eBay führt Handel mit Non Fungible Token (NFT) ein

Überblick:

  • Online-Marktplatz Gigant eBay führt den Handel mit NFT ein
  • Die Ankündigung kommt fast genau eine Woche, nachdem CEO Jamie Iannone geäußert hatte, dass die Plattform „Möglichkeiten erkunden“ würde, um NFT auf der Plattform anbieten zu können
  • NFT sind weiterhin das große Thema im Krypto-Space

Der Online-Marktplatz eBay hat verkündet, dass Nutzer unter bestimmten Voraussetzungen zukünftig mit Non Fungible Token für digitale Collectables handeln können. Das können zum Beispiel digital kreierte Kunstwerke sein, Sammelkarten oder auch Videos. Das Unternehmen befeuert mit seiner Ankündigung den Hype, der sich die letzten Monate um das Thema NFT entwickelt hat. Die digitalen Assets mit Blockchain-Hintergrund erfreuen sich großer Beliebtheit und treiben die Preise für zum Beispiel nicht-physische Artwork massiv in die Höhe. Der Künstler Beeple konnte zuletzt sein Kunstwerk „EVERYDAYS: THE FIRST 5000 DAYS“ für 69 Millionen US-Dollar bei einer Auktion verkaufen.

eBay spielt schon länger mit dem Gedanken, Krypto einzusetzen

In einem Interview in der letzten Woche äußerte sich eBay CEO Jamie Iannone ausführlich zum Thema Kryptowährungen. Demnach erkundet das Unternehmen die Möglichkeiten, wie sie Krypto auf der Plattform einsetzen können. Beispielsweise könnte Iannone sich vorstellen, Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum als Zahlungsmittel einzuführen. Diese Überlegungen äußerte auch Scott Cutler, Senior Vice President von eBay Amerika, bereits vor drei Jahren. Auch der Trend um Non Fungible Token ist nicht an dem Online-Handel Giganten vorbeigegangen. Daher überrascht die jüngste Ankündigung über die Einführung von NFT auf der Plattform nicht.

„Eines der großartigen Dinge bei eBay ist, dass wenn es einen neuen Trend gibt, dieser einfach bei eBay auftaucht.“

Die Verfügbarkeit der neuen NFT-Funktionen lässt nicht lange auf sich warten, wie eBay’s Senior Vice President für Nord-Amerika Jordan Sweetnam ankündigte: „In den kommenden Monaten wird eBay neue Funktionen hinzufügen, die Blockchain-gesteuerte Collectibles auf unsere Plattform bringen“. Allerdings werden die Nutzer einer Reihe von Policies zustimmen müssen und gewisse Anforderungen erfüllen, um an dem Handel mit NFT Collectibles teilnehmen zu können. Wie genau diese Anforderungen aussehen werden, ist noch nicht bekannt.

Die Projekte rund um die beliebten Non Fungible Token sind förmlich explodiert. Viele bekannte Künstler und Stars sind auf den NFT-Zug aufgesprungen, wie zum Beispiel YouTube-Star und Unternehmer Fynn Kliemann.

Hype um Non Fungible Token weiter in vollem Gange

NFT sind extrem gefragt und immer mehr große Plattformen und Unternehmen beschäftigen sich mit dem Thema. Anfang des Jahres sorgte der Hype für ein enormes Kurswachstum bei NFT-Coins wie THETA. In der Spitze konnte die Kryptowährung ein Allzeithoch von über 14 US-Dollar erreichen. Nach einer kurzen Korrektur ist der NFT-Markt wieder in einem Aufwärtstrend, wie Daten von CoinMarketCap zeigen.

Coins wie THETA profitieren von der eBay Ankündigung
Coins wie THETA profitieren von der eBay Ankündigung – Quelle CoinMarketCap

Die Ankündigung von eBay dürfte den Hype noch weiter befeuern und die Kurse antreiben. Mit rund 187 Millionen Aktiven Käufern auf der Plattform macht der Online-Marktplatz eine große Anzahl an Menschen mit Non Fungible Token bekannt. Zuletzt konnte die Versteigerung des Kunstwerks „EVERYDAYS: THE FIRST 5000 DAYS“ des digital Künstlers Beeple über das prestigeträchtige Londoner Auktionshauses Christie’s die Kurse in die Höhe treiben. Das Bild, welches aus 5.000 Einzelbildern besteht, konnte für 69 Millionen US-Dollar versteigert werden. Ein Rekordwert für ein rein digital verfügbares Kunstwerk.

„EVERYDAYS: THE FIRST 5000 DAYS“ von Beeple
„EVERYDAYS: THE FIRST 5000 DAYS“ von Beeple – Quelle Beeple

Fazit: eBay könnte den NFT-Markt festigen

Mit dem Einstieg einer Plattform in der Größenordnung von eBay, könnten sich Non Fungible Token relativ schnell im Online-Handel etablieren. Denn erst nach dem Hype wird sich zeigen, wie sehr sich NFT in den Alltag integrieren können und was für vielseitige Anwendungsmöglichkeiten sich noch ergeben.

Das Unternehmen streckt seine Fühler in Richtung Krypto-Markt aus. Mit der Integration von Kryptowährungen als Zahlungsmittel dürfte das ohnehin schon große Interesse an Bitcoin und Co. nur noch weiter steigen. Ob eBay die nächste große Institution wird, die in Krypto-Assets selbst investiert, bleibt abzuwarten.

Profitieren würde der Krypto-Markt enorm, sollte sich bald wieder ein institutioneller Investor dazu entscheiden zum Beispiel Bitcoin oder Ethereum kaufen zu wollen.

Über Sven Hennig

Sven beschäftigt sich bereits seit einiger Zeit mit Kryptowährungen als Alternative zu klassischen Anlage-Optionen. Mit der Zeit kamen erste Versuche im Trading hinzu, die mal mehr und mal weniger erfolgreich verliefen. Die Leidenschaft für das Schreiben verbindet er mit seinem Interesse für Bitcoin und Co. und schreibt für euch bei Coin-Ratgeber.de zu allen Dingen Krypto.

Unsere Top 3 Krypto-CFD-Broker im Überblick

Broker Coins Einzahlung Seite
BTCETHLTCNEOXRPIOTAEOSBCHDASHXLMETCADATRXZECXTZBNB
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Sofort-Überweisung Skrill Neteller
Zum Broker »

67% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHXRPLTCETCADAXLMEOSNEOTRXQTUMXEMSTEEMDashIOTAZCashBinance CoinTezosMoneroChainlinkCosmosPolkadotVechainUniswap
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal SkrillNeteller
Zum Broker »

83% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHLTCADAXLMBITA
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Skrill Sofort-Überweisung
Zum Broker »

72% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

Schreibe einen Kommentar



Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!