Krypto Trading Volumen auf PayPal erreicht neue Höchststände

Überblick:

  • Krypto Trading Volumen von PayPal mit neuem All Time High
  • Gutes oder schlechtes Zeichen für PayPal?
  • Wie geht die Krypto Reise mit PayPal weiter?

Krypto Trading Volumen von PayPal auf Rekordhoch

PayPal, einer der weltweit führenden Zahlungsanbieter, verdoppelte am gestrigen 11. Januar den bisherigen Rekordwert seines Krypto Trading Volumen. Digitale Vermögenswerte in Höhe von über 242 Millionen US-Dollar wechselten innerhalb von 24 Stunden den Besitzer.

Laut Nomics, einer Plattform für Krypto Marktdaten, übertraf der gestrige Handel den vorherigen Volumenrekord von PayPal. Am 6. Januar dieses Jahres verzeichnete der Zahlungsanbieter sein bisheriges Krypto Trading Hoch von 129 Millionen US-Dollar. Insgesamt stieg das tägliche Handelsvolumen seit Jahresbeginn um ca. 1.000 Prozent, also eine Verzehnfachung.

itbit Trading Volumen

Mit dem Anstieg des PayPal Handelsvolumens inmitten der Bitcoin Rallye zu neuen Allzeithochs scheint das in den USA ansässige Zahlungsunternehmen an Popularität unter den Einzelhändlern zu gewinnen. Alex Saunders von Nuggets News behauptete, dass der Anstieg des Krypto Trading Volumens bei PayPal ein wahrscheinliches Zeichen für die zunehmende Akzeptanz bei Privatanlegern ist und twitterte:

Lob und Tadel zugleich

Viele Leute innerhalb der Krypto Community loben den Einstieg von PayPal in die Krypto-Branche. Die Zahlungsplattform treibt neue Nutzer in Richtung digitaler Assets. Wiederum andere haben PayPal dafür kritisiert, eine „gated“ Krypto Community zu schaffen, die keine Auszahlungsfunktionalität unterstützt. Entgegen dieser Aussage spekuliert Twitter User Toomas Zobel, dass der Anstieg des Handelsvolumens vielleicht daraus resultiert, weil Retail Investoren, also Privatanleger, ihre Positionen aufgegeben haben:

Bullishes oder bearishes Zeichen?

Nun stellt sich natürlich die Frage, ob dieser Meilenstein von PayPals Krypto Trading Volumen eher ein bullishes oder bearishes Zeichen ist. Die Diskussionen darüber kamen auf, kurz nach einem Statement von Nexo CEO Antoni Trenchev. Er mutmaßte, dass der jüngste Pullback des Bitcoin Kurses knapp oberhalb der Marke von 40 Tsd. US-Dollar von Kleinanlegern angetrieben wurde, die noch schnelle ihre Gewinne einfahren wollten. Trenchev sagte in einem kürzlich geführten Interview:

“Once BTC passed $40K, earnings were at a height that triggered smaller investors who are, understandably, more prone to selling quickly. There has been a flurry of sell-off transactions in recent days – the BTC price drop is the result of an accumulation of these transactions.”

Wie funktioniert das Krypto Trading auf PayPal?

PayPal crypto

Die Abwicklung der Krypto Dienste von PayPal erfolgt über die ItBit Handelsplattform von Paxos. PayPal hat ItBit für die Durchführung seiner Krypto Transaktionen ausgewählt, als es im Oktober 2020 seine Trading Dienste für digitale Vermögenswerte startete. Die Partnerschaft zwischen PayPal und Paxos wurde erst mit dem Vorhaben, einen eigenen Bereich für Kryptowährungen auf PayPal anzubieten, geschlossen. Das Angebot der digitalen Coins und Token auf PayPal umfasst momentan Bitcoin, Ethereum,Litecoin sowie Bitcoin Cash.

Derzeit ist dasKaufen von Kryptowährungen auf PayPal sowie das Halten und Verkaufen nur den Nutzern in den USA vorbehalten. Bereits ab einem US-Dollar sind Investitionen in eine der vier digitalen Währungen möglich. Die Erweiterung auf andere Länder ist für das erste Halbjahr 2021 geplant. Wann genau PayPal Nutzer in Deutschland in den Genuss kommen werden, Bitcoin und Co. via PayPal Crypto zu nutzen, ist aktuell nicht bekannt.

Was sind die nächsten Schritte bei PayPal Crypto?

PayPal plant seinen Service für Kryptowährungen im Laufe dieses Jahres bei Venmo einzuführen. Venmo ist eine mobile Zahlungslösung von PayPal für Kunden in den USA.

PayPal kündigte auch an, dass es Kryptowährungen als Zahlungsmittel für Einkäufe in 2021 ermöglichen wolle. Die Nutzer könnten dann ihr digitales Krypto Geld für ihre täglichen Ausgaben im PayPal Netzwerk von mehr als 26 Millionen Händlern verwenden. Wählt ein Verbraucher beim Bezahlvorgang beispielsweise Bitcoin als Zahlungsmittel, wird die Kryptowährung sofort in Fiat Geld umgerechnet. Die Abrechnung mit dem PayPal Händler erfolgt letztendlich in der im Nutzerkonto festgelegten Fiat Währung.

Sobald die 26 Millionen PayPal Händler für Krypto Zahlungen vorbereitet sind, löst das wahrscheinlich eine weitere Nachfrage nach den Krypto Diensten des Unternehmens aus. Das Krypto Trading Volumen erreicht dann mit ziemlicher Sicherheit weitere Meilensteine.

Fazit

PayPal erreicht am 11. Januar 2021 mit 242 Millionen US-Dollar einen neuen Rekordwert im Bereich Krypto Trading Volumen. Allem Anschein nach kam diese Summe aufgrund einer Vielzahl von (Panik-) Verkäufen privater Kleinanleger zustande. Grund dafür war ein Rücksetzer des Bitcoin Kurses von über 10 Tsd. US-Dollar. Zwar ist der Kryptobereich von PayPal bisher nur US-amerikanische Kunden nutzbar, dennoch ist dieses Handelsvolumen sehr beachtlich. Mit der Möglichkeit voraussichtlich in 2021 international Kryptowährungen via PayPal zu kaufen und verkaufen, sind alle Segel in Richtung neuer ATHs im Sektor Krypto Handelsvolumen gesetzt.

Inwieweit sich dich Adaption, Bitcoin und Co. als Zahlungsmittel via PayPal zu nutzen, durchsetzt, bleibt offen. Die generelle Akzeptanz digitaler Währungen erhält sicherlich dadurch einen Schub. Ich persönlich würde keine BTC ausgeben, um meinen Kaffee damit zu bezahlen. Dafür ist die beliebteste Kryptowährung zu sehr ein digitaler Vermögenswert geworden, als dass es ein Zahlungsmittel ist.

Mathias Wagner
Über Mathias Wagner

Mathias ist Krypto-Enthusiast seit 2017. Begonnen hat die Krypto-Reise mit Airdrops verschiedenster Projekte. Nach und nach tauchte Mathias immer tiefer in die Thematik rund um Kryptowährungen und die Blockchain ein. Er liebt es über die verschiedenen Projekte zu recherchieren und zu schreiben. Dass BTC, ETH & Co. die Zukunft gehört, steht für ihn außer Frage.

eToro-Icon

eToro

200€

Mindesteinzahlung

Besuchen »

75% der privaten CFD-Konten verlieren Geld.


Plus500-Icon

Plus500

100€

Mindesteinzahlung

Besuchen »

76,4% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.

Schreibe einen Kommentar



Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!