Uniswap Farming endet am 17. November – Bricht der Kurs des UNI Token danach ein?


Übersicht:

  • Liquidity Mining Programm für UNI Token läuft aus
  • Uniswap führt aktuell den DeFi-Markt an
  • Fazit: Steigende Volatilität durch Kapitalflut erwartet

Am 17. November 2020 endet das Liquidity Mining Programm für den UNI Token von Uniswap. An diesem Programm nehmen vier Liquiditätspools teil, die Liquiditätsanbieter neben Gebühren auch mit dem Governance Token UNI belohnen.

Uniswap UNI Liquidity Mining
Liquidity Mining Pools für UNI, Quelle: Uniswap, 14.11.2020

Inzwischen sind in Summe ca. 2,4 Milliarden US-Dollar als Liquidität in den vier Pools hinterlegt. Die Hälfte davon, knapp 1,2 Milliarden US-Dollar belaufen sich in ETH. DAI, USDC, USDT und WBTC verteilen sich auf die andere Hälfte . Die große Frage ist nun: Was passiert nach dem 17. November?

Es gibt die Befürchtung, dass ein erheblicher Teil der Liquidität aus den Pools abfließen wird. Ohne eine Verlängerung des Programms oder neue Anreize, könnten zahlreiche Nutzer dazu tendieren, Liquidität abzuziehen und ihre Token sowie ETH in andere DeFi-Projekte zu stecken.

Zu diesem Anlass hat Uniswap am 13. November 2020 seinen ersten Community-Aufruf durchgeführt, um Bedenken der Community zu diskutieren. Bei der Erörterung, welche Richtung nach dem 17. November eingeschlagen werden soll, kam jedoch kein nennenswertes Ergebnis heraus.

Uniswap mit aktuell höchstem Total Value Locked

Uniswap ist seit vielen Monaten der mit Abstand führende dezentrale Handelsplatz (DEX) auf dem DeFi-Markt. Dabei haben lange Zeit Lending-Plattformen wie MakerDao, Compound oder Aave die Rangliste bei Total Value Locked (TVL) angeführt. Doch seit Mitte September 2020 hat Uniswap zur Aufholjagd angesetzt. Dies wurde maßgeblich durch die Ausschüttung des Governance Token UNI befeuert. Für jede einzelne Ethereum-Adresse, die jemals bei einem Token Swap auf Uniswap teilgenommen hat, konnten 400 UNI Token beansprucht werden.

Wer hierbei leer ausging, dem blieb noch die Chance mit UNI belohnt zu werden, wenn er als Liquiditätsanbieter bei einem der vier Liquidititätspools teilnahm. Diese besagten vier Pools beenden dieses Programm am 17. November 2020. Dieses Angebot hat viele Benutzer angelockt, die letztlich dazu beigetragen haben, dass Uniswap mit aktuell über 3 Milliarden US-Dollar in TVL den DeFi-Markt anführt.

Uniswap leading TVL
Ranking TVL, Quelle: ICO Analytics, 11.11.2020

Die Preisentwicklung von UNI ist gekennzeichnet von starken Schwankungen. Nach anfänglichem Höhenflug im September ist der Preis inzwischen eingebrochen. Doch seit knapp 2 Wochen steigt der Preis wieder deutlich. Vor ein paar Tagen konnte UNI die Marke von 3 US-Dollar durchbrechen und rangiert aktuell auf ca. 3,83 US-Dollar. Ist das ein Indiz für Spekulanten, die am 17. November mit einem Ausverkauf rechnen?

Uniswap UNI Token Price
Preis UNI Token, Quelle: Coinmarketcap, 14.11.2020

Fazit: Ab dem 17. November ist mit steigender Volatilität zu rechnen

Da aktuell nichts darauf hindeutet, dass das Liquidity Mining Programm für den UNI Token verlängert wird, ist in der Tat zu erwarten, dass zahlreiche Nutzer sich aus den Liquiditätspools zurückziehen werden. Ob tatsächlich ETH in Höhe von 1,2 Milliarden US-Dollar aus Uniswap abfließen und den Weg in andere DeFi Farming Protokolle finden wird, ist unklar. Doch es könnte sehr wohl drohen, dass Uniswap die Spitzenposition bei Total Value Locked abgeben muss.

DeFi TVL Ranking Uniswap leading
Verteilung TVL, Quelle: DeFi Pulse, 14.11.2020

Auch der Preis von UNI wird den aktuellen Höhenflug sehr wahrscheinlich unterbrechen. Der aktuelle Preisanstieg deutet darauf hin, dass in der kommenden Woche Gewinnmitnahmen stattfinden werden. Langfristig jedoch könnte sich das Ende des Liquidity Mining Programms mit einer Verknappung von UNI positiv auf den Preis auswirken. Es sieht nach einer spannenden nächsten Woche für den DeFi-Markt aus.

Über Anton Eisert

Anton Eisert ist Diplom-Kaufmann und war lange Jahre in der Automobilindustrie tätig. Dabei lernte er wie man komplexe Dinge normalen Nutzern zugänglich macht. Anton ist fasziniert von der Idee einer Welt ohne Banken. Seine Begeisterung für DLT motiviert ihn, seinen Lesern Themen, wie DeFi oder Staking, näherzubringen.

Unsere Top 3 Krypto-CFD-Broker im Überblick

Broker Coins Einzahlung Seite
BTCETHLTCNEOXRPIOTAEOSBCHDASHXLMETCADATRXZECXTZBNB
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Sofort-Überweisung Skrill Neteller
Zum Broker »

67% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHXRPLTCETCADAXLMEOSNEOTRXQTUMXEMSTEEMDashIOTAZCashBinance CoinTezosMoneroChainlinkCosmosPolkadotVechainUniswap
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal SkrillNeteller
Zum Broker »

83% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHLTCADAXLMBITA
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Skrill Sofort-Überweisung
Zum Broker »

72% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

Schreibe einen Kommentar



Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!