Coin-Ratgeber.de

Bitpanda Erfahrungen

Unser großer Test zum Handelsplatz von Bitpanda
2022

Bonus
-
Min. Einzahlung
-
Gebühren
1,29 - 1,49 %
User
900.000+
  • Bitpanda Broker Service für Anfänger
  • Große Asset-Auswahl
  • Übersichtliche Interfaces
  • Handel mit Edelmetallen und Aktien

Einzahlung:

Banküberweisung, VISA, MasterCard, Kryptowährungen
92%

Sicherheit

79%

Gebühren

100%

Benutzer-
freundlichkeit

100%

Coin Auswahl

Gelistete Kryptowährungen:

BTC, ETH, BCH, XRP, LTC, IOTA, LINK, DASH, ETC, ADA, XLM, EOS, TRX, XTZ, BAT, XMR

ByBit Testsiegel Bitpanda ist eine Krypto-Börse mit Wurzeln in Österreich und wurde bereits 2014 gegründet. Das Ziel von Bitpanda war es schon immer, das Investieren und Handeln von Kryptowährungen so einfach wie möglich zu machen. Deshalb liegt der Fokus insbesondere auf eine gute Usability, die aber auch fortgeschrittenen Händlern nicht missfällt. Heute werden auf Bitpanda eine große Anzahl an verschiedenen Krypto-Assets gehandelt, dabei stehen auch FIAT-Handelspaare zur Verfügung.

In diesem Bitpanda Review wollen wir dir die Resultate des Bitpanda Test präsentieren. Dabei zeigen wir auf, was die Vorteile von Bitpanda sind, welche Features und Handelspaare angeboten werden, wie sich die Gebühren gestalten und vieles mehr. Wir wünschen dir viel Spaß beim Durchstöbern unserer Erfahrungen mit Bitpanda!

Bitpanda Erfahrungen – Die Krypto-Börse aus Österreich

Das Bitpanda-Team ist hochqualifiziert und besteht ausnahmslos aus Experten in dem jeweiligen Fachbereich. Der Funktionsumfang ist größer als der von den meisten anderen Krypto-Börsen, so werden z.B. auch ein Sparplan und ein Krypto-Index angeboten. Das moderne Design ist sehr übersichtlich und leicht verständlich, es gibt viele verschiedene Ein-/Auszahlungsmethoden und die Anzahl der verfügbaren Krypto-Assets ist sehr groß.

Wichtig ist es, zwischen den zwei Bitpanda-Plattformen zu unterscheiden. Während sich der Bitpanda Brokerage Service an Neulinge im Krypto-Sektor richtet, ist die Bitpanda Pro Plattform auf Fortgeschrittene und Profis ausgelegt. Unterscheiden tun sich die beiden Plattformen durch ihren Funktionsumfang und auch durch die Handelsgebühren.

Welche Services bietet Bitpanda seinen Nutzern?

Die Anzahl an gelisteten Kryptowährungen auf Bitpanda ist enorm, dazu hier einige Beispiele: BTC, BCH, DASH, LTC, ETH, XRP, IOTA, KMD, EOS, XLM, ZRX, ZEC, XTZ, ADA, NEO, ETC, LINK, ATOM und mehr als 20 weitere Krypto-Assets. Neben Kryptowährungen bietet Bitpanda seit geraumer Zeit auch das Handeln von Edelmetallen (Gold, Silber, Palladium und Platin) an.

Darüber hinaus gibt es auch weitere Services, wie z.B. den Bitpanda Sparplan. Ein solcher Sparplan kann von dir individuell angelegt werden und investiert danach in festen Intervallen einen fixen Betrag in die gewünschte Kryptowährung. Ein Feature, das wir bisher in der Form nur auf Bitpanda gesehen haben.

Auch zu erwähnen ist der Bitpanda Crypto Index, durch den man in ein vordefiniertes Krypto-Portfolio investieren kann. Dieses Portfolio wird laufend überwacht und passt sich laufend an die Marktbedingungen an, um dein Portfolio vor Volatilität zu schützen:

Die Gebühren auf Bitpanda sind auf der Broker-Plattform vergleichsweise hoch, in Anbetracht der Extra-Dienstleistungen aber nachvollziehbar. Beim Kauf von Kryptowährungen beträgt die Gebühr 1,49 % und beim Verkauf 1,29 %. Bitte beachte, dass diese Gebühr auf Bitpanda nicht extra aufgeführt wird, wenn du einen Trade machst. Sie ist bereits in der Endsumme deiner Order enthalten und wird entsprechend abgerechnet. Bei Bitpanda Pro, der Plattform die sich an fortgeschrittene und professionelle Händler richtet, sind die Gebühren sehr viel niedriger.

Was sind unsere Bitpanda Erfahrungen?

Bei Bitpanda hat man die Wahl zwischen der herkömmlichen Bitpanda und der Bitpanda Pro Version. Die Pro Version richtet sich offenkundig an Fortgeschrittene/Profis und bietet mehr Trading-Features und günstigere Gebühren, als die Standard-Version. Zunächst solltest du dir also überlegen, ob du genug Erfahrung für die Pro Version hast:

Solltest du ein Neuling in der Welt des Tradings und der Kryptowährungen sein, starte definitiv mit der herkömmlichen Einsteiger-Version von Bitpanda. In unserem Bitpanda Test stellten wir direkt fest, wie durchdacht und einfach die Bedienung ist, sowohl in der Desktop-, als auch in der Smartphone-Version:

Das Bitpanda Team legte anscheinend viel Wert darauf, die Plattform visuell so ansprechend wie möglich zu gestalten. Das macht es nicht nur angenehm für das Auge, sondern auch für das Gehirn. Eine so übersichtliche Auflistung aller FIAT und Krypto-Wallets ist einmalig für alle uns bekannten Krypto-Börsen:

Alle Kern-Funktionen von Bitpanda haben in unserem Bitpanda Test einwandfrei funktioniert. Manche Krypto-Börsen haben gerade in Zeiten großer Volatilität Schwierigkeiten, alle eingehenden Orders zu bearbeiten. Im Falle von Bitpanda scheint das jedoch so gut wie nie vorzukommen.

Bitpanda bietet auch eine Bitpanda-Smartphone-App für iOS und Android an, die oft aktualisiert und mit neuen Funktionen ausgerüstet wird. In unserem Bitpanda Test stellten wir fest, dass sie über eine top Performance verfügt und sehr leicht zu bedienen ist

Test: Erfahrungen mit Bitpanda Einzahlung und Auszahlung

Ein- und Auszahlungen sind auf Bitpanda via FIAT-Währungen möglich. Neben dem Euro werden auch US-Dollar, Schweizer Franken, das britische Pfund und die türkische Lira akzeptiert. Während es für die Einzahlungen viele Methoden gibt (Kreditkarte, Banküberweisung, Online-Zahlungsdienstleister wie Neteller, Skrillex, etc.), sind die Auszahlungsmethoden etwas beschränkt und variieren von Währung zu Währung. Bearbeitet werden alle Zahlungen relativ schnell und zuverlässig, es kam bei unserem Bitpanda Test zu keinen Problemen.

Positive Aspekte zu Bitpanda

  • Einfache Registrierung
  • Basis- und Pro-Version für verschiedene Bedürfnisse
  • Benutzerfreundliches Interface, leicht zu bedienen
  • Keine Systemüberlastungen
  • Große Anzahl an verfügbaren Kryptowährungen
  • Bitpanda ist eine österreichische GmbH

Die Nachteile von Bitpanda

  • Die Gebühren auf Bitpanda sind höher als bei der Konkurrenz
  • KYC nötig um Einzahlungen und Trades zu tätigen

Bitpanda Trading Gebühren

Die Trading-Gebühren sind einer der Nachteile von Bitpanda, da sie im Vergleich zu anderen Krypto-Börsen sehr viel höher ausfallen. Für den Kauf/Verkauf liegen die Gebühren bei 1,49 bzw 1,29 % bei dem Bitpanda Broker Service, also der Standardvariante. Bitpanda Pro bietet hingegen kompetitive Gebühren.

Bitpanda Crypto Index 5, 10, 25

Der Bitpanda Crypto Index ist eine praktische Möglichkeit für Investoren, die in mehrere Kryptowährungen investieren möchten, jedoch nicht ständig selber aktiv werden müssen, um z.B. Profite mitzunehmen. Der Crypto Index von Bitpanda passt die Gewichtung einzelner Positionen laufend an und dein Investment läuft voll-automatisch.

Dabei stehen drei verschiedene Portfolios zur Verfügung, BCI5, BCI10 und BCI25. Die Zahl steht für die Anzahl an Kryptowährungen, so repräsentiert BCI5 die folgenden fünf Kryptowährungen: BTC, ETH, XRP, LINK, BCH.

Alle Assets der Indizes werden direkt auf Bitpanda gekauft und befinden sich in Cold Storage, somit bist du immer auf der sicheren Seite. Bitpanda arbeitet bei ihren Index-Produkten mit MV Index Solutions zusammen, der Index-Abteilung von Van Eck, einem der bekanntesten Asset Manager.

BEST Rewards

Bitpanda führte im vergangenen Jahr den BEST (Bitpanda Ecosystem Token) ein, der dir einige Vorteile bei der Nutzung von Bitpanda bietet. So erhälst du in erster Linie 25 % Rabatt auf alle Handelsgebühren. Darüber hinaus gibt es, wenn der BEST Token für diesen Zweck genutzt wird, einen Mindestwert des Tokens. Im Jahr 2020 beträgt dieser 0,12 Euro. Das bedeutet, dass wenn der Börsenkurs lediglich 0,10 Euro betragen würde, es trotzdem mit 0,12 Euro berechnet wird. Wer also regelmäßig auf Bitpanda am Handeln ist, sollte darüber nachdenken, sich eine BEST Position zuzulegen um alle damit einhergehenden Vorteile nutzen zu können.

Regelmäßige BEST Token Burnings sorgen dafür, dass die Versorgung stetig verringert wird. Wer mindestens 5.000 BEST hält, wird zu einem BEST VIP und kann an Votings teilnehmen, die über die Zukunft der Bitpanda-Plattform entscheiden, bspw. neue Listungen von Kryptowährungen.

Aktien handeln auf Bitpanda

Wie im September bekannt wurde, plant Bitpanda die Einführung des Aktienhandels und will zum „Robinhoood Europas“ werden. Robinhood ist eine US-amerikanische Plattform, auf der Retail-Händler Aktien erwerben können. Dazu sammelte Bitpanda über 50 Millionen US-Dollar von Investoren wie Peter Thiel, N26 und Transferwise ein. Der Aktienhandel soll bereits Anfang nächsten Jahres starten und den Nutzern eine breitere Auswahl an Investmentmöglichkeiten bieten.

Unsere Erfahrungen: Wie du bei Bitpanda startest

1. Schritt: Bei Bitpanda registrieren

Einen Bitpanda Account zu erstellen ist ganz einfach. Das Registrierungsformular beinhaltet Felder für deinen Vornamen, Nachnamen, E-Mail-Adresse und das Land, in dem du wohnst:

Nach dem Ausfüllen und einer E-Mail-Bestätigung geht es in die zweite Phase. Denn um auf Bitpanda aktiv handeln zu können, musst du zunächst einen Know-Your-Customer (KYC) Prozess durchlaufen, damit deine Identität verifiziert werden kann.

2. Einzahlung

Nachdem du dich in dein Bitpanda-Konto eingeloggt hast, musst du auf dein Benutzerbild und dann auf „Einzahlen“ klicken. Daraufhin wählst du die gewünschte Währung aus, zur Auswahl stehen Euro (EUR), Schweizer Franken (CHF), Britische Pfund Sterling (GBP) oder Türkische Lira (TRY). Nach Auswahl der Einzahlungsmethode musst du nur noch den Betrag angeben und auf „Weiter“ klicken, um der Transaktion zuzustimmen.

3. Erster Trade

In der Standard-Version von Bitpanda ist das Handeln besonders einfach. Du musst nur das gewünschte Krypto-Asset auswählen und kommst dann direkt zu der Order-Maske:

Hier genügt es, die gewünschte Menge der jeweiligen Kryptowährung anzugeben, damit du den Kauf/Verkaufspreis siehst. Es gibt keine öffentlichen Order-Bücher oder Markt-Historie. Der angegebene Preis enthält bereits die Gebühr, die du an Bitpanda bezahlen musst:

Auf Bitpanda Pro hingegen handelst du ganz regulär, mit allen Features, wie man sie von herkömmlichen Börsen kennt. Dazu gehören ein Preischart, fortgeschrittene Order-Typen (Market/Limit/Stop-Orders) und die Anzeige von Indikatoren hinsichtlich der technischen Chartanalyse.

Unsere Erfahrung: Bitpanda sehr geeignet für Anfänger

Bitpanda verlangt zwar hohe Handelsgebühren bei ihrem Broker-Serive, kann davon abgesehen aber auf ganzer Linie überzeugen und ist eine sehr gute Krypto-Börse für Einsteiger. In unserem Bitpanda Test waren wir begeistert von der einfachen Handhabung und das intuitive Design. Davon ausgeklammert ist die Bitpanda Pro Version, die durch die Anzahl an Bonus-Features etwas unübersichtlicher ist. Professionelle Händler werden sich daran aber nicht stören.

FAQ


  • Wie zahle ich bei Bitpanda ein?

    Um bei Bitpanda handeln zu können, musst du FIAT-Währungen einzahlen. Dabei stehen EUR, USD, CHF, GBP und TRY zur Verfügung. Diese Währungen können über SEPA, giropay, Sofortüberweisung, VISA oder Mastercard eingezahlt werden. Wichtig zu beachten ist auch die Tatsache, dass Einzahlungen nur nach abgeschlossenem KYC getätigt werden können.


  • Was ist die Mindesteinzahlung bei Bitpanda?

    Die Mindesteinzahlung auf Bitpanda beträgt (umgerechnet) 25 Euro.


  • Welche Auszahlungsmethoden hat unterstützt Bitpanda?

    Die Auszahlungsmethoden für einzelne FIAT-Währungen sind verschieden und unterscheiden sich ebenfalls von den Einzahlungsmethoden. In jedem Fall stehen weniger Aus- als Einzahlungsmethoden zur Verfügung.


  • Gibt es einen Mindestbetrag zum Auszahlen bei Bitpanda?

    Nein, es gibt keinen Mindestauszahlungsbetrag auf Bitpanda.


  • Wie lange dauert die Auszahlung bei Bitpanda?

    Die Dauer der Auszahlung richtet sich immer nach der jeweiligen Auszahlungsmethode und kann in einigen Fällen 2-3 Werktage dauern.


  • Welchen Hebel kann ich bei Bitpanda verwenden?

    Bitpanda unterstützt anders als die meisten Krypto-Börsen kein Trading mit Hebel.


  • Ist die Nutzung von Bitpanda kostenlos?

    Ja, die Nutzung von Bitpanda ist kostenlos.


  • Wie sicher ist Bitpanda?

    Bitpanda gehört mit zu den sichersten Börsen. Seit der Gründung im Jahr 2015 kam es nie zu irgendwelchen Sicherheitsproblemen.


Bitpanda Plattform testen

Jetzt das kostenlose Konto auf Bitpanda eröffnen.

Bitcoin Illustration

Zur Bitpanda Plattform »

Schreibe einen Kommentar



Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!