartet eine fruchtbare Partnerschaft, die nicht nur beiden Seiten, sondern auch der allgemeinen Akzeptanz von Kryptowährungen zugutekommt.

Fazit: Bitcoin baut Akzeptanz im Immobilienmarkt aus

Caruso Properties, ein amerikanischer Immobilienverwalter, der unter anderem als Vermieter einer großen Verkaufsstelle von Tesla bekannt ist, akzeptiert fortan Mietzahlungen in Bitcoin. Das Unternehmen will sich damit breiter aufstellen und den Trend Bitcoin in seinen Strukturen integrieren. Dadurch ist es im Bereich des Möglichen, dass Tesla zukünftig seine Mieten für seine Verkaufsstelle in Glendale in Form von BTC an Caruso überweist.

Der von Rick Caruso geführte Immobilienverwalter ging in diesem Zusammenhang eine Partnerschaft mit der amerikanischen Krypto-Börse Gemini ein. Neben der Zahlungsabwicklung vereinbarten die beiden Unternehmen auch, dass Caruso 1 % seiner Geldreserven in BTC umwandelt und verwahrt. Tyler Winkelvoss, Mitgründer von Gemini, nannte den Schritt ein wichtiges Zeichen für die Akzeptanz des Bitcoins im Immobilienmarkt.

Über Jens Kerkmann

Jens interessierte sich bereits während seines Studiums im Bereich Wirtschaftsinformatik für die Themen Kryptowährungen und Blockchain-Technologie. Bis heute begleitet ihn die Materie in seinem Alltag und Berufsleben und er ist als Autor für Ratgeberartikel und Nachrichten aus dem Blockchain- und Digitalisierungsumfeld tätig.

Unsere Top 3 Krypto-CFD-Broker im Überblick

Broker Coins Einzahlung Seite
BTCETHLTCNEOXRPIOTAEOSBCHDASHXLMETCADATRXZECXTZBNB
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Sofort-Überweisung Skrill Neteller
Zum Broker »

67% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHXRPLTCETCADAXLMEOSNEOTRXQTUMXEMSTEEMDashIOTAZCashBinance CoinTezosMoneroChainlinkCosmosPolkadotVechainUniswap
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal SkrillNeteller
Zum Broker »

83% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHLTCADAXLMBITA
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Skrill Sofort-Überweisung
Zum Broker »

72% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

Schreibe einen Kommentar



Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!