Was ist die Ampleforth Blockchain (AMPL)?

Übersicht:

  • Was ist Ampleforth?
  • Ampleforth und Decentralized Finance (DeFi)
  • Ampleforth (AMPL) kaufen – Wo gibt es den Token?
  • Fazit: Ampleforth mit einzigartiger Struktur

Kryptowährungen mit Fokus auf das Dezentrale Finanzwesen (DeFi) konnten im Jahr 2020 einen regelrechten Hype erleben. Durch die Verwendung von Smart Contracts lassen sich verschiedene Modelle in Form von Token ganz einfach umsetzen. So zeichnet sich die Ampleforth Blockchain durch einen sehr untypischen Algorithmus aus.

Da Kryptowährungen nicht durch physikalische Gesetze limitiert sind, können bei der Programmierung verschiedene Eigenschaften integriert werden. So lassen sich die Inflationsrate, die maximale Umlaufmenge und viele andere Faktoren im Vorfeld festlegen. Die Tokenisierung schafft durch dieses Model einen nahezu unbegrenzten Spielraum, um bisherige Anlageklassen durch verschiedene Projekte zu ergänzen.

Da viele Kryptowährungen auf denselben Grundlagen basieren und das Potenzial von Blockchain und Smart Contracts nur zu einem geringen Prozentsatz umsetzen, konnte die Ampleforth Blockchain durch eine neue Methode hervorstechen.

Was ist Ampleforth?

Bei Ampleforth handelt es sich um eine Kryptowährung, welche durch einen untypischen Mechanismus programmiert ist. Dadurch bildet sich der Preis für den Coin anders, als es bei den meisten Kryptowährungen der Fall ist.

Das Projekt wurde bereits 2018 als Testnet veröffentlicht und basiert heute auf der Ethereum Blockchain (ERC-20). Die Gründer des Projektes heißen Brandon Iles und Evan Kuo. Der Hauptsitz befindet sich in San Francisco.

Tokenomics

Grundlegend bildet sich der Preis eines Assets immer durch Angebot und Nachfrage. Je höher das Angebot und je geringer die Nachfrage, desto geringer ist auch der Kurs. Im Gegenzug führt eine erhöhte Nachfrage bzw. ein verringertes Angebot in der Regel zu höheren Kursen.

Am Beispiel von Bitcoin ist das Angebot auf maximal 21 Millionen Stück begrenzt und die Menge damit streng limitiert. Die Nachfrage hingegen ist flexibel und wirkt sich direkt auf die Preisbildung aus. Der Preis errechnet sich immer mit der Formel:

Marktkapitalisierung / Angebot = Preis 

Dadurch ergibt sich aktuell ein Kurs von 10.140 US-Dollar bei einer Marktkapitalisierung von 186,6 Milliarden US-Dollar und einem Angebot von 18,4 Millionen Bitcoin. Die Kurse von Kryptowährungen können in Echtzeit bei Tradingview beobachtet werden.

Mechanismus von Ampleforth

Bei der Ampleforth Blockchain handelt es sich um eine andere Berechnung für den Kurs. Während viele Assets wie Gold oder Silber eine limitierte Menge vorweisen, können Kryptowährungen individuell gestaltet werden. So lassen sich in den Quellcode der Währung Eigenschaften integrieren, welche bisher bei realen Gütern nicht möglich waren. Auch können anders als bei physischen Gütern die Umlaufversorgung von digitalen Währungen unendlich sein.

Ampleforth machte sich diese Eigenschaft zunutze und ermöglichte somit keine festgelegte Umlaufversorgung, sondern eine elastische. Dies bedeutet, dass der Token als Stablecoin veröffentlicht wurde und den Wert eines US-Dollars widerspiegelt. Jedoch ändert sich die angebotene Menge der Token auf täglicher Basis, wodurch sich auch ein anderer Kurs ergibt.

Täglich ändert sich durch drei verschiedene Smart Contracts das Angebot in Relation zur Nachfrage. Ändert sich der Preis des Tokens überdurchschnittlich nach oben, so verringert sich das Guthaben auf den Wallets der Nutzer. Sollte der Kurs jedoch stark nach unten gehen, so erhöht sich die Zahl der Token und der Besitzer hält nach wie vor die gleiche Menge an US-Dollar in seinem Wallet. Jeder Nutzer erhält bei der Berechnung stets den gleichen prozentualen Anteil an der gesamten Menge der Token. Eine Anpassung der Umlaufversorgung erfolgt dabei erst, wenn eine bedeutende Abweichung im Kurs erkennbar ist.

„Das AMPL-Protokoll passt das Angebot automatisch an die Nachfrage an. Wenn der Preis hoch ist, erhöhen sich die Guthaben der Wallets. Wenn der Preis niedrig ist, sinken die Guthaben der Wallets.“ – Ampleforth Webseite

Beispiel

Alice kauft zu Beginn 100 AMPL für 100 US-Dollar und das Angebot beträgt insgesamt 1000 AMPL. Dadurch hält sie zehn Prozent der gesamten Menge. Sollte die Nachfrage sich nun erhöhen und der Kurs stark steigen, so berechnet sich das Protokoll neu und passt die Menge der Token an. Die Menge aller Token beträgt nun 2000 AMPL und Alice erhält ihre zehn Prozent Anteil daran, also 200 AMPL.

Vor- und Nachteile

Durch ein elastisches Angebot an Token fällt die Inflationsrate für jeden Nutzer gleich aus. Im Gegensatz zu FIAT-Währungen bleibt der Anteil an der Gesamtmenge immer gleich und verliert dadurch nicht an Wert. Zudem kann Ampleforth zur Diversifizierung eines Portfolios beitragen, da es anders als die meisten Kryptowährungen, nicht vom Kurs des Bitcoin abhängig ist.

Dies ist jedoch nur solange von Vorteil, wie der US-Dollar eine stabile Währung ist. Sollte sich der Wert des US-Dollars aufgrund einer starken Inflation mindern, so mindert sich auch der Wert der AMPL. Durch die verschärften Maßnahmen von Zentralbanken während der Coronakrise halten viele Experten eine erhöhte Inflationsrate für sehr wahrscheinlich. Auch Bitcoin sehen viele Anleger als eine wichtige Alternative zum Gold als Krisenwährung. Dieser könnte somit verstärkt als sicherer Hafen in Krisenzeiten dienen und davon profitieren.

Zudem gilt AMPL als beliebtes Spekulationsobjekt, da die Berechnung der Umlaufversorgung nur einmal am Tag erfolgt. Bis zu diesem Zeitpunkt unterliegt die Währung ebenfalls den Gesetzen von Angebot und Nachfrage.

„Bei Währungen mit fixem Angebot wie Gold, Silber und Bitcoin werden die Änderungen der Nachfrage ausschließlich durch Änderungen des Währungswerts ausgedrückt.“ – Ampleforth Webseite

Ampleforth & Decentralized Finance (DeFi)

Währungen aus dem Bereich Dezentrales Finanzwesen (DeFi) konnten im Jahr 2020 einen regelrechten Hype erfahren und stiegen zum Teil massiv in den Kursen an. Auch Ampleforth konnte von dieser Bewegung profitieren und viele neue Anleger für sich gewinnen. Auch eine mögliche Listung auf Coinbase sorgte für reichlich Gesprächsstoff und erhöhte Kurse. Coinbase zählt als eine der wichtigsten Plattformen für den Handel mit Kryptowährungen, wodurch dort gelistete Projekte oft stark an Wert gewinnen.

Besonders in Zeiten von Finanzkrisen und anderen Risiken können alternative Anlageformen in den Fokus vieler Investoren geraten. Während Klassen mit einer fixen Umlaufversorgung oft durch hohe Volatilität gefährdet sind, bietet Ampleforth mehr Flexibilität. Im Falle eines Crashs behält man immer denselben prozentualen Anteil am Asset, unabhängig vom aktuellen Kurs.

Ampleforth bietet außerdem die Möglichkeit, durch das Staking ein passives Einkommen zu generieren. Für das Bereitstellen der AMPL auf dezentralen Börsen erhalten die Anleger Zinsen in Form von AMPL. Dezentrale Exchanges bezahlen für diesen Service, um die Liquidität ihrer Plattform zu erhöhen und somit den reibungslosen Handel zu ermöglichen. Die Einlage erfolgt dabei in einen gemeinsamen Pool, welcher per Smart Contract an die Investoren auszahlt.

Ampleforth (AMPL) kaufen – Wo gibt es den Token?

Um in Ampleforth zu investieren, gibt es mehrere Möglichkeiten. Dabei ist wichtig, eine seriöse Börse für den Handel auszuwählen. Viele Anbieter im Internet stellen keine sichere Umgebung für den Handel mit Kryptowährungen dar und sollten deshalb gemieden werden.

Zu den etablierten Plattformen zählt Bitfinex als zentrale Börse. Dort können Anleger auf zahlreiche Tools zurückgreifen, um den Handel so erfolgreich wie möglich zu gestalten. Auch das Social Trading zählt zu den Möglichkeiten, welche Bitfinex bietet. Zudem zählt die Börse zu einer der ersten, welche AMPL im Rahmen eines Initial Exchange Offerings (IEO) Angebot hat.

Neben den zentralen Börsen ist AMPL auch auf vielen dezentralen Plattformen (DEX) gelistet. Dies hat den Vorteil, dass Nutzer keinen Account bei einer Börse eröffnen müssen. Für den Handel ist lediglich ein Wallet nötig, welches dann mit der DEX verknüpft wird. Ein bekanntes Beispiel ist UniSwap.

Um Kryptowährungen sicher zu verwahren, sollten diese offline gespeichert werden. Mit einem sicheren Wallet sinkt das Risiko bei der Verwahrung enorm. Das Speichern der Token auf einer Börse ist in der Regel nicht als sicher einzustufen, da diese oft Ziel von Kriminellen sind. So konnten in der Vergangenheit bereits mehrere große Börsen gehackt werden, was zum Verlust zahlreicher Kryptowährungen führte.

Fazit: Ampleforth mit einzigartiger Struktur

Das Projekt Ampleforth hat durch seine einzigartige Struktur gute Chancen, sich dauerhaft bei Anlegern zu etablieren. Während die meisten Kryptowährungen ein fixes Angebot an Token vorprogrammiert hat, ist AMPL einer der wenigen Coins mit einem elastischen Supply. Dies macht es besonders bei Spekulanten zu einem interessanten Objekt, welches zu guten Gewinnen führen kann.

Ob sich Ampleforth als Basis für Anwendungen im Bereich DeFi eignet, wird sich in den nächsten Monaten und Jahren zeigen. Da es sich um eine sehr junge Kryptowährung handelt, muss diese zuerst alle Stresstests der Nutzer überstehen und sich dauerhaft etablieren. Ebenso ist die Zahl der Anwendungsfälle bisher überschaubar, wodurch die Nachfrage in der Zukunft nicht gesichert ist.

Da das Projekt jedoch bereits in der engeren Auswahl für eine Listung auf Coinbase stand, stehen die Chancen für die Zukunft durchaus gut.



Über den Autor

Patrick hat seinen Fokus auf der Recherche und Analyse von erfolgsversprechenden Projekten im Bereich Kryptowährungen. Dabei ist ihm wichtig, die Thematik verständlich und aus verschiedenen Blickwinkeln zu vermitteln.

eToro-Icon

eToro

200€

Mindesteinzahlung

Besuchen »

75% der privaten CFD-Konten verlieren Geld.


Plus500-Icon

Plus500

100€

Mindesteinzahlung

Besuchen »

76,4% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.

Schreibe einen Kommentar



Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!