Kryptowährungen Kurse: Die Gewinner der Woche (EWT, BNT, SNX)

Überblick:

  • Gewohnte Volatilität an den Krypto-Märkten
  • Bitcoin über 12.000 US-Dollar
  • EWT, BNT und SNX die größten Gewinner der Woche

Bitcoin startete am Wochenende erneut den Turbo und durchbrach die 12.000 US-Dollar-Marke.

Altcoins mussten dadurch weitere Gewinne einbüßen.

Insgesamt aber immer noch eine positive Marktlage bei den meisten Altcoins.

Wann kommt die nächste Altseason?

Immer noch warten alle Altcoin-Anleger gespannt auf eine mögliche nächste Altseason. Während viele bereits im Jahr 2020 damit rechneten, macht sich inzwischen bei vielen der Verdacht breit, dass wir im historischen Vergleich im Jahr 2016 sind, nicht 2017. Das heißt, dass gerade immer noch Akkumulierungs-Phase herrscht und die einzelnen Pumps nicht viel mehr als „Test-Pumps“ sind.

Aufgrund des starken Bitcoin-Anstiegs verloren nämlich viele Altcoins (gemessen in BTC) an Boden und mussten ihre Gewinne teilweise wieder hergeben. Dennoch sind viele Altcoin-Setups bullisch und könnten bei einer Konsolidierung von Bitcoin wieder nach oben ausbrechen.

Ob es zu einer Konsolidierung kommt, bleibt aber abzuwarten:

btc kurs 

Auch Ethereum konnte weiter ansteigen und bildete ein lokales Hoch bei 420 US-Dollar. Das wachsende Interesse in Ethereum durch den DeFi-Bezug ist nicht zu leugnen. ETH 2.0 und das damit verbundene Staking könnte in den nächsten Wochen für weitere Kursgewinne sorgen.

Die Bitcoin-Dominanz ließ in den letzten Tagen weiter nach. Während sie im letzten Rückblick noch bei 64% lag, liegt sie heute bei nur noch 62%. Nun gilt es diese zu beobachten, um kurzfristig Schlüsse zu potentiellen Altcoin-Bewegungen schließen zu können.

bitcoin dominanz

Marktkapitalisierung von Bitcoin und Altcoins

Die gesamte Marktkapitalisierung (Bitcoin + Altcoins) betrug vor einer Woche ca. 310 Milliarden US-Dollar, konnte in den vergangenen Tagen auf bis zu ca. 360 Milliarden US-Dollar ansteigen und verweilt nun an der Marke von 340 Milliarden US-Dollar.

marketcap

Auch das Altcoin-Marketcap konnte erneut von dem neuen Kapitalzufluss profitieren. Auf der Spitze erreichte es in der letzten Woche 140 Milliarden US-Dollar und konnte sich bis dato bei über 130 Milliarden US-Dollar halten.

altcoin marketcap

Wie es aussieht, sind die Investoren auf den Krypto-Märkten, insbesondere an Bitcoin und Ethereum interessiert. Immer mehr Mainstream-Medien äußern sich positiv zu der neuen Asset-Klasse und haben die durchweg negativen Artikel hinter sich gelassen. Ethereum dürfte vor allem der aktuelle DeFi-Hype zu Gute kommen.

Im Folgenden betrachten wir die drei Coins mit den größten Kursgewinnen in den letzten 7 Tagen. Diese waren Energy Web Token (EWT), Bancor (BNT) und Synthetix Network (SNX).

Die TOP 3 Altcoin-Gewinner der Woche

Energy Web Token (EWT)

ewt

Der Energy Web Token (EWT) ist ein eigener Token der Energy Web Chain. Diese öffentliche PoA (Proof-of-Authority) Blockchain läuft auf der EVM (Ethereum Virtual Machine) und wurde für den Einsatz von Firmen im Energiesektor designt.

25 Validatoren aus 15 Ländern, Startups aus der Energiebranche und Stromzulieferer, sind bereits an dem Projekt beteiligt. Dadurch, dass der Token auf der EVM läuft, ist er mit allen ERC-Standards kompatibel.

Gestartet wurde das Projekt bereits vor über einem Jahr, im Juni 2019, von der Energy Web Foundation. Dies ist die Non-Profit-Gesellschaft hinter dem Projekt.

Durch eine Vielzahl von Ankündigungen konnte EWT viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen und war in der vergangenen Woche einer der Top Gainer.

Bancor (BNT)

bnt

Bancor ist ein On-Chain Liquiditäts-Protokoll mit automatisierten und dezentralisierten Transaktionen auf der Ethereum-Blockchain und sogar zwischen verschiedenen Blockchains. Das Protokoll besteht aus mehreren Smart Contracts, die die Liquidität des Pools sicherstellen und die P2P-Transaktionen der Netzwerkteilnehmer abwickeln.

Alle Nutzer können BNT staken und somit BNT Belohnungen, Rabatte auf Tradinggebühren und Stimmrechte für die Bancor DAO erhalten.

Dezentralisierte Liquiditäts- und Staking-Lösungen haben zu Zeiten des DeFi-Hypes großes Wachstumspotential. BNT konnte in diesem Jahr bereits über 1.400% zulegen.

Synthetix Network (SNX)

snx

Wie auch Bancor ist das Synthetix Network ein Liquiditäts-Protokoll, allerdings spezialisiert auf Derivate. Über das Netzwerk können synthetische Assets (Synth’s) kreiert werden. Dies ist dann ein ERC20-Token, der den Preis eines zugrundeliegenden Assets trackt und den Preis fixiert.

Synthetix ist eine Infrastruktur aus einer Vielzahl an Smart Contracts. Der SNX Token dient als Collateral, um Assets erstellen zu können, muss eine bestimmte Anzahl an SNX gehalten werden. Somit ist der Wert des SNX Tokens langfristig direkt an den Grad der Nutzung der Plattform gekoppelt.

Ausblick: Viele Variablen – kommt Zeit, kommt Rat

Aktuell steht einiges in den Krypto-Märkten auf der Kippe. Bitcoin befindet sich in einer wichtigen Entscheidungsphase. Eine Konsolidierung wäre ein gutes Signal für Altcoins. Sollte es jedoch zu einem erneuten Ansturm auf BTC kommen, dürften Altcoins zumindest kurzfristig wieder etwas federn lassen. Kommt Zeit, kommt Rat! Anleger sollten jetzt nichts überstürzen!



Über den Autor

Online Marketer (SEO) // Cryptocurrency & Blockchain Enthusiast seit Anfang 2017 // Founder Cryptonator1337 // Co-Founder Shitcoingraveyard.com

eToro-Icon

eToro

200€

Mindesteinzahlung

Besuchen »

75% der privaten CFD-Konten verlieren Geld.


Plus500-Icon

Plus500

100€

Mindesteinzahlung

Besuchen »

76,4% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.

Schreibe einen Kommentar



Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!