Coin-Ratgeber.de

Bitcoin durchbricht 40 Tsd. US-Dollar Marke – Wie geht’s nun weiter?

Überblick:

  • Welche Hürden muss Bitcoin überspringen?
  • BTC Whales vermehren sich
  • Was prognostizieren die Analysten?

Der Preis von Bitcoin zeigt wieder erste Anzeichen einer neu entdeckten Rallye. Der Ur-Coin durchbrach zu Beginn des 6. Februars, also knapp einen Monat nach seinem letzten All Time High, wieder den psychischen Widerstandsbereich von 40 Tsd. US-Dollar. Die Kombination aus optimistischen On Chain Datenpunkten und einer günstigen Marktstruktur versetzt Analysten und Händler gleichermaßen in freudiger Erwartung eines baldigen Ausbruchs von BTC in Richtung eines neuen Allzeithochs.

Die größte Hürde für Bitcoin

Bitcoin Hürde

Kurzfristig gesehen bleiben die Niveaus von 38 und 40 Tsd. US-Dollar die größten Hürden für Bitcoin. Je länger BTC braucht, um aus diesem Fenster auszubrechen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit einer potenziellen Korrektur. Aus diesem Grund ist es für Bitcoin von entscheidender Bedeutung, die Marke von 40 Tsd. US-Dollar zu überschreiten und auf lange Sicht darüber zu bleiben. Seit mittlerweile fast drei Wochen könnte sich der Kurs nicht über 38 Tsd. US-Dollar halten. Zwar gab es zwischenzeitlich Ausbrüche über dieses Level, doch waren sie nur von kurzer Dauer. Wie Coin Ratgeber bereits berichtete, verursachte Elon Musk einen dieser Outbreaks, als er seine Twitter Account Biografie um #Bitcoin und das BTC Symbol ₿ erweiterte. 

Abgesehen von diesen kurzweiligen Kursausschlägen, stagnierte der kurzfristige Preiszyklus und verlor an Schwung. Am 6. Februar brach BTC schließlich aus dem 38 Tsd. US-Dollar Widerstand aus und etablierte es als Unterstützungslevel.

Die Zahl der Bitcoin Whales nimmt zu

Ein weiterer Punkt, der für einen Ausbruch des Bitcoin Kurses spricht, ist die Zunahme der Bitcoin Whale Adressen. Bezeichnend für diese Adressen ist, dass sich darauf mindestens eintausend BTC befinden. Die On Chain Analysten von Santiment sagten, dass die Bitcoin Whales weiterhin das ‘digitale Gold’ anhäufen, trotz des Preisanstiegs des Assets:

Die BTC Käufe durch Whales fallen mit großen Kapitalabflüssen von Coinbase zusammen. In der Regel ist das ein guter Indikator dafür, dass vermögende Investoren. Ein pseudonymer Händler namens Johnny
erklärte
auf Twitter:

 

Strategen sagen Durchbruch von 40 Tsd. US-Dollar voraus

Bitcoin 40.000

Investoren, Analysten und Strategen von Bequant, Lmax Digital und CrossTower erwarten, dass BTC wahrscheinlich erfolgreich und langanhaltend über das Niveau von 40 Tsd. US-Dollar steigen wird. Für sie ist das aktuelle Szenario ähnlich wie der explosive Anstieg der Nachfrage im Dezember 2020. Sie glauben, dass die jüngste Konsolidierung von Bitcoin keine Schwäche in seinem Preistrend zeigt.

Denis Vinokourov, Leiter der Forschung bei der Krypto Trading und Brokerage Plattform Bequant, sagte, dass BTC eine „effiziente Preisfindung“ zeigte. Diese führte die in der Vergangenheit zu einer „scharfen Umkehr aufgrund fehlender Preisinformationen.“ Er fügte ebenfalls hinzu, dass nach dem Durchbruch der 40 Tsd. US-Dollar Marke keine verlässlichen Vorhersagen treffbar sind, was als nächstes passiert. Letztendlich sind theoretisch alle Szenarien möglich, zumal sich Bitcoin nach einem möglichen neuen All Time High in unbekannte Preisgefilden befindet.

Chad Steinglass, Trading Chef bei der Krypto Investment Plattform CrossTower, ist der Meinung, dass BTC nach dem Überschreiten von 40 Tsd. US-Dollar eine explosive Aufwärtsbewegung erleben wird. Bitcoin sah ein ähnliches Szenario im Dezember 2020. Damals tat sich die größte Kryptowährung sehr schwer, das 30 Tsd. US-Dollar Level zu ueberwinden. Als das geschafft wurde, sah BTC eine ziemlich schnelle Bewegung zu seinem bisherigen Allzeithoch von knapp unter 42 Tsd. US-Dollar.

Joel Kruger, ein Kryptowährungsstratege bei der institutionellen Börse für Kryptowährungen Lmax Digital, glaubt, dass Bitcoin sich bis zur 40 Tsd. US-Dollar Marke hocharbeiten könnt. Er merkte an, dass die „aktuelle Preisaktion auf eine Konsolidierung nach einer bedeutenden Rallye hindeutet“ und betonte, dass die Konsolidierung für Bitcoin gesund war.

Guggenheim als Katalysator für die nächste Rallye?

Ein potenzieller Katalysator für Bitcoin in naher Zukunft könnte Guggenheim sein. Das weltweit agierenden Unternehmen für Vermögensverwaltung könnte möglicherweise sein Investment in Bitcoin bestätigen. Das 275 Mrd. Dollar schwere Finanzdienstleistungsunternehmen machte im November 2020 ihre Entscheidung öffentlich, in Bitcoin zu investieren. Sie reichten bei der SEC eine Zusatzvereinbarung ein, mit der 500 Millionen US-Dollar für eine Investition in den Grayscale Bitcoin Trust bereitgestellt werden sollten. Erst zu Beginn des Monats Februar hat Guggenheim grünes Licht für ihr Vorhaben erhalten.

Fazit – Bitcoin auf dem Weg in neue Sphären

23 Tage nach dem ersten Durchbruch der 40 Tsd. US-Dollar Schwelle gelang es Bitcoin erneut. Und die Zeichen stehen gut, dass nun eine neue Rallye in Richtung 50 oder sogar 60 Tsd. US-Dollar beginnt. Erfahrene Strategen und Analysten bekannter Krypto Unternehmen teilen diese Auffassung. Außerdem ist der Anstieg der BTC Whales Adressen ein weiteres Indiz dafür, dass die Tatsache einer neuerlichen Aufwärtsbewegung zu neuen All Time Highs unterstützt. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels wurde Bitcoin für 40.392 US-Dollar gehandelt.

Über Mathias Wagner

Mathias ist Krypto-Enthusiast seit 2017. Begonnen hat die Krypto-Reise mit Airdrops verschiedenster Projekte. Nach und nach tauchte Mathias immer tiefer in die Thematik rund um Kryptowährungen und die Blockchain ein. Er liebt es über die verschiedenen Projekte zu recherchieren und zu schreiben. Dass BTC, ETH & Co. die Zukunft gehört, steht für ihn außer Frage.

Unsere Top 3 Krypto-CFD-Broker im Überblick

Broker Coins Einzahlung Seite
BTCETHLTCNEOXRPIOTAEOSBCHDASHXLMETCADATRXZECXTZBNB
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Sofort-Überweisung Skrill Neteller
Zum Broker »

78% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHXRPLTCETCADAXLMEOSNEOTRXQTUMXEMSTEEMDashIOTAZCashBinance CoinTezosMoneroChainlinkCosmosPolkadotVechainUniswap
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal SkrillNeteller
Zum Broker »

87,8% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHLTCADAXLMBITA
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Skrill Sofort-Überweisung
Zum Broker »

77% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

Schreibe einen Kommentar



Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!