TRON Partnerschaft mit Samsung & EOS Krypto-Ranking


Überblick:

  • TRON verkündet Partnerschaft mit Samsung
  • Die TRON Kryptowährung TRX wird im Samsung Blockchain Keystore implementiert
  • Gemeinsam mit EOS führt TRX das DCIP Krypto-Rating aus China an

Justin Suns „100 Milliarden Megacorporation“ ist Samsung.

Durch die Partnerschaft können einige Samsung Smartphones als Wallet für TRX verwendet werden.

In einem chinesischen Krypto-Rating liegen EOS und TRON nun vor Ethereum.

Justin Sun und die 100 Milliarden Megacorporation

Vor einigen Tagen hatte Justin Sun, CEO von Tron, bereits eine Partnerschaft mit einer “100 Milliarden Megacorporation” angekündigt. Das Ankündigen von Partnerschaften hat Sun bereits zu einer Kunstform gemacht und viele Leute aus der Szene hatten sich gefragt, was nun dieses mal für eine Kollaboration aus dem Hut gezaubert wird.

TRON und der Samsung Blockchain Keystore

samsung blockchain keystore

Gestern wurde es dann klar: Es handelt sich um die Unterstützung der Firma Samsung, die TRX über sein Blockchain Keystore SDK in sein Samsung Galaxy Lineup aufgenommen hat. Das bedeutet, dass Galaxy-Besitzer in der Lage sein werden, die Kryptowährung am Telefon selbst zu speichern und sie in Apps zu verwenden.

Damit wird Tron nach Ethereum (ETH), Bitcoin (BTC) und Klaytn (KLAY) die vierte Kryptowährung im Blockchain Keystore:

„Dies ist ein bemerkenswerter Meilenstein für TRON, und ich freue mich sehr über diese Gelegenheit, mit Samsung zusammenzuarbeiten. Wir stehen voll und ganz im Einklang mit Samsungs Vision und Strategie zur Erforschung der Blockchain-Technologie und werden diese unterstützen.” – Justin Sun

Über den Samsung Blockchain Keystore können Benutzer ihre privaten Schlüssel verwalten, digitale Krypto-Assets sichern und Transaktionen mit einer Sicherheitssignatur versehen. Die neuen Galaxy-Smartphones (u.a. Galaxy S10-, Note 10 und das Galaxy Fold) sind eine Art Hardware-Wallet, die Kryptowährungen sicher aufbewahren kann.

Samsung Developer Conference (SDC19)

Sun wird diese Woche auf der Samsung Developer Conference (SDC19) auftreten, wo er die neue Partnerschaft diskutieren und den weiteren Weg für das Projekt bekanntgeben wird.

Dies ist nun die zweite große Tron-Integration in diesem Monat. Der Opera-Browser hatte erst vor einer Woche die Unterstützung für die Kryptowährung angekündigt.

Laut Coin Metrics verwenden nur sehr wenige Menschen Tron tatsächlich um Transaktionen durchzuführen. Die Nutzer machen dreimal so viele Stellar-Transaktionen pro Tag, obwohl Tron eine größere Marktkapitalisierung hat.

Mit diesen neuen Integrationen hat Tron nun die Möglichkeit, Dampf zu machen. Aber wenn solche Partnerschaften wie die mit Samsung auch nicht helfen, sieht es mittel- und langfristig düster für das Projekt aus.

TRX Kurszuwachs nach Samsung Partnerschaft

Die Märkte der Kryptowährungen sind bekannterweise sehr von News getrieben. So konnte TRONS Kryptowährung TRX in den ersten 24 Stunden nach Bekanntgabe einen Kurszuwachs von ~7% Prozent verzeichnen.

Auf der Börse Binance (TRX/BTC) steht seit gestern eine hohe Buy Wall über knapp 8 Millionen US-Dollar:

trx binance

Ranking des Ministry of Industry and Information Technology’s (CCID) – EOS & TRON an der Spitze

Tron (TRX) ist es auch gelungen, die zweite Position im chinesischen CCID-Krypto-Ranking zu erreichen. Auf Platz 1 des etwas willkürlich anmutenden Rankings befindet sich EOS. Damit liegen EOS und TRX noch vor Ethereum:

ccid rating

Einige Leute glauben, dass der Grund für diesen Erfolg von Tron die jüngste Ankündigung des chinesischen Präsidenten Xi Jinping ist. Der chinesische Präsident kündigte an, die Investitionen und die Entwicklung der Blockchain-Technologie in China zu beschleunigen.

Das Krypto-Ranking des chinesischen CCID-Forschungsinstituts umfasst 35 Krypto-Währungen und diese werden nach ihrer Basistechnologie, Anwendbarkeit und Kreativität geordnet. Außerhalb Chinas hat dieses Ranking jedoch keine große Relevanz.

Wachstum des Tron-Netzwerks

Tron gilt als eine der am schnellsten wachsenden Blockchain-Umgebungen der Welt. Die Nutzerkonten im Tron-Netzwerk belaufen sich auf knapp 4 Millionen. Die Anzahl der Transaktionen soll bei über 1,5 Millionen Transaktionen pro Tag liegen.

Jedoch zeigte eine von AnChain durchgeführte Studie, dass es eine große Menge an Bot-Aktivitäten in dem Tron-Netzwerk gibt:

„Bei der Analyse der Top 10 der Tron DApp-Glücksspieltransaktionen im ersten Quartal 2019 haben wir festgestellt, dass Blockchain-Bots zu 30,7% der einzigartigen Konten und 19,3% der Transaktionen beitragen.“ – AnChain-Team

AnChain entdeckte auch, dass die Bot-Aktivität nicht gleichmäßig verteilt ist und nur bestimmte Anwendungen betrifft. Derzeit ist die Top-dApp auf Tron 888TRON, ein Glücksspiel-Angebot. Die zweite dApp ist BeeHive und WINK Gaming liegt auf dem dritten Platz.

Fazit: TRON als Blockchain-Netzwerk muss sich erst noch behaupten

Die Stärke von Justin Sun und seinem Blockchain-Netzwerk TRON liegt ganz klar im Marketing. Auch wenn Kennzahlen wie Anzahl der Benutzerkonten für ein erhebliches Wachstum sprechen, darf man Studien wie die von AnChain nicht außen vor lassen.

Die Partnerschaft mit Samsung und die Integrierung in den Blockchain Keystore könnte allerdings dafür sorgen, dass kurzfristig mehr (echte) TRON Nutzer angelockt werden, die auch TRX kaufen werden.

Florian
Über Florian

Mitgründer von Coin-Ratgeber // Blockchain-Experte // Speaker // Autor des Steuern-Bitcoin.com Guides // Managing Partner F5 Crypto Capital

eToro-Icon

eToro

200€

Mindesteinzahlung

Besuchen »

75% der privaten CFD-Konten verlieren Geld.


Plus500-Icon

Plus500

100€

Mindesteinzahlung

Besuchen »

76,4% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.

Schreibe einen Kommentar



Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!