Coin-Ratgeber.de

BitMEX: Neuer CEO kommt aus Deutschland

Überblick:

  • BitMEX bekommt einen neuen CEO 
  • Alexander Höptner aus Deutschland übernimmt Leitung
  • Verbleib von Arthur Hayes weiterhin unklar

BitMEX setzt seine Umstrukturierung weiterhin fort.

Nach der Anklage durch die CFTC müssen Posten neu besetzt werden.

Alexander Höptner, ehemals Börse Stuttgart, übernimmt als CEO das Ruder.

BitMEX: Alexander Höptner neuer CEO

Blockchain Fonds in Deutschland

Die Muttergesellschaft von BitMEX, die 100x Group, gab heute bekannt, dass der Posten des CEO’s bei der Derivat-Börse neu besetzt wird. Von nun an wird Alexander Höptner die Geschäfte von BitMEX als neuer CEO leiten. Dabei kann er auf einige Erfahrung zurückblicken, so arbeitete er u.a. für die Börse Stuttgart und die Deutsche Börse. Auch bei der Euwax AG war er beteiligt, die für die Entwicklung der BISON App (Börse Stuttgart), eine wesentliche Rolle spielte.

„Die Börse Stuttgart wurde unter Alex‘ Führung zu einem Pionier des Handels mit digitalen Vermögenswerten, als erster regulierter Handelsplatz für Krypto-Währung in Deutschland und als erster traditioneller Börsenbetreiber der Europäischen Union, der ein reguliertes kryptomultilaterales Handelssystem wurde.“

Alexander wird den Interims CEO Vivien Khoo ersetzen, die nach der Klage der CFTC Arthur Hayes ersetzen musste. Gegenüber TheBlock gab er keinen Kommentar zu den aktuellen Gefechten mit der US-Justiz ab. Jedoch kündigte er etwas an, dass man auf dem Schirm haben sollte und zwar die Tokenisierung von ‚klassischen Derivaten‘. Das ist ein enorm großer Markt und BitMEX wäre die erste Börse, die sich an diesen Sektor heranwagt. Mehr Details zu seiner zukünftigen Arbeit gab Alexander Höptner derweil nicht bekannt.

CFTC & SEC vs. BitMEX – Was war geschehen?

CFTC

Anfang Oktober verkündete die CFTC, dass man rechtliche Schritte gegen BitMEX einleiten würde und dabei mit dem US-Justizministerium zusammen arbeitet. Die Gründer Arthur Hayes, Ben Delo und Samuel Reed werden bezichtigt, keine Lizenz für ihre Börse zu besitzen und gegen KYC- und AML-Richtlinien verstoßen zu haben.

Darüber hinaus gibt es Klagen gegen die Gründer persönlich. Samuel Reed wurde bereits Anfang Oktober von den Behörden in Gewahrsam genommen. Arthur Hayes trat von seinem CEO-Posten zurück, sein Verbleib seitdem ist aber unklar.

Für die meisten Akteure im Krypto-Sektor kam diese Nachricht nicht überraschend. Schon länger stand BitMEX nämlich im Fadenkreuz der Behörden. So wurde BitMEX bereits im Sommer letzten Jahres von der CFTC untersucht, auch wurde die Börse in Klageschriften von anderen Parteien genannt.

Jetzt scheint es jedoch wirklich eng zu werden, auch wenn BitMEX selbst alle Vorwürfe zurückgewiesen hat. Laut Aussagen von BitMEX hätte man sich stets bemüht, geltendes US-Recht einzuhalten. Nun kommt es auf die Anwälte an, ob man sich in irgendeiner Form wehren kann, oder nicht.

Fazit: Die Zukunft von BitMEX ist ungewiss

Meiner Meinung Nach ist die Zukunft von BitMEX ungewiss. Fokus scheint jetzt darauf zu liegen, wieder in ruhigeres Fahrwasser zu kommen und das Tagesgeschäft ungestört weiter zu führen. Das Vertrauen in die Börse ist jedoch beschädigt, dass zeigen die Abflüsse der Liquidität zu anderen Krypto-Börsen.

Jetzt kann BitMEX nur die nächsten Schritte der US-Justiz abwarten und sich auf einen langwierigen Prozess vorbereiten. Alexander Höptner kann man nur alles gute wünschen, er hat definitiv eine Herausforderung angenommen.

Über Yannick "Cryptonator1337" Eckl

Vollzeit Krypto- & Blockchain Experte seit 2017. Yannick hat sich vor allem auf Fundamentalanalysen und investigative Recherchen spezialisiert. Auf Twitter folgen ihm mehr als 30.000 Krypto-Enthusiasten.

Unsere Top 3 Krypto-CFD-Broker im Überblick

Broker Coins Einzahlung Seite
BTCETHLTCNEOXRPIOTAEOSBCHDASHXLMETCADATRXZECXTZBNB
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Sofort-Überweisung Skrill Neteller
Zum Broker »

78% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHXRPLTCETCADAXLMEOSNEOTRXQTUMXEMSTEEMDashIOTAZCashBinance CoinTezosMoneroChainlinkCosmosPolkadotVechainUniswap
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal SkrillNeteller
Zum Broker »

87,8% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHLTCADAXLMBITA
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Skrill Sofort-Überweisung
Zum Broker »

77% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

Schreibe einen Kommentar



Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!