SHIBA INU (SHIB) mit Kurszuwachs – Mehr als nur ein Memecoin?

Überblick:

  • Nach Dogecoin erobern weitere Memecoins ohne Mehrwert den Markt
  • SHINA INU (SHIB) ist ein weiteres solcher Projekte
  • Der Token ist trotz Kursanstieg allerdings nur eine Satire auf DOGE

Befeuert durch die Tweets von Tesla-Chef Elon Musk sorgte der Dogecoin für einen unglaublichen Hype an den Börsen.

Die als Memecoin verschriene Kryptowährung verzeichnete innerhalb kürzester Zeit einen gigantischen Kurszuwachs. Nachdem Musk sich zuletzt allerdings wieder negativ zu dem Coin äußerte, folgte ein ebenso rasanter Kursabstieg. Viele solcher Memecoins, zu denen beispielsweise auch Cumrocket Crypto gehört, sorgen immer wieder für Aufsehen durch rasche Kurssprünge.

Nun gibt es einen weiteren solcher Coins, der stark an den Dogecoin erinnert. Der SHIBA INU Token (SHIB) erlebte nun einen Hype, welcher mit dem von Doge vergleichbar ist. Grund genug, sich das neue Projekt genauer anzuschauen. Ist es nur ein weiterer Memecoin oder steckt hinter dem Projekt Potenzial?

SHIBA INU: Eine Satire auf Doge oder realer Anwendungsfall?

Hundebasierte Coins scheinen derzeit ein Renner in der Kryptowelt zu sein. Nachdem sich Elon Musk als Fan des Dogecoins outete, explodierte der Kurs der Kryptowährung schlagartig. Analog dazu entwickelte sich im Hintergrund mit SHIBA INU (SHIB) ein weiterer Memecoin, welcher ähnliche Erfolge verzeichnen konnte, wie Doge. Dass es sich bei SHIB um einen reinen Memecoin handelt, wird bei genauerer Betrachtung deutlich.

Anstelle eines Whitepapers – wie man es von anderen Krypto-Projekten kennt – gaben die Entwickler hinter SHIBA INU ein „Woofpaper“ heraus. Auch sonst scheint der Coin eine reine Satire auf Doge zu sein. Doch welchen Zweck verfolgt SHIB dann? Offenbar soll einzig und allein am Erfolg Doges partizipiert werden. Vor allem im amerikanischen Raum konnte Doge große Erfolge erzielen. Der Kurs des Coins stieg in der Spitze auf fast 0,60 US-Dollar pro DOGE.

SHIB Token stiegen ähnlich schnell von 0,0000015 auf inzwischen 0,000030 US-Dollar, was einem Anstieg von fast 2.000 Prozent gleicht. SHIB basiert auf einem gigantischen Gesamtangebot von einer Quadrillionen Token. Der Token sorgte für Furore, da er an vielen großen und bekannten Handelsplätzen handelbar ist. Dazu zählen OKEx, FTX, Poloniex und bald auch Binance. Das hat den Hype um SHIB zusätzlichen Schub verliehen.

SHIBA INU COIN
SHIB im Jahres-Chart (Quelle: Coinmarketcap)

Hype um SHIBA INU macht Frühinvestoren reich

Vor allem Anleger aus einem frühen Stadium dürfte die derzeitige Rallye erfreuen. Beobachter berichten von einer SHIB-Adresse, welche im Oktober 2020 200 Milliarden SHIB für 17 US-Dollar kaufte. Diese Token sind inzwischen über 6,5 Millionen US-Dollar wert. Unter diesen Frühinvestoren befindet sich zudem ein ganz besonderer Name: Vitalik Buterin. Der Mitgründer von Ethereum nimmt im Ökosystem von SHIBA INU offenbar eine ganz besondere Rolle ein.

Buterin dürfte zudem einer der Gründe für den enormen Erfolg des Tokens sein. Wie die Website des Memecoins berichtet, verfügt Vitalik Buterin über 50 % des gesamten Token-Vorrats. Dahinter steckt die Absicht, dass die Hälfte des Angebots sicher verwahrt und nicht verkauft werden soll. Doch sorgen SHIBA Token derzeit auch für Chaos auf der Ethereum Blockchain, was die Gebühren in die Höhe steigen lässt.

Marktbeobachter berichten, dass SHIBA INU Transaktionen bereits 10 % der verfügbaren Gas-Reserven beanspruchen. Das hat die sowieso bereits teuren Transaktionskosten von im Schnitt fast 20 US-Dollar auf über 180 US-Dollar getrieben, wie aktuelle Daten auf Uniswap zeigen. Neben SHIB sind allerdings auch eine Vielzahl weiterer Token für den Anstieg verantwortlich.

In Rekordzeit schossen weitere Memecoins, wie DOGE Killer (LEASH), DOGELON MARS (ELON) und Cumrocket Crypto (CUMMIES), aus dem Boden. Fast alle Kurse verzeichneten in kürzester Zeit einen enormen Anstieg, was zu Problemen und teuren Transaktionen auf der Ethereum Blockchain führte. Fast alle Token erfüllen keinen realen Anwendungszweck und sind reine Memecoins, ohne weitere Bedeutung. In der Regel fallen ihre Kurse ähnlich schnell, wie sie angestiegen sind.

Fazit: Weitere Memecoins erobern den Markt – und dürften bald wieder verschwinden

Die seit Jahren als Memecoin bekannte Kryptowährung Dogecoin feierte zuletzt nach Tweets von Tesla-Chef Elon Musk größere Erfolge. Nachdem sich der Hype abgeflacht und Musk sich negativ äußerte, brach der Kurs auch wieder ein.

Mit SHIBA INU eroberte währenddessen ein weiterer Memecoin die Krypto-Welt. Er ist als Satire auf DOGE gedacht und erfüllt praktisch keinen realen Anwendungszweck. Dennoch trieben Listings von großen Börsen und die Verbindung von Vitalik Buterin zu dem Token den Preis nach oben.

Im Großen und Ganzen ist allerdings auch der SHIBA Token nur eine weitere Kryptowährung, der sich in die Reihe der vielen Memecoins einreiht, die derzeit den Markt fluten. Sollte sich die Geschichte wiederholen, wird auch der Kurs des neuen Tokens bald wieder korrigieren.

Über Jens Kerkmann

Jens interessierte sich bereits während seines Studiums im Bereich Wirtschaftsinformatik für die Themen Kryptowährungen und Blockchain-Technologie. Bis heute begleitet ihn die Materie in seinem Alltag und Berufsleben und er ist als Autor für Ratgeberartikel und Nachrichten aus dem Blockchain- und Digitalisierungsumfeld tätig.

Unsere Top 3 Krypto-CFD-Broker im Überblick

Broker Coins Einzahlung Seite
BTCETHLTCNEOXRPIOTAEOSBCHDASHXLMETCADATRXZECXTZBNB
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Sofort-Überweisung Skrill Neteller
Zum Broker »

67% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHXRPLTCETCADAXLMEOSNEOTRXQTUMXEMSTEEMDashIOTAZCashBinance CoinTezosMoneroChainlinkCosmosPolkadotVechainUniswap
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal SkrillNeteller
Zum Broker »

83% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHLTCADAXLMBITA
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Skrill Sofort-Überweisung
Zum Broker »

72% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

Ein Gedanke zu „SHIBA INU (SHIB) mit Kurszuwachs – Mehr als nur ein Memecoin?“

  1. Der Artikel ist nicht mehr aktuell. Vitalik hat gestern seinen kompletten Supply an eine indische Charity gespendet und damit einen heftigen Kurseinbruch ausgelöst.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar



Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!