Coin-Ratgeber.de

Kryptowährungen Kurse: Die Gewinner der Woche (CHSB, DOGE, ZIL)

Überblick:

  • Bitcoin weiterhin über der 20.000 US-Dollar-Marke
  • Mehr institutionelle Investoren entdecken Bitcoin für sich
  • Altcoins derweil in Lauerstellung

Der Bitcoin-Kurs hält sich weiterhin stabil über der 20.000 US-Dollar-Marke.

Altcoin-Anleger hoffen auf eine Konsolidierung der Kryptowährung Nummer 1.

CHSB, DOGE und ZIL die Altcoin-Gewinner der letzten Woche.

Bitcoin-Preis: Immer noch über 23.000 US-Dollar

Das Allzeithoch wurde in der letzten Woche auf phänomenale Art und Weise durchbrochen, Bitcoin konnte von rund 19.500 US-Dollar am 16. Dezember auf über 23.000 US-Dollar am 18. und über 24.000 US-Dollar am 19. Dezember steigen. Die Preisentwicklung am 17. Dezember war der blanke Wahnsinn, selbst für eingefleischte Bitcoiner, die schon länger in diesen Märkten aktiv sind.

Auffallend ist derzeit jedoch das sinkende Handelsvolumen von Bitcoin. Einige Experten gehen davon aus, dass es zu einem Test der 20.000 US-Dollar-Marke kommen wird:

 

Die Bitcoin-Dominanz konnte in der vergangenen Woche stark ansteigen und erreichte in der Spitze über 67 %. Zur Zeit verweilt sie erneut an diesem Punkt, ein Ausschlag nach oben oder unten wird die weitere, kurzfristige Entwicklung der Preisentwicklung sowohl für Bitcoin als auch für Altcoins festlegen:

 

Marktkapitalisierung von Bitcoin und Altcoins

Die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen konnte einen rekordverdächtigen Anstieg verzeichnen. Innerhalb der letzten sieben Tage stieg sie von ~ 560 Milliarden US-Dollar auf über 660 Milliarden US-Dollar. Eine signifikante Steigerung, die insbesondere bei Großanlegern für erhöhtes Interesse sorgen könnte:

Positiv für Altcoin-Investoren ist die derzeit sehr stabile Entwicklung der Altcoin-Marktkapitalisierung, die in der vergangenen Woche ebenfalls stark zulegen konnte. Von gut 200 Milliarden US-Dollar stieg sie zeitweise auf über 230 Milliarden US-Dollar und verweilt derzeit bei über 225 Milliarden US-Dollar:

 

Die TOP 3 Altcoin-Gewinner der Woche

SwissBorg (CHSB)

SwissBorg ist bereits ein älteres Projekt und fand seinen Anfang im Jahr 2017, als der SwissBorg ICO durchgeführt wurde. In der Zwischenzeit wurde es ruhig um das Projekt, dass es sich zum Ziel gesetzt hat, Krypto-Assets für Retail-Investoren und Händler einfacher zugänglich zu machen. Über SwissBorg ist es möglich, alle Krypto-Börsen-Aktivitäten unter einem Dach zu haben. Auch der DeFi-Hype wurde adaptiert, so können Nutzer bspw. automatisch das beste Yield-Programm für ein spezielles Asset antizipieren. Der Kurs des SwissBorg-Token „CHSB“ konnte in der vergangenen Woche über 100 % steigen.

DogeCoin (DOGE)

Dogecoin ist wohl eine der bekanntesten Kryptowährungen überhaupt und auch eine der ältesten. Bereits seit 2013 ist die Kryptowährung, die ursprünglich als reines Meme gestartet wurde, aktiv und wird immer noch von vielen Altcoin-Spezialisten gehandelt. Für Furore sorgte diese Woche ein Tweet von Elon Musk, der in der Krypto-Gemeinschaft scherzhaft als der „CEO of Doge“ bezeichnet wird. Nun erwähnte er den Coin erneut und verhalf somit zu einem Anstieg von über 30% allein in den letzten 24 Stunden.

Zilliqa (ZIL)

Zilliqa ist ein ambitioniertes Blockchain-Projekt, welches es ebenfalls schon seit längerer Zeit gibt. Das Zilliqa-Mainnet wurde bereits Anfang 2019 gestartet und konnte sich seitdem gut weiterentwickeln. Zilliqa war die erste Blockchain, die die Sharding-Technologie implementiert hat, was zu einer verbesserten Performance der Blockchain hinsichtlich Transaktionen pro Sekunde geführt hat. Der Preis von ZIL konnte in den letzten sieben Tagen um über 50 % steigen.

Fazit: Gute Aussichten für Altcoins in 2021

Wer auf den nächsten Altcoin-Run gehofft hat, der muss sich anscheinend noch etwas gedulden. Nun liegt es ganz an Bitcoin, wie es für die alternativen Kryptowährungen weiter gehen wird. Ein erneuter Anstieg des Bitcoin-Preises und ein Durchbrechen der 25.000 US-Dollar-Marke hätte wohl weitere kurzfristige Verluste zur Folge.

 

Über Yannick "Cryptonator1337" Eckl

Vollzeit Krypto- & Blockchain Experte seit 2017. Yannick hat sich vor allem auf Fundamentalanalysen und investigative Recherchen spezialisiert. Auf Twitter folgen ihm mehr als 30.000 Krypto-Enthusiasten.

Unsere Top 3 Krypto-CFD-Broker im Überblick

Broker Coins Einzahlung Seite
BTCETHLTCNEOXRPIOTAEOSBCHDASHXLMETCADATRXZECXTZBNB
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Sofort-Überweisung Skrill Neteller
Zum Broker »

67% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHXRPLTCETCADAXLMEOSNEOTRXQTUMXEMSTEEMDashIOTAZCashBinance CoinTezosMoneroChainlinkCosmosPolkadotVechainUniswap
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal SkrillNeteller
Zum Broker »

75,3% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHLTCADAXLMBITA
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Skrill Sofort-Überweisung
Zum Broker »

72% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

Schreibe einen Kommentar



Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!