Kann Solana den DeFi-Markt erobern?

Überblick:

  • DeFi weiterhin auf Wachstumskurs
  • Ethereum Blockchain wegen DeFi-Ansturm an Kapazitätsgrenze
  • Solana positioniert sich als attraktive Alternative

Die DeFi-Revolution geht auch in 2021 weiter. Angetrieben von immer neuen Allzeithochs beim Bitcoin-Preis, sind auch der ETH-Preis und DeFi auf dem Weg zu neuen Höhen. Während das ETH-Allzeithoch von knapp 1.400 US-Dollar vom Januar 2018 noch nicht geknackt wurde, hat der DeFi Total Value Locked einen neuen Rekord über 23 Milliarden US-Dollar erreicht.

DeFi Pulse 12.01.2021
DeFi Total Value Locked, 12.01.2021, Quelle: DeFi Pulse

Im Moment sieht es so aus, als wenn auch ETH in den nächsten Wochen ein neues Allzeithoch erreichen könnte.

ETH Preise
ETH-Preis, 12.01.2021, Quelle: Tradingview

Ethereum Blockchain bald überlastet?

Mit dieser seit Monaten anhaltenden DeFi-Rallye werden steigende Gebühren (Gas) auf der Ethereum Blockchain immer mehr zu einem ernst zu nehmenden Problem. Wer keine höheren Gebühren für zeitnahe Transaktionen zahlen will, muss unter Umständen auch mal mehrere Stunden warten.

Zwar läuft die Umstellung von Ethereum auf die neue Proof-of-Stake Blockchain auf Hochtouren. Doch diese Transformation wird voraussichtlich mehrere Jahre in Anspruch nehmen. Daher gelten aktuell „Second-Layer-Lösungen“ wie OmiseGo oder Loopring als vielversprechende Entlastung. Doch werden sie ausreichen? Auch andere Smart Contract Plattformen wie Cardano oder Tezos versuchen mit besserer Skalierung diese Lücke zu schließen und sich auf dem DeFi-Markt zu positionieren.

Solana als DeFi-Alternative zu Ethereum

Eine weitere Blockchain, die seit ein paar Monaten von sich reden macht, ist Solana mit dem nativen Token SOL.

Solana wurde von Anatoly Yakovenko gegründet. Das Team dahinter besteht aus Mitstreitern, die bereits in weltweit anerkannten Unternehmen wie Intel, Dropbox und Qualcomm Erfahrungen sammeln konnten.

Solana besticht durch eine beeindruckende Skalierbarkeit von aktuell ca. 50.000 Transaktionen pro Sekunde. Daher wird Solana von einigen Branchenexperten wie Sam Bankman-Fried, Gründer von FTX Exchange, als ernster Konkurrent zu Ethereum angesehen. Sam Bankman-Fried ist der Auffassug, das selbst Ethereum 2.0 keine ausreichende Skalierbarkeit bieten werde. Als Schirmherr von Serum setzt er bei DeFi auf Solana:

Seit dieser Ankündigung am 27. Juli 2020 ist der Preis des SOL Token in die Höhe geschossen. Der Preis is danach wieder eingebrochen, hat sich jedoch auf einem höheren Niveau halten können. Seit ein paar Wochen nimmt der Kurs wieder Fahrt auf.

SOL Preis
SOL-Preis, 12.01.2021, Quelle: Tradingview

Stablecoins

Die Solana Blockchain bietet eine effiziente Alternative zum Ethereum-Netzwerk. Dazu zählt auch die Verfügbarkeit von Stablecoins.

Als Reaktion auf die jüngste Ankündigung des OCC, dass Banken „neue Technologien, einschließlich Stablecoins, verwenden könnten, um bankzulässige Funktionen wie Zahlungsaktivitäten auszuführen“, gab das Solana-Team via Twitter bekannt, dass die Genehmigung auch SOL und dem Solana-Netzwerk zugutekommen würde:

Fazit: Solana hat Zukunftspotenzial – aber Ethereum hat gewaltigen Vorsprung

Wenn die Solana Blockchain das Versprechen der hohen Skalierbarkeit halten kann, zählt sie definitiv zu einer attraktiven Alternative zur Ethereum Blockchain. Doch an einer solchen Konkurrenzsituation haben sich der Vergangenheit viele Projekte die Zähne ausgebissen.

In den letzten Jahren gingen gleich mehrere sogenannte Ethereum Killer an den Start. Doch ob EOS, Tron, Cardano oder Polkadot. Noch wurde Ethereum von niemandem „gekillt“. Ganz in Gegenteil, Ethereum hat hinsichtlich Entwicklerbasis und Netzwerkeffekt einen riesigen Vorsprung.

Anton Eisert
Über Anton Eisert

Anton Eisert ist Diplom-Kaufmann und war lange Jahre in der Automobilindustrie tätig. Dabei lernte er wie man komplexe Dinge normalen Nutzern zugänglich macht. Anton ist fasziniert von der Idee einer Welt ohne Banken. Seine Begeisterung für DLT motiviert ihn, seinen Lesern Themen, wie DeFi oder Staking, näherzubringen.

Die besten Krypto-Broker im Überblick

Broker Coins Einzahlung Seite
eToro
BTCETHLTCNEOXRPIOTAEOSBCHDASHXLMETCADATRXZECXTZBNB
BanküberweisungVISAMasterCardPayPalSofort-ÜberweisungSkrillNeteller
Zur Börse »

67% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

Libertex
BTCETHBCHXRPLTCETCADAXLMEOSNEOTRXQTUMXEMSTEEMDashIOTAZCashBinance CoinTezosMoneroChainlinkCosmosPolkadotVechainUniswap
BanküberweisungVISAMasterCardPayPalSkrillNeteller
Zur Börse »

83% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

Plus500
BTCETHBCHLTCADAXLMBITA
BanküberweisungVISAMasterCardPayPalSkrillSofort-Überweisung
Zur Börse »

76,4% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

Schreibe einen Kommentar



Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!