Coin-Ratgeber.de

eToro nutzt Krypto-Sentiment-Analyse


Überblick:

  • eToro bietet Portfolio-Strategie für Kryptowährungen an
  • Automatisches re-balancing des Portfolios durch Twitter Sentiment-Analyse
  • Kooperationspartner ist The TIE, eine Firma für Datenanalyse

Neben TA (Technische Analyse) und FA (Fundamental Analyse) ist die Sentiment-Analyse eine wichtige Basis zur Evaluierung einer Kryptowährung.

Der Broker eToro hat das erkannt und bietet nun zusammen mit einem Partner Twitter Sentiment-Analysen an.

Die Ergebnisse dieser Analyse, ausgewertet durch eine künstliche Intelligenz, fließen dann in die Portfolio-Strategie ein.

eToro und The TIE

the tie crypto analysis

Crypto Twitter ist in der Szene ein berüchtigter Ort. Nirgendwo anders findet man eine solche Fülle an aktuellen Nachrichten zu verschiedenen Kryptowährungen. Nicht immer sind diese dort veröffentlichten Informationen valide.

Es gibt viele Versuche von Einflussnahme, dem Pushen von Altcoins durch Tweets und das Streuen von FUD (Fear, Uncertainty, Doubt) um Kurse zu senken. Oder einfach nur Tweets von Personen, die keine Ahnung von der Materie haben.

Für die Sentiment Analyse von Kryptowährungen ist Krypto Twitter jedoch unerlässlich. Filtert man die Nachrichten, kommt man schnell an brauchbare Informationen darüber, ob die Stimmung in der Community eher bullish oder bearish ist.

„In traditionellen Märkten hinken Kleinanleger dem „Smart Money“ bei den ihnen zur Verfügung stehenden Daten und Tools historisch hinterher“, sagte Guy Hirsch, US-Geschäftsführer von eToro. „Das bringt den einzelnen Anlegern einen großen Nachteil. Im Sinne von Krypto und dezentraler Technologie glauben wir, dass das Angebot von Instrumenten auf institutioneller Ebene für jeden Investor gleiche Wettbewerbsbedingungen schaffen und Investitionen demokratisieren wird.“

Der Broker eToro hat das erkannt und bietet nun ein “eToro-Krypto-Portfolio” an. Dieses Portfolio setzt sich aus verschiedenen Kryptowährungen zusammen. Diese werden im Portfolio immer neu gewichtet.

Dazu analysiert eToro für das “TheTIE – LongOnly CopyPortfolio” mit der Datenanalysefirma TIE Tweets aus dem Krypto-Sektor.

eToro

200€

Mindesteinzahlung

Besuchen »

67% der privaten CFD-Konten verlieren Geld.


Plus500

100€

Mindesteinzahlung

Besuchen »

72% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.

 

Sentiment-Analyse durch KI

Bereits seit Dienstag morgen kann man sich ein solches Portfolio bei eToro erstellen. Das Buy-In beträgt mindestens 2.000 US-Dollar.

Eine künstliche Intelligenz wertet laufend eine Vielzahl von Tweets aus, die zu verschiedenen Kryptowährungen veröffentlicht wurden. Zu Beginn startete man mit DASH (47,24%), EOS (23,92%), XRP (21,86%), MIOTA (5,01%) und ETC (1,97%).

Basierend auf den Analyseergebnissen der KI wird diese Verteilung immer wieder ausgeglichen. Somit möchte man ein möglichst genaues Bild der aktuellen Stimmung in der Community zeichnen und dieses in eine Portfolio-Strategie verwandeln.

Was ist eigentlich eine Sentiment-Analyse?

sentiment analysis

Eine Sentiment-Analyse zielt im Allgemeinen darauf ab, die Attitüde/das Verhalten eines Sprechers/Schriftstellers oder emotionale Reaktionen auf ein gewisses Thema oder Ereignis festzustellen.

Neben der technischen Chartanalyse und der Fundamentalanalyse ist sie ein mächtiges Werkzeug, das von immer mehr Tradern genutzt wird. Dabei versucht man aus verschiedenen Quellen Daten zu einem bestimmten Coin zu erlangen.

Im Fall von eToro ist diese Quelle Twitter. Eine Auswertung dieser Daten kann Aufschluss darüber geben, wie sich der Preis eines Krypto-Assets in der nahen Zukunft verhalten könnte.

Warum ist eine Sentiment-Analyse sinnvoll?

Doch wieso belässt man es nicht bei der technischen Chartanalyse und der Fundamental Analyse? Krypto-Assets sind anders als gewöhnliche Assets wie z.B. Aktien.

Hier gibt es keine Einnahmen eines Unternehmens, keine Dividenden oder sonstige Ausschüttungen. Nichts, woran man die zukünftige Preisentwicklung anhand valider Daten herleiten könnte.

Die Märkte von Kryptowährungen sind aus meiner Erfahrung sehr von den Stimmungen der Marktteilnehmer getrieben. Die meisten Marktteilnehmer, die ihre Meinung kundtun, findet man auf Twitter.

Deshalb ist es auch sinnvoll von einer solchen KI allerhand Tweets zu diesem Thema analysieren zu lassen, damit man ein schärferes Bild der aktuellen Marktlage bekommt.

Schwierigkeiten der automatischen Sentiment-Analyse

crypto twitter

Eine der Herausforderungen bei der Verwendung von Twitter als Datensatz besteht darin, die “echten” Tweets aus den Fake-Tweets zu filtern.

Wer sich schon mal die Mühe gemacht hat einen Altcoin via $-Tag auf Twitter zu untersuchen, der weiß was ich meine: Eine Vielzahl von Bots spammt 24/7 unsinnige Werbe-Tweets, für obskure Pump & Dump Gruppen oder sonstige Angebote. An wertvolle Informationen zu kommen ist nicht so einfach.

Bei einem Automatismus kommt dazu, dass man schon vor der Kategorisierung (positiv/negativ) erkennen muss ob ein Tweet wirklich mit dem Thema Kryptowährungen in Zusammenhang steht. “EOS” könnte sowohl für den EOS Coin stehen, aber auch für eine Kamera der Firma Canon.

„Während das Konzept wirklich gut und wahrscheinlich fruchtbar ist, um neue Anlagestrategien zu verfolgen, müssen die Leute nur aufpassen, wie hoch das Risiko ist, dem sie möglicherweise ausgesetzt sind.“ – Stuart Colianni, Georgia Tech

Fazit: eToro macht einen gewagten aber richtigen Schritt

eToro ist im Bereich der Kryptowährungen sehr umtriebig. Mit der Anwendung einer automatisierten Sentiment-Analyse für das Steuern eines Krypto-Portfolios gehen sie nun einen gewagten, aber richtigen Schritt.

Bisher waren solche Analysen den Hedgefonds und ihren Privatkunden vorbehalten. eToro ermöglicht es nun Kleinanlegern ebenfalls diese Profi-Analysen zu nutzen, hat sich mit Kryptowährungen jedoch einen ambitionierten Bereich ausgesucht.

Auch mit Sentiment-Analysen ist und bleibt der Markt von Kryptowährungen sehr volatil. Anleger die bisher nicht in diesen Märkten aktiv sind, können bei starken Kursschwankungen schnell das Interesse verlieren.

Ich gehe aber davon aus, dass eToro hier die Basis für ein stark wachsendes Geschäft in den nächsten Jahren gelegt hat.

Über Yannick "Cryptonator1337"

Vollzeit Krypto- & Blockchain Experte seit 2017. Yannick hat sich vor allem auf Fundamentalanalysen und investigative Recherchen spezialisiert. Auf Twitter folgen ihm mehr als 30.000 Krypto-Enthusiasten.

Unsere Top 3 Krypto-CFD-Broker im Überblick

Broker Coins Einzahlung Seite
BTCETHLTCNEOXRPIOTAEOSBCHDASHXLMETCADATRXZECXTZBNB
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Sofort-Überweisung Skrill Neteller
Zum Broker »

67% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHXRPLTCETCADAXLMEOSNEOTRXQTUMXEMSTEEMDashIOTAZCashBinance CoinTezosMoneroChainlinkCosmosPolkadotVechainUniswap
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal SkrillNeteller
Zum Broker »

83% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHLTCADAXLMBITA
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Skrill Sofort-Überweisung
Zum Broker »

72% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

Schreibe einen Kommentar



Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!