Synthetix plant Einführung des Handels mit Derivaten


Überblick:

  • DeFi-Markt ist weiter stark am Wachsen
  • Synthetix Plattform möchte Handel mit Derivaten anbieten
  • Dazu gehören neben Kryptowährungen auch Rohstoffe und Aktien

DeFi Plattformen kommen immer mehr in Fahrt und die positiven Nachrichten über neue Features und Entwicklungen einiger Marktteilnehmer reißen kaum ab. 

Synthetix, eine auf der Ethereum Blockchain basierende Krypto-Börse, möchte nun den Handel mit Derivaten ermöglichen. 

Dazu zählen unter anderem binäre Optionen und Futures. Eingeführt werden sollen die neuen Features im dritten Quartal 2020.

Synthetix gibt Vollgas: Derivatehandel soll neue Anleger locken

Synthetix wurde bereits im Jahr 2017 gegründet und ist zur Zeit das drittgrößte DeFi-Projekt auf dem Markt. Laut DefiPulse.com sind knapp 100 Millionen US-Dollar in dem Protokoll gelocked. Bei den Spitzenreitern MakerDAO und Compound sind es 534 und 130 Millionen US-Dollar:

defipulse2

Synthetix hat erkannt, dass der Derivatehandel mit binären Optionen und Futures ein vielversprechender Markt ist. Man kann davon ausgehen, dass die in diesen Märkten gehandelten Volumen stetig wachsen werden.

Wichtig anzumerken ist an dieser Stelle, dass sich Synthetix nicht nur Krypto-Derivaten widmet. Später sollen auch Derivate für andere Asset-Klassen wie Aktien und Rohstoffe eingeführt werden, inklusive ETFs. Der mögliche Leverage soll bis zu 20x betragen.

„Die Möglichkeit, mit wenigen Klicks von einem ETF zu Gold und dann in ein inverses Krypto-Index-Produkt zu handeln, wird eine unvergleichliche Benutzererfahrung bieten.”

Zunächst wird man die ersten Tests mit dem Handel von FIAT-Währungen fahren (EUR und AUD), bevor ein gehebelter BTC Token, weitere Kryptowährungen und letztendlich Aktien und Rohstoffe dazu kommen.

Kooperation zwischen Synthetix und Chainlink

Chainlink Kryptowährung

Auch Chainlink Investoren dürften sich über diese Nachricht freuen, da die Chainlink-Technologie eine essentielle Rolle im Ökosystem von Synthetix spielen wird. Synthetix ist nach eigenen Angaben dabei, die eigenen Preis-Feeds zu Chainlink zu migrieren.

So soll später das Hinzufügen eines neuen Assets über den Konsens der Gemeinschaft gesteuert werden. Dazu müsste Chainlink jedoch noch ein neues Oracle erstellen, bevor es in das Synthetix Protokoll implementiert werden kann.

Was sind eigentlich binäre Optionen und Futures? 

Binäre Optionen

Eine binäre Option ist ein Finanzprodukt, bei dem der Käufer eine Auszahlung erhält oder seine Investition verliert, je nachdem, wie sich der zugrunde liegende Preis entwickelt.

Binäre Optionen hängen vom Ergebnis eines „Ja- oder Nein“-Falls ab, daher der Name „binär“. Binäre Optionen haben immer ein Verfallsdatum.

Zum Zeitpunkt des Verfalls muss der Preis des Basiswerts entweder unter oder über dem Kaufpreis liegen, damit der Anleger eine Auszahlung erhält.

Futures

Futures sind Finanzkontrakte, die die Parteien dazu verpflichten, einen Vermögenswert zu einem vorher festgelegten Datum und Preis zu handeln.

Dabei muss der Käufer den Basiswert zum festgelegten Preis kaufen oder der Verkäufer muss den Basiswert zum festgelegten Preis verkaufen, unabhängig vom aktuellen Marktpreis am Verfallsdatum.

Fazit: DeFi-Applikationen stark im Kommen

Ich finde es sehr wichtig, sich mehr mit dezentralisierten Lösungen zu beschäftigen, wenn es um den Handel mit Vermögenswerten aller Art geht. Meiner Meinung nach ist das die Zukunft.

Deswegen freut es mich, dass Synthetix jetzt daran arbeitet den Handel mit Derivaten auf die Blockchain zu bringen. Wir können gespannt sein, welche DeFi-Produkte uns in den kommenden Jahren noch erwarten.

 



Über den Autor

Online Marketer (SEO) // Cryptocurrency & Blockchain Enthusiast seit Anfang 2017 // Founder Cryptonator1337 // Co-Founder Shitcoingraveyard.com

eToro-Icon

eToro

200€

Mindesteinzahlung

Besuchen »

75% der privaten CFD-Konten verlieren Geld.


Plus500-Icon

Plus500

100€

Mindesteinzahlung

Besuchen »

80,5% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.

Schreibe einen Kommentar



Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!