Coin-Ratgeber.de

Was ist der aktuelle IOTA Kurs?


LTC IOTA Kurs (MIOTA)

1,28
$ 1.45
Änderung (24h): 3.25%
IOTA handeln »

Haftungsausschluss: 67% der privaten Krypto CFD-Konten verlieren Geld.

Tägliche Statistiken

Marktkapitalisierung
3.537.456.422
Rang #
49
Handelsvolumen (24h)
97.491.051




Wie ergibt sich der aktuelle IOTA Kurs?

  • Der aktuelle IOTA Kurs ergibt sich aus dem Zusammenspiel von Angebot und Nachfrage. Eine steigende Nachfrage nach MIOTA geht mit einem steigenden Preis einher und vice versa.
  • IOTA kannst du bei vielen Börsen handeln. Jede Börse kann dabei einen anderen Preis ausweisen, sodass sich ein Vergleich immer lohnt.
  • Der MIOTA Kurs ist sehr volatil! Hohe Kursschwankungen von mehr als 20 % am Tag sind keine Seltenheit.

IOTA kaufen (Anleitung)

Was ist IOTA eigentlich?

IOTA ist ein Netzwerk, welches sich als Grundpfeiler des Internet of Things (IoT) platziert. Mithilfe seiner nativen Kryptowährung MIOTA soll eine besonders hohe Konnektivität zwischen unterschiedlichen Maschinen gewährleistet werden.

Die Grundlage des IOTA-Netzwerks ist allerdings keine Blockchain, sondern das IOTA Tangle. Noch im Jahr 2017 erlebte IOTA einen großen medialen Hype, welcher im Anschluss etwas abflachte. Allerdings gibt es eine riesige Community, die noch immer auf das gigantische Potenzial der Technologie setzt.

IOTA Logo

Einer der großen Vorteile von IOTA ist die hohe Skalierbarkeit. Im Gegensatz zu anderen Distributed-Ledger-Technologien setzt IOTA nicht auf die Speicherung von Transaktionen in Blöcken. Stattdessen validieren übergeordnete Nodes die Transaktionen. Im Laufe der vergangenen Monate hat die IOTA Foundation den Entwicklungsfokus etwas verschoben. Mit IOTA Chrysalis hat das Unternehmen bereits die erste Phase des Wandels eingeläutet.

Bis zum Coordicide wird es allerdings noch einige Zeit dauern. Bis dahin soll das Netzwerk drei Phasen durchlaufen:

  1. Pollen: hierbei handelt es sich um einen Prototyp des Netzwerks ohne zentralen Koordinator. Dabei soll dieses Netzwerk IOTA 1.5 mit IOTA 2.0 verbinden. Außerdem soll die Node Software GoShimmer zahlreiche Module für Entwicklung einführen, die bei der Abschaffung des Koordinators helfen.
  2. Nectar: Die zweite Testphase, Nectar, dient zur Implementierung zahlreicher Coodicide-Module. So sollen Fehler entdeckt und vor dem Mainnet Deployment behoben werden. Teilnehmer können von einer attraktiven Bug Bounty profitieren.
  3. Honey: Die letzte Testphase entspricht IOTA 2.0 und enthält bereits sämtliche Module und Funktionen. In dieser Phase soll die endgültige Spezifikation von Coordicide stehen.

Nach dem Abschluss von Honey soll IOTA 2.0 als zukunftsfähiges und skalierbares Netzwerk das Rückgrat des Internet of Things bilden. Für Anleger könnte dies eine interessante und aussichtsreiche Entwicklung sein.

Die Geschichte des IOTA Kurses

Das IOTA ein großes Potenzial besitzt, ist in der Community unbestritten. Die Frage ist allerdings, ob die IOTA Foundation dieses Potenzial heben kann, um IOTA zum avisierten Rückgrat des Internet der Dinge zu machen.

Die IOTA Foundation, die für die Entwicklung des Netzwerks verantwortlich ist, gibt es bereits seit dem Jahr 2015. Damals gründeten Dominik Schiener, David Sønstebø, Sergey lvancheglo und Serguei Popov die Stiftung, um ihre gemeinsame Vision umzusetzen.

Obwohl die IOTA Foundation bereits im Jahre 2015 gegründet wurde, war der öffentliche Handel an Krypto-Börsen erst vergleichsweise spät möglich. Vor dem 13. Juni 2017 musste Anleger die Kryptowährung im Rahmen von P2P-Transaktionen abwickeln, ohne dass es einen entsprechenden Marktplatz gab.

IOTA Kurs Chart
IOTA Kurs Chart – Gesamtüberblick zum IOTA Kursverlauf

Der erste offizielle Kurs vom 13. Juni lag bei 0,568 US-Dollar. Heute notiert MIOTA bei $ 1.45 . Bei einer aktuellen Supply von 2,779,530,283 ergibt sich somit eine Marktkapitalisierung von $ 4,010,744,304. Wer also ein Investment zum offiziellen Marktstart von IOTA tätigte, hatte im Jahr 2020 einen Buchverlust im Portfolio zu stehen.

Insbesondere zu Beginn konnte die Kryptowährung Anleger durch positive News überzeugen. So investierte etwa Robert Bosch Venture Capital GmbH als Early Bird in das Projekt. Durch den Fokus von Bosch auf das IoT ist davon auszugehen, dass Bosch in IOTA eine passende Lösung für die eigenen Anforderungen sieht. Auch die Volkswagen AG hat sich an IOTA beteiligt. Dabei möchten die Wolfsburger vor allen Dingen eine passende technische Lösung für ihre eigene Mobilitätsplattform finden.

IOTA Kurs

Und eben jenes Potenzial trug dazu bei, dass der IOTA Kurs binnen kürzester Zeit auf Rekordwerte kletterte. Doch auch heute, bei einem geringeren Kursniveau, kann die Kryptowährung ein interessantes Investment sein. Besonders spannend wir IOTA, wenn die IOTA Foundation die finale Implementierung von IOTA 2.0 veröffentlicht und somit dem Netzwerk die technischen Voraussetzungen gibt, die es für die Funktion als Rückgrat des Internet of Things benötigt.

Bis es jedoch soweit ist, können Anleger auch von der Volatilität des IOTA Kurses profitieren. Im vergangenen Jahr schwankte der IOTA Kurs zwischen 0,11 US-Dollar und 0,41 US-Dollar – und dann innerhalb eines halben Jahres. Das zeigt einerseits, dass IOTA auch im Jahr 2020 eine sehr volatile Kryptowährung ist. Allerdings lassen sich auf Basis des schwankenden IOTA Kursen spannende Handelsoptionen wahrnehmen. Wer jedoch nicht mit dieser Volatilität umgehen kann, der sollte sich von IOTA als Investment distanzieren und auf weniger schwankende Assets setzen.

IOTA Kurs 2017 bis 2018 – erstes spannendes Handelsjahr

Der erste offizielle Handelstag war der 13. Juni 2017. Zu diesem Zeitpunkt notierte der IOTA Kurs bereits bei 0.568 US-Dollar. Bereits seit der Gründung der IOTA Foundation im Jahr 2015 hat das Projekt einige Aufmerksamkeit generiert. Dementsprechend war ein hoher Eröffnungskurs keine Überraschung.

Das große Marktinteresse führte auch gleich zu einem Preisanstieg auf 0,637 US-Dollar. Allerdings folgte nach der ersten Euphorie auch gleich eine Konsolidierung. Nach nur drei Tagen mussten sich Anleger mit einem IOTA Preis von 0,33 US-Dollar begnügen. Der Markt rund um die IoT Coin hatte sich nach dem Handelsstart etwas abgekühlt.

Doch wie so häufig setzte auch im direkten Anschluss eine kleinere Rallye ein. Im Ergebnis sprang der Preis am 24. Juni wieder auf 0,595 US-Dollar. Doch diese Bewegung sollte nicht von Dauer sein. Bereits am 15. Juli notierte der IOTA Kurs bei 0,152 US-Dollar – ein neuer Negativrekord.

IOTA Chart 2017
IOTA mit einer Kursrallye in 2017

Im Anschluss übernahmen die Bullen das Marktgeschehen. Nur etwas mehr als einen Monat später notierte IOTA bei 1,09 US-Dollar und markierte somit einen neuen Rekord. So verdeutlichen die ersten beiden Monate der IOTA-Kursgeschichte die enorme Schwankungsbandbreite, welche von 0,15 US-Dollar bis zu 1,09 US-Dollar reichte. Wer also zum Tiefpunkt investierte und zum Kursrekord verkaufte, konnte binnen kürzester Zeit eine Rendite von 626 % einfahren.

Und tatsächlich sollten die Verkäufer vorerst recht behalten, denn bis zum 5. November 2017 korrigierte der Kurs bis auf 0,35 US-Dollar. Allerdings sollte anschließend auch bei IOTA eine Rallye ihresgleichen starten. Bereits am 28. November sollte IOTA einen Kurs von 1,16 US-Dollar erreichen – somit waren auch alle investierten Wallest erstmals in der Gewinnzone. Am folgenden Tag notierte der MIOTA Kurs bereits bei 1,51 US-Dollar, nur um im Folgenden leicht auf 1,20 US-Dollar zu konsolidieren.

Im Anschluss überschlugen sich die News zu IOTA. In zahlreichen Finanzmagazinen dominierte die Entwicklung des IOTA Kurses. Warum? Bereits am 6. Dezember notierte IOTA zu einem Kurs von 5,34 US-Dollar. Nur einen Tag später fiel der IOTA Kurs auf 3,36 US-Dollar. Anschließend sprang der Kurs wieder auf 4,94 US-Dollar. Die folgenden Handelstage wiesen eine extreme Volatilität auf. Am 19. Dezember erreichte die IoT Coin sogar ihren Höchstkurs bei 5,66 US-Dollar. Bis zum Jahreswechsel fiel der IOTA Kurs allerdings bis auf ein Niveau von 3,65 US-Dollar zurück.

IOTA Kurs 2018 im Zeichen der Konsolidierung

Das Jahr 2017 startete turbulent und endete mit einem Paukenschlag. Aus Sicht der Anleger gab es zahlreiche Gründe, weshalb der IOTA Kurs gestiegen ist. So wurden Kooperationen mit Bosch, Fujitsu oder Volkswagen bekannt. Auch eine Kooperation mit dem Börsenliebling Microsoft stand im Raum.

Außerdem befand sich der Markt inmitten der ICO-Blase, welche dann Mitte Dezember platzte. Im Anschluss sollte zudem eine langanhaltende Kurskonsolidierung einsetzen. Am 6. Februar erreichte der IOTA Kurs einen vorübergehenden Widerstand bei 1,24 US-Dollar. Die anschließende Erholung sollte jedoch am 18. Februar bei einem MIOTA Kurs von 2,16 US-Dollar enden. Am 6. April notierte die Währung sogar bei 0,93 US-Dollar, um anschließend bis auf 2,65 US-Dollar zu steigen.

iota euro kurs 2018
Entwicklung des IOTA Kurses im Jahr 2018 – langanhaltende Konsolidierung

Die erhöhte Volatilität zur Jahresmitte war aus Sicht von Tradern sehr interessant. Wer jedoch langfristig investiert war, sollte im Anschluss weiterhin fallende Kurse erleben. Bis zum 14. Dezember sank der Kurs der Kryptowährung bis auf 0,22 US-Dollar. Am 19. Dezember, also ein Jahr nach dem Erreichen des Kursrekords, notierte IOTA zu 0,29 US-Dollar. Somit beläuft sich der annullierte Verlust auf 5,37 US-Dollar oder knappe 95 %.

2019 – MIOTA nur mit geringer Volatilität

Eines der langweiligsten Jahre aus Sicht von Anlegern war wohl 2019. In diesem Zeitraum schwankte der IOTA Kurs zwischen 0,15 und 0,54 US-Dollar in der Spitze. Natürlich lassen sich auch mit diesen Kursen hohe Gewinne realisieren – immerhin beträgt die Differenz 0,39 US-Dollar.

Während MIOTA zu Jahresbeginn bis an die 0,40 US-Dollar-Marke stieg, folgte im Anschluss eine erneute Konsolidierung. Einer der Gründe, weshalb Anleger nicht vermehrt in IOTA investierten, war der IOTA Wallet Hack aus dem Jahr 2018. Dieser hat zahlreiche Anleger um ihr investiertes Kapital gebracht und verbrannte Erde zurückgelassen. Dementsprechend musste die IOTA Foundation den Fokus auf die Wiederherstellung des Nutzervertrauens legen.

IOTA Dollar Kurs 2019
Anfänglicher Aufwärtstrend kann sich 2019 nicht durchsetzen

Bereits im Februar sollte der IOTA Kurs nur noch bei 0,25 US-Dollar liegen. Nach einer kurzen Erholung im Folgemonat sahen Anleger erneut Kurs von 0,26 US-Dollar gegen Ende April 2019. Erst der anschließende Sommer sollte von einem besseren Stimmungsbild geprägt einige Gewinne bereithalten. So stieg der Kurs binnen eines Monats auf 0,54 US-Dollar bis zum Ende Mai 2019.

Allerdings konnten sich Anleger nicht sonderlich lange über diese Gewinne freuen. Bis zum 26. Juni sank der Wert wieder auf 0,46 US-Dollar. Anschließend folgte eine langanhaltende Konsolidierung mit IOTA Kursen von 0,23 US-Dollar im September. Allerdings kämpfte die Coin bis Mitte November mit der 0,30-US-Dollar-Marke, welche sich jedoch als schier unüberwindbare Hürde erwies.

Der Dezember sollte sogar Kurs von unter 0,20 US-Dollar bereithalten. So notierte der MIOTA Kurs zum 18. Dezember 2020 bei 0,15 US-Dollar – das Jahrestief. Und trotz des Umstands, dass IOTA sich über das Jahr gesehen in einer Abwärtsbewegung befand, konnte Anleger mit Optionen und Zertifikaten gute Renditen erzielen.

COVID-19 sorgt für steigende Volatilität beim IOTA Kurs

Mit dem Start des neuen Jahres sollten auch die Anleger wieder eine optimistischere Haltung einnehmen. Zum 3. Februar notierte der MIOTA Kurs auch wieder bei 0,366 US-Dollar. Trotz einiger Volatilität sollte die Coin auch am 12. Februar noch immer bei 0,35 US-Dollar notieren. Allerdings sollte die Sorge um die globale COVID-19-Pandemie die Märkte auf Talfahrt schicken.

IOTA Kurs 2020
IOTA im Jahr der COVID-19-Pandemie mit hoher Volatilität

So sollte die Coin am 16. März 2020 bei einem Wert von 0,099 US-Dollar notieren. Einen so niedrigen Kurs hatte IOTA seit seinem Marktstart in 2017 noch nicht erreicht. Allerdings sollte das niedrige Kursniveau kein langfristiger Zustand sein. Unmittelbar nach dem Erreichen des Tiefstands hat die Coin eine V-förmige Erholungsbewegung gestartet.

Am 21. August notierte die Coin bereits zu einem Kurs von 0,43 US-Dollar. Wer also einen günstigen Kurs von rund 0,1 Cent wahrnahm, konnte eine außerordentlich gute Rendite von mehr als 333 Prozent realisieren. Im Zuge einer generellen Marktabkühlung verlor IOTA zwar wieder an Wert. Nichtsdestotrotz sollte die Währung das Niveau von 0,20 US-Dollar aufgrund einer Unterstützung nicht mehr unterschreiten.

Der IOTA Kurs in Euro – So hat sich die Coin entwickelt

Der Euro ist eine der international wichtigsten Devisen. Allerdings muss sich der Euro im direkten Vergleich hinter dem US-Dollar einordnen, da dieser führend im internationalen Finanzmarkt ist. Nichtsdestotrotz muss sich der Euro bei der Kryptowährung IOTA nicht zwangsläufig unterordnen.

Immerhin handelt es sich bei IOTA Foundation um eine Stiftung, welche mitten in Berlin firmiert. Dementsprechend kommt ein Großteil der IOTA Community aus dem europäischen Wirtschaftsraum. Nichtsdestotrotz wollen wir im Folgenden die wichtigsten Kursmeilensteine der IOTA-Historie zeigen. Hierfür haben wir einige der wichtigsten Kursmarken herausgesucht und im nachfolgenden Chart markiert.

  • 0,50 Euro: Die 0,50 Euro haben wir als Meilenstein aufgenommen, da IOTA heute unterhalb dieser Marke notiert. Bereits zum offiziellen Handelsstart notierte der MIOTA Kurs oberhalb dieser Grenze.
  • 1,00 Euro: Bis zum Erreichen der wichtigen 1-Euro-Marke dauerte es nur wenige Monate. Bereits am 28. November 2017 erreichte IOTA dieses wichtige Kursniveau – damaliger Kurs: 1,06 Euro.
  • 1,50 Euro: Nur wenige Tage später, am 3. Dezember 2017, sprang IOTA auch erstmal über die Marke von 1,50 Euro. Zum Handelsstart notierte die Coin zu 1,71 Euro.
  • 2,00 Euro: Jetzt ging die Entwicklung Schlag auf Schlag. Bereits am 4. Dezember notierte IOTA zu 2,03 Euro und somit über der 2-Euro-Marke.
  • 3,00 Euro: Zwei weitere Tage später erreichte IOTA einen Kurs von 3,29 Euro und überschritt somit erstmalig die nächste Kursmarke.
  • 4,00 Euro: Noch am 6. Dezember reichte der Markthype aus, um den IOTA Kurs am Morgen auf 4,13 Euro zu treiben. Dies war natürlich ein neuer Kursrekord und das Erreichen eines weiteren Meilensteins.
  • All-time-High: Allerdings erreichte IOTA am 6. Dezember 2017 auch seinen bisherigen Kursrekord mit einem Preis von 4,71 Euro. Zeitgleich lag das Handelsvolumen bei unglaublichen 2,6 Mrd. Euro, Am 19. Dezember notierte IOTA nur 6 Cent unter dem bisherigen Rekord – das Handelsvolumen lag jedoch nur bei 842 Mio. Euro.
IOTA Euro Kurs Meilensteine
Die wichtigsten Kursmarken beim IOTA Euro Kurs

Die folgenden Jahre zeichneten sich durch eine langanhaltende Konsolidierung aus. Für Anleger, die inmitten des Hypes investierten, sollte das Investment bis heute ein Verlustgeschäft sein. Wer allerdings die Volatilität ausnutzte, kann sich über gute Gewinne freuen. Zeitgleich nahm das Handelsvolumen rapide ab. Im Jahr 2020 lag das tägliche Handelsvolumen maximal bei 66 Mio. Euro.

IOTA Dollar Kurs – nicht maßgeblich für den IOTA Handel

Basierend auf US-Dollar gibt es rund um den IOTA Hype eine klare Abweichung zum Eurokurs. Allerdings müssen Kaufinteressenten auch wissen, dass die US-Dollar-Liquidität signifikant niedriger ist. Dies ist einer der Gründe, weshalb der IOTA Euro Kurs eine höhere Relevanz als der IOTA Dollar Kurs hat.

Nichtsdestotrotz wollen wir auch in diesem Fall einen Blick auf die Entwicklung und die Erreichung einzelner Kursmeilensteine werfen. Da das Kursziel in US-Dollar deutlich oberhalb des IOTA Euro Kurses lag, fällt in diesem Fall auch die Skala etwas großzügiger aus.

  • 0,50 Dollar: Auch bei IOTA Dollar Kurs haben wir uns dazu entschieden, einen Kursmeilenstein bei 0,50 Dollar zu setzen. Immerhin notiert die Währung heute unterhalb des damaligen Startpreises von 0,65 US-Dollar.
  • 1,00 Dollar: Die wichtige Marke von 1,00 US-Dollar konnte erstmals am 17. August 2017 überwunden werden. Damals notierte IOTA zu einem Kurs von 1,06 US-Dollar.
  • 2,00 Dollar: Die nächste Kursmarke sollte erst im Dezember 2017 fallen. Am 4. Dezember notierte IOTA erstmals zu einem Kurs von 2,16 US-Dollar.
  • 3,00 Dollar: Bereits am 5. Dezember fiel die nächste Kursmarke von 3 US-Dollar. Bereits gegen Mitte des Tages notierte IOTA zu einem Kurs von 3,09 US-Dollar.
  • 4,00 Dollar: Die nächste Marke fiel erneut am folgenden Handelstag bei einem Kurs von 4,26 US-Dollar.
  • 5,00 Dollar: Auch am 6. Dezember sollte eine weitere Kursmarke durchbrochen werden. An diesem Tag gab es auch das historisch größte Handelsvolumen mit einem Wert von 2,88 Mrd. US-Dollar.
  • All-time-High: Den bisher höchsten IOTA Kurs erlebten Anleger am 19. Dezember 2017. Hier notierte die Kryptowährung kurzfristig zu 5,66 US-Dollar.

IOTA Dollar Kurs

Insbesondere in den vergangenen zwei Jahren bewegte sich der IOTA Kurs zwischen 0,55 und 0,10 US-Dollar. Das ist genügend Volatilität für Trader, doch langfristige Investoren kamen hier nicht auf ihre Kosten.

Ist der IOTA Kurs manipuliert?

Aktuell kommt IOTA auf eine Marktkapitalisierung von $ 4,010,744,304. Aus diesem Grund lässt sich IOTA als kleine und illiquide Kryptowährung definieren.

Dementsprechend ist die Ungleichheit innerhalb des Netzwerks stark ausgeprägt. Sollten Bosch, Fujitsu und Volkswagen ihre Position noch nicht liquidiert haben, dürften diese Unternehmen mit zu den sogenannten Whales gehören. Allerdings gibt es auch ohne diese Unternehmen genügend Investoren, die den Kurs mithilfe von Optionsgeschäften bewegen können.

Durch das schnelle Kaufen oder Verkaufen großen Mengen können Investoren den Kurs bei illiquiden Währung schnell und erfolgreich manipulieren. Zudem befinden sich alle MIOTA bereits im Umlauf, sodass eine Verwässerung der Beteiligungen nicht zu erwarten ist. Sollte der Wandel zu IOTA 2.0 erfolgreich verlaufen und die Adaption der Coin steigen, dürfte sich dieses Problem jedoch mittel- bis langfristig lösen.

Immerhin würde die Akzeptanz als Zahlungsmittel steigen. Dementsprechend müssten Nutzer die Coins für die Nutzung einzelner Services verwenden. Nichtsdestotrotz zeigen etwas ältere Daten, dass das Ungleichgewicht im IOTA-Netzwerk nahezu perfekt ausgeprägt ist. Der maßgebende Gini-Index hatte im Jahr 2017 einen Wert von 0,99. Ein Wert von 1 entspricht einem perfekten Ungleichgewicht.

Auf den IOTA Kurs wetten – so nutzen Anleger die Volatilität!

Um ehrlich zu sein, ist IOTA eine sehr volatile Kryptowährung. Allerdings ist das Potenzial der Technologie enorm und bei einer ausreichenden Weiterentwicklung die perfekte Grundlage für einen der größten Zukunftsmärkte der Welt.

Wichtige News können den Kurs beeinflussen und auch die Handelsaktivitäten der Whales bewegen den aktuellen Kurs. Dementsprechend ergeben sich für Trade oftmals gute Handelsmöglichkeiten. Auch für langfristig orientierte Anleger ergeben sich regelmäßig gute Kaufgelegenheiten.

Wer beispielsweise den Marktcrash im März nutzte, konnte zum Höhepunkt im August eine Rendite von mehr als 300 % erzielen. Andererseits konnten Anleger, die am ersten Handelstag in IOTA investierten bisher keine Rendite erzielen. Dementsprechend empfehlen sich regelbasierte Trades bei einer solchen Kryptowährung.

IOTA Coin black

Da regelbasiertes Handeln oftmals kurzfristige Zeithorizonte vorsieht, sollten sich Anleger mit dem Handel über einen CFD auseinandersetzen. Ein solcher CFD ist ein Finanzprodukt unter dementsprechend reguliert. Wer den Handel über physische Coins abbildet, muss seine Gewinne mit seinem persönlichen Steuersatz besteuern und zum Teil signifikante Beträge abführen.

Die Kapitalertragsteuer, welche beim Verkauf von Finanzprodukten anfällt, liegt jedoch nur bei 25 % und somit zumeist deutlich unterhalb des individuellen Steuersatzes. Grob lässt sich sagen, dass ab einem Monatseinkommen von 2.500 Euro die Kapitalertragsteuer die günstigere Alternative darstellt.

Wer mehr über die besten Krypto Broker erfahren möchte, findet zahlreiche sinnvolle Informationen in unserem großen Krypto Broker Vergleich.

IOTA Kurs Prognose bis 2025

IOTA möchte die Kryptowährung für das Internet der Dinge sein – dies ist einer der interessantesten Zukunftsmärkte der Welt. Allerdings, und das ist ein gutes Zeichen für IOTA, gibt es kaum Alternativen zu diesem DLT-Projekt. Natürlich befindet sich der Markt auch 2020 noch in Kinderschuhen und neue Wettbewerber haben noch immer die Chance diesen Markt zu erschließen.

Maßgeblich für den Erfolgs ist die Adaption der Währung. Sämtliche Coins befinden sich bereits im Umlauf, sodass nur eine steigende Adaption zu steigenden Kursen führen dürfte. Wichtiger dürfte jedoch die langfristige Etablierung sein. Nur wenn IOTA ein fester Bestandteil des modernen IoT wird, kann der Kurs hiervon profitieren. Außerdem muss das Projekt an der allgemeinen Sicherheit arbeiten. Bereits zwei Mal kam es zu einem Hack, der zahlreiche Anleger-Assets verschwinden ließ.

IOTA Coordicide
Der Coordicide kann die Zukunft der Währung komplett verändern

Können diese Lücken erfolgreich geschlossen werden und Kooperationspartner in Schlüsselbranchen wie Automobil, E-Health, Smart Cities, Smart Homes oder Industrie 4.0 gewonnen werden, dann dürfte dies eine positive Wirkung auf den aktuellen IOTA Kurs haben. Bereits heute sind Kooperationen mit Volkswagen, SAP, Bosch und der Software AG geschlossen – alles wichtige Unternehmen des Wirtschaftsstandorts Deutschland.

Geht es nach dem Konsens der Experten, dann dürfte IOTA in den kommenden Jahren an Wert gewinnen. Konservative Schätzungen gehen von IOTA Kursen von rund 0,625 US-Dollar im Jahr 2022 aus. Bereits im Jahr 2025 erwarten die Analysten Kurse von 15 bis 38 US-Dollar. Eine ausführliche Zusammenfassung der IOTA Prognosen, haben wir zusammengetragen.

Wichtige Links rund um den IOTA Kurs und Preis

Konnten wir dein Interesse an IOTA wecken? Noch viel mehr über die Währung des Internet of Things findest du unter den folgenden Links:

Siehst du in IOTA eine interessante Anlagemöglichkeit? Mit unserer IOTA Kaufanleitung gelingt dir sicherlich der Aufbau einer ersten Handelsposition. Außerdem erfährst du hier noch mehr über das Projekt, die sichere Aufbewahrung der Coins und den Kauf der MIOTA. Die besten Börsen für den Kauf von Kryptowährungen haben wir in unserem Vergleich gegenübergestellt.

Hier können Sie mit IOTA handeln!

Zu den Live-Kursen wechseln

Bitcoin Achterbahn

Weiter zur Handelsplattform »

Haftungsausschluss: 67% der privaten Krypto CFD-Konten verlieren Geld.


Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!