Coin-Ratgeber.de

Brave Browser knackt 8 Millionen aktive Nutzer pro Monat


Überblick:

  • Brave Browser verzeichnet mehr als 8 Millionen aktive Nutzer pro Monat
  • Durch den Brave Browser werden störende Werbeanzeigen direkt blockiert
  • Bis zu acht Mal schnellere Surfgeschwindigkeit auf mobilen Geräten

Projekte mit einem echten Usecase, der von den Usern auch wahrgenommen und genutzt wird, sind immer noch rar in der Welt der Kryptowährungen.

Jedoch können sich einige wenige Projekte über ein stetiges Wachstum freuen, was auf einen guten Case und stetige Fleißarbeit hindeutet.

Der Krypto-Webbrowser Brave verkündete am 16. Oktober das Erreichen von acht Millionen aktiven Nutzern pro Monat.

Über 290.000 Brave Verified Publishers nutzen die Werbeplattform und den dazugehörigen Basic Attention Token (BAT). Von diesen 290.000 Werbetreibenden sind mit 200.000 Publishern der Großteil Youtuber. Es folgen 33.000 Webmaster mit Websites, 15.000 Streamer auf Twitch und über 20.000 Twitter Nutzer:

brave growth

Der Basic Attention Token (BAT) des Brave-Netzwerks konnte durch diese gute News innerhalb von 24 Stunden ein Plus von über 11% verzeichnen.

Brave: Hohe Klickraten und viele Seitenaufrufe durch Anzeigen

Durch den Brave Browser wurden im letzten halben Jahr knapp 100 Millionen Anzeigen angesehen und durch ein Opt-in-Verfahren bestätigt. Diese Anzahl der Impressionen teilt sich laut Brave auf 385 verschiedene Kampagnen auf. Auch die Klickraten sprechen für sich:

„Das Engagement auf der Plattform ist mit einer Click-Through-Rate von 14% extrem hoch. Noch wichtiger ist, dass 12% der Klicks zu Seitenaufrufen von 10 Sekunden oder länger führen. Es gab insgesamt 2,36 Millionen 10-Sekunden aktive Seitenaufrufe.“

Diese Zahlen sprechen Bände. Der für die Branche übliche Wert der CTR (Click-Through-Rate) liegt bei lediglich 2-3%. 12% werden erfahrungsgemäß bei den wenigsten Kampagnen erreicht, außer es handelt sich um sog. “Forced Clicks”.

Einiges Aufsehen erregte Brave mit der Kampagne für den IT-Riesen Intel, der dadurch die Intel Gamer Days 2019 bewarb.

Was ist eigentlich der Brave Browser?

brave browser

“Brave ist viel mehr als ein Browser, Brave ist eine neue Art des Denkens darüber, wie das Web funktioniert. Brave ist Open Source und wird von einem Team von Datenschutz-orientierten, leistungsorientierten Pionieren des Webs entwickelt.”

Der Brave-Browser ist ein mehr oder weniger standardisierter Browser, mit dem Benutzer im Internet surfen können wie mit jedem anderen bekannten Browser auch. Der Brave Browser kann kostenlos heruntergeladen und verwendet werden. Was ihn so besonders macht ist die Tatsache, dass Werbung stets blockiert wird.

Die erste Vorschau der Alpha Version wurde bereits im Januar 2016 vorgestellt.

Was unterscheidet Brave von anderen Browsern?

Was Brave auszeichnet, ist seine aggressive Anti-Ad-Haltung. Der Browser wurde entwickelt, um Online-Werbung von Websites zu entfernen und das Geschäftsmodell des Herstellers basiert nicht nur auf der Werbeblockierung, sondern auch darauf, diese Anzeigen durch Werbung aus dem eigenen Netzwerk zu ersetzen.

Dabei gibt es ein durchdachtes Incentive. Für das Anschauen von Werbung im Brave Browser wird der User entlohnt und enthält pro Anzeige einen Geldbetrag. Dieser Betrag wird in dem Basic Attention Token (BAT) abgerechnet, der Kryptowährung des Brave-Universums.

Auf welcher Technik basiert der Brave Browser?

chromium Brave basiert auf Chromium, dem Open-Source-Projekt von Google. Unter iOS setzt Brave stattdessen auf das WebKit, die Open-Source-Basis, die auch den Safari-Browser von Apple unterstützt.

Andere Browser, die auf Chrom basieren, sind Opera und Qihoo 360, einer der beliebtesten Browser aus China.

Warum sollte man Brave nutzen?

Die wesentlichen Vorteile des Brave Browsers sind eine höhere Geschwindigkeit bei der Nutzung und die Achtung der Privatsphäre der Nutzer. Die Ladegeschwindigkeiten auf Desktop-Geräten sind teilweise doppelt so schnell.

Auf einem Smartphone laden Seiten sogar bis zu achtmal schneller als auf Chrome (Android) oder Safari (iOS).

Diese Geschwindigkeitsunterschiede sind durch die fehlenden Anzeigen und Werbetracker zu erklären. Dadurch müssen generell viel weniger Inhalte heruntergeladen werden.

Das Fehlen von Werbetrackern hat auch zur Folge, dass Werbetreibende keine Möglichkeit haben die User einer Website zu identifizieren und über Retargeting zu verfolgen. Dadurch ist der Brave-Browser anonymer.

Darüber hinaus speichert Brave keine Benutzerdaten auf ihren Servern.

Fazit: Brave als Alternativ-Browser auf dem Vormarsch

Es ist schön zu sehen das alternative Browser wie der von Brave immer mehr an Beliebtheit gewinnen. Die Werbeindustrie im Internet steht an einem Scheideweg. Bereits jetzt nutzen viele Menschen Adblocker um störenden Anzeigen zu entgehen.

Langfristig zwingen Alternativlösungen wie der Brave Browser die Werbetreibenden zum Umdenken. Ich bin davon überzeugt, dass Brave weiter wachsen und eine Bereicherung für das Internet sein wird. Kaufen kann man BAT auf der Binance Exchange.

Über Yannick "Cryptonator1337"

Vollzeit Krypto- & Blockchain Experte seit 2017. Yannick hat sich vor allem auf Fundamentalanalysen und investigative Recherchen spezialisiert. Auf Twitter folgen ihm mehr als 30.000 Krypto-Enthusiasten.

Unsere Top 3 Krypto-CFD-Broker im Überblick

Broker Coins Einzahlung Seite
BTCETHLTCNEOXRPIOTAEOSBCHDASHXLMETCADATRXZECXTZBNB
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Sofort-Überweisung Skrill Neteller
Zum Broker »

67% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHXRPLTCETCADAXLMEOSNEOTRXQTUMXEMSTEEMDashIOTAZCashBinance CoinTezosMoneroChainlinkCosmosPolkadotVechainUniswap
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal SkrillNeteller
Zum Broker »

83% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHLTCADAXLMBITA
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Skrill Sofort-Überweisung
Zum Broker »

72% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

Schreibe einen Kommentar



Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!