Coin-Ratgeber.de

Krypto-Börse FTX erweitert sein Portfolio um 4 Perpetual Contracts

Überblick:

  • FTX listet 4 neue Kryptowährungen
  • Was steckt hinter der Plattform FTX
  • IOTA, StormX, Audius und Sirin Labs

FTX, eine der weltweit größten Handelsplattformen für Kryptowährungen und deren verschiedenen Anlageklassen, verkündete auf Twitter, dass vier weitere digitale Währungen in Form von Perpetual Contracts handelbar sind. Neu im Portfolio sind IOTA (MIOTA), StormX (STMX), Audius (AUDIO) und Sirin Labs (SRN).

Als Perpetual Contract müssen Nutzer die Kryptowährungen selbst nicht besitzen, um in sie zu investieren beziehungsweise sie zu handeln. Die fortlaufenden Verträge spiegeln dabei die Preisentwicklung eines zugrundeliegenden Basiswertes wider.

Wer oder was ist FTX?

FTX ist eine gehebelte Handelsplattform für Kryptowährungen und Aktien. Sie wurde im Jahr 2019 von den Veteranen im Krypto-Trading Sam Bankman-Fried (CEO) und Gary Wang (CTO) ins Leben gerufen. Mission der beiden Gründer war es, eine Börse von Händlern für Händler zu schaffen. Außerdem wollten die beiden ein breiteres Trading-Spektrum als andere Handelsplattformen für Kryptowährungen anbieten. Einen Namen im Trading Sektor haben sich Bank-Fried und Wang bereits mit der Gründung von Alameda Research, einem Krypto Quant Fonds, gemacht. Das Hauptquartier von FTX hat seinen Sitz in Hongkong. Zusätzlich ist die FTX Trading Limited Bestandteil des Unternehmens, mit Sitz auf der ostkaribischen Insel Antigua und Barbuda.

Das Hauptaugenmerk von FTX liegt auf dem Handel mit Kryptowährung-Derivaten. Dieses Trading Produkt ermöglicht es der Plattform ein breitgefächertes Angebot an Coins und Token seinen Nutzern zu präsentieren. Da die gehandelten Derivate nur auf dem Basiswert beruhen, ist diese Vielfalt möglich. Die zugrundeliegenden Kryptowährungen muss die Plattform nicht selbst besitzen. Dadurch sind viel größere Hebelwirkungen möglich. Sie können die Gewinne aus Trades um das X-fache steigern. Genauso gut ist der komplette Verlust seiner Gelder möglich. Der Handel mit Derivaten in gehebelter Ausführung ist daher nur erfahrenen Tradern zu empfehlen. Die größtmögliche Hebelwirkung bei FTX ist 101X. Bedeutet als, wenn sich der Kurspreis um einen Prozentpunkt verändert, führt das zu einer 100 prozentigen Änderung des Finanzierungsbetrages.

Welche Produkte die FTX Börse seinen Nutzern darüber hinaus bietet und ob die Nutzung der Plattform empfehlenswert ist, liest Du in unserem ausführlichen Test.

IOTA (MIOTA)

iota logo

Die IOTA Foundation mit ihrem Token MIOTA ist wohl der Bekannteste der vier Neulinge im FTX Perpetual Pool. IOTA unterscheidet sich von den anderen Kryptowährungen, da es eine eigene Art der Blockchain Technologie verwendet. Grundsätzlich bietet IOTA Lösungen für das Management von smarten Geräten im Gesamtkontext des Internets der Dinge (IoT) und der Industrie 4.0.

Kerntechnologie hinter IOTA ist der Tangle Ledger, einem direkten azyklischen Graphen (DAG). Aufbau sowie Art und Weise der Funktion des Tangle Ledger unterscheidet sich dabei sehr von Bitcoin und den Altcoins. Erstens kommt das System um den Tangle Ledger ohne Blöcke aus. Die Bestätigung von Transaktion erfolgt indes entweder von zwei übergeordneten Transaktionen oder Netzwerkknoten, sogenannten Nodes. Das erhöht die Skalierbarkeit des Systems, da keine Blöcke generiert werden müssen.

Zweitens findet keine Entkopplung des Konsenses bei IOTA statt. Vielmehr ist es ein wesentlicher Bestandteil des Systems. Das Resultat ist ein dezentrales und selbstreguliertes Peer-to-Peer-Netzwerk. Geräte können somit genaue Mengen an Ressourcen handeln. Parallel erfolgt die Speicherung und Verifizierung der Daten auf dem Ledger.

Neben der Verbesserung der Nutzung und Verwaltung smarter Geräte als IOTA Kernkompetenz ergeben sich aus der Technologie weitere Anwendungsgebiete:

  • Mikro- und Nano-Payments
    Besonders kleine Transaktionen gestalten sich mithilfe des Tangle weitaus einfacher. Besonders Unternehmen profitieren dadurch, da plötzlich Geschäftsmöglichkeiten interessant werden, die vorher durch (zu) hohe Transaktionsgebühren entweder nicht zu realisieren oder nicht rentabel waren.
  • Sicherheit beim Datentransfer
    Nutzer können mit IOTA verifizierte Kanäle zwischen mehreren Geräten einrichten und somit von einer manipulationssicheren Übertragung der Daten profitieren.
  • Masked Messaging (MAM)
    Durch den Austausch von verschlüsselten Daten innerhalb der Knoten des Tangle Netzwerks können Nutzer sicher Daten zwischen smarten Geräten austauschen. Gleichzeitig ist die Verteilung von Berechtigungen im Netzwerk möglich.

Das potenzielle Serviceangebot ist nahezu grenzenlos, vorausgesetzt die Geräte haben notwendige Technologie zur Teilnahme im Tangle Netzwerk integriert.

StormX (STMX)

StormX Logo

StormX (STMX) ist ein Marktplatz, der es Nutzern ermöglicht, STMX und andere Kryptowährungen zu verdienen. Dafür muss in einem der Partnergeschäfte des Online-Netzwerks eingekauft oder kleine Aufgaben über die App erledigt werden.

Das StormX Partnernetzwerk kooperiert bereits mit mehr als 700 Geschäften und Webseiten aus der ganzen Welt. Diese Zahl steigt wöchentlich, da auch die Adaption von Kryptowährungen stetig wächst. Genutzt werden kann StormX als Desktopversion sowie als App für Android- und iOS-Geräte. Eine Erweiterung für Google Chrome ist ebenfalls vorhanden.

Auf der Plattform von StormX finden Sonderaktionen mit namhaften Einzelhändlern wie Walmart, eBay und Wish sowie besondere Cashback-Angebote für Hotelübernachtungen und Online-Lernkurse bei Udemy. In Deutschland ist StormX ebenfalls nutzbar.

Die Belohnungen in Form von Krytpo-Cashback reichen von 0,5 bis zu mehr als 85 %. Die Höhe der Rewards ist abhängig von der Mitgliedsstufe der Benutzer und vom Onlineshop. Benutzer haben die Möglichkeit, ihre Belohnungen in Bitcoin (BTC), Ether (ETH), Litecoin (LTC), Dai (DAI), Yearn.finance (YFI) oder STMX zu erhalten.

Audius (AUDIO)

Audius

Audius ist ein dezentrales Sharing- und Streaming-Protokoll für Musik, das direkte Transaktionen zwischen Hörern und Urhebern ermöglicht. Ins Leben gerufen wurde das Projekt im September 2019. Laut Audius soll jeder Nutzer mit ihrer Plattform die Freiheit erhalten, beliebige Audio-Inhalte zu verbreiten, zu monetarisieren und zu streamen.

Sirin Labs (SRN)

Sirin Labs logo

Sirin Labs ist ein Blockchain Entwicklungsunternehmen, welches das erste Blockchain Smartphone entwickelt hat. Bei dem Sirin Labs Token SRN handelt sich um einen Utility-Token, der als Dreh- und Angelpunkt des Sirin Labs Ökosystems dient. Das Ökosystem besteht derzeit aus dem Betriebssystem SIRIN OS, dem FINNEY-Smartphone, dem SIRIN Decentralized Application (DApp) Store und den SIRIN LABS Brick-and-Mortar Stores. Jedes Produkt des Unternehmens ist auf die Verwendung ihrer eigenen Blockchain ausgerichtet. Sie fördern die Nutzung von digitalen Währungen und Dezentralisierung durch SRN-Token.

Fazit – FTX listet verheißungsvolle Projekte als Perpetual Contracts

Mit der Aufnahme von IOTA, StormX, Audius und Sirin Labs in die Liste handelbarer Krypto-Derivate erweitert die Krypto-Börse FTX sein ohnehin schon sehr umfangreiches Portfolio. Auch wenn der Handel mit Perpetual Contracts, besonders in gehebelter Form, ein wenig Trading Grundwissen und Erfahrung voraussetzt, bieten die vier neuen Kryptowährungen als fortlaufende Verträge den Nutzern die Möglichkeit, sie zu handeln, ohne sie selbst zu besitzen. Zusätzlich generiert das Listing mehr Aufmerksamkeit für die Projekte selbst, zumal FTX in den Top 10 der größten Börsen nach Handelsvolumen für Kryptowährungderivate ist.

Über Mathias Wagner

Mathias ist Krypto-Enthusiast seit 2017. Begonnen hat die Krypto-Reise mit Airdrops verschiedenster Projekte. Nach und nach tauchte Mathias immer tiefer in die Thematik rund um Kryptowährungen und die Blockchain ein. Er liebt es über die verschiedenen Projekte zu recherchieren und zu schreiben. Dass BTC, ETH & Co. die Zukunft gehört, steht für ihn außer Frage.

Unsere Top 3 Krypto-CFD-Broker im Überblick

Broker Coins Einzahlung Seite
BTCETHLTCNEOXRPIOTAEOSBCHDASHXLMETCADATRXZECXTZBNB
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Sofort-Überweisung Skrill Neteller
Zum Broker »

67% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHXRPLTCETCADAXLMEOSNEOTRXQTUMXEMSTEEMDashIOTAZCashBinance CoinTezosMoneroChainlinkCosmosPolkadotVechainUniswap
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal SkrillNeteller
Zum Broker »

83% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHLTCADAXLMBITA
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Skrill Sofort-Überweisung
Zum Broker »

72% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

Schreibe einen Kommentar



Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!