Coin-Ratgeber.de

Der SmartWay.run SCAM


Übersicht

  • Wie man angelich 18.706 US-Dollar in 30 Tagen verdienen kann
  • Handelt es sich um ein Schneeballsystem?
  • Wie das System hinter SmartWay.run funktioniert

Aus 0,2 ETH innerhalb kürzester Zeit 48 ETH zu machen klingt verlockend. Dies ist genau das Versprechen, welches das Projekt SmartWay.run auf seiner Seite macht. Wir haben diesen „unvergleichlichen“ Smart Contract etwas genauer unter die Lupe genommen und analysiert, ob es sich hierbei um ein profitables Investment oder einen weiteren Scam handelt.

Was ist SmartWay.run?

SmartWay.run ist laut Angaben der Betreiber der Internetseite ein Smart Contract. Dabei handelt es sich um eine Gruppe von Teams, die in einem Programm kooperieren. SmartWay.run liefert hierfür den Algorithmus zur Verteilung der Gelder zwischen den Teilnehmern und lädt diesen in das Ethereum-Netzwerk hoch. Der Algorithmus kann dadurch nicht geändert oder gelöscht werden.

Der SmartWay.run SCAM
Der SmartWay.run SCAM

Die Webseite des Anbieters dient dabei als Schnittstelle für die Arbeit, Statistiken, Struktur und enthält außerdem alle notwendigen Werkzeuge für die Nutzer. Mithilfe der Werbematerialien, der Schulungskurse und Artikel soll den Nutzern geholfen werden Kryptowährungen besser zu verstehen.

Allerdings liefern die Betreiber des Projekts keine detaillierten Informationen dazu, wie die Nutzer konkret Geld bzw. Kryptowährungen verdienen. Vielmehr verweisen sie bereits ganz am Anfang der Seite auf die Möglichkeit 18.706 US-Dollar innerhalb von 30 Tagen verdienen zu können.

SmartWay.run Marketingplan
SmartWay.run Marketingplan

Etwas weiter unten liefern die Macher jedoch etwas mehr Informationen. Der Aufbau des Programms erinnert hierbei an ein klassisches Pyramidensystem. So gibt es verschiedene Stufen von Nutzern. Ausgehend davon steigen die Gewinne, je mehr Nutzer teilnehmen. Je mehr Ethereum die Nutzer investieren, desto mehr verdienen sie dann auch vermeintlich.

 

Wie funktioniert das Angebot von SmartWay.run?

Wie bereits erwähnt, basiert das System von SmartWay.run darauf, möglichst viele Personen zum Investieren zu bewegen. Das Initialinvestment fängt hierbei bereits bei einem recht geringen Betrag von 0,2 ETH an.

Nachdem ein Nutzer eingezahlt hat, gibt SmartWay.run an, dass sie das die Gelder auf individuelle Krypto-Wallets weiterleitet. Die Verteilung der finanziellen Mittel erfolgt daraufhin durch die bereits weiter oben angesprochenen Smart Contracts. Der Anbieter selbst verlangt für sein Angebot hierbei keine Gebühren und es gibt auch keine versteckten Kosten laut eigener Angaben. Die einzigen Gebühren resultieren direkt aus dem Netzwerk selbst.

Interessant ist hierbei der Betrag von 0,2 ETH. Dies ist laut den Anbieter nicht zu viel und nicht zu wenig und die Summer soll vor allem dazu dienen, diejenigen auszusortieren, die nicht bereit sind zu Arbeiten. Was genau diese „Arbeit“ ist, erklärt sich im Zuge unserer Analyse.

Insgesamt gibt es zwölf verschiedene Stufen, die ein „hohes Einkommen“ ermöglichen sollen. Laut SmartWay.run habe man außerdem ein Hauptproblem von Smart Contracts gelöst. So gäbe es eine nicht ausbalancierte Struktur und daraus resultiere eine Pause in der Entwicklung. Die Entwickler haben angeblich diesen Mangel beseitigt und den Nutzern den Übergang so angenehm wie möglich gestaltet.

Worin besteht die Arbeit bei SmartWay.run?

Wirklich eindeutig wird zu keinem Zeitpunkt gesagt, worin die Arbeit der Investoren bei SmartWay.run besteht. Allerdings erschließt sich der Sachverhalt nach eingehender Lektüre der Seite. Grundlegend geht es den Anbietern darum zunächst zum Einzahlen zu bewegen. Anschließend werden diese Investoren damit gelockt, dass sie in den 12 verschiedenen Stufen aufsteigen können und dadurch letztendlich vermeintlich mehr Geld verdienen können.

Interessanterweise sollen die jeweiligen Investments genau 30 Tage dauern. Innerhalb dieser 30 Tage hat man Zeit in den Stufen aufzusteigen, indem man weitere Personen für das Projekt „begeistert“. Dadurch hat man die Möglichkeit mehr Geld zu verdienen. Jedoch hat man auch anschließend wiederum genug Zeit während des nächsten Investments aufzusteigen. Nach der 30-tägigen Phase kann man noch einmal einzahlen und hat dadurch die Möglichkeit noch einmal aufzusteigen. Die errungenen Stufenaufstiege werden jeweils nach 30 Tagen zurückgesetzt, was in diesem Fall aus unerklärlichen Gründen auch noch als vorteilhaft für die Nutzer verkauft wird.

Glücklicherweise hat sich der Anbieter jedoch erbarmt den Nutzern Marketingmaterialien an die Hand zu geben, um einfacher weitere Kunden zu generieren. Diese Materialien bestehen aus Videomaterial, Sales Funnels, Chatbots, Chatbots für Social Media und weiteren Promomaterialien. Konkrete Informationen zu den Materialien können wir an dieser Stelle nicht liefern.

Das einzige offizielle Werbevideo auf der Seite ist russisch und auch nicht auf Englisch verfügbar. Wenn man also Kunden gewinnen möchte, die kein Russisch verstehen, gestaltet sich die Situation etwas schwierig.

Kritik an dem Angebot

Wie man bereits unschwer erkennen kann, gestaltet sich die Analyse von SmartWay.run kompliziert. Einerseits sprechen der gesamte Aufbau der Seite und die schwammigen Formulierungen für einen glasklaren Scam, vor dem man nur warnen kann. Allerdings wird aber auch so geschickt von dem eigentlichen Thema abgelenkt, dass diese Dreistigkeit schon fast beeindruckend ist.

Die Anbieter machen von Anfang an klar, dass sie die Menschen zum Investieren bewegen wollen und locken mit waghalsigen Versprechen. Vor allem der Umstand, dass man noch wesentlich mehr verdienen kann, je mehr Nutzer man zum Einzahlen bewegt, macht das ganze System umso perfider. Im Gegensatz zu anderen Anbietern, die zumindest dem Anschein nach einen angeblichen Trading-Roboter entwickelt haben, wird hier zu keinem Zeitpunkt erklärt wie eigentlich Geld verdient wird.

SmartWay.run Ethereumadresse
SmartWay.run Ethereumadresse

Davon abgesehen gibt es natürlich quasi selbstverständlich kein Impressum oder Nutzungsbedingen auf der Seite. Vielmehr wird einfach direkt zu einer Telegramgruppe verlinkt und auch praktischerweise direkt die Ethereumadresse des Anbieters angezeigt. So kann man immerhin erkennen, wie viel Ethereum bereits zu dieser Adresse verschickt worden ist.

Fazit zu SmartWay.run

Was bleibt also abschließend festzuhalten? SmartWay.run ist angesichts zahlreicher grassierender Krypto-Scams ein Coup gelungen. Während andere Anbieter zumindest versuchen seriös einen angeblichen Trading-Bot zu verkaufen, wirbt man hier stattdessen ohne Umschweife für ein Pyramidensystem. Die Anbieter versprechen mehr Geld, je mehr Nutzer teilnehmen und stellen den Nutzern außerdem Materialien zur Werbung zur Verfügung.

Angesichts dieser Geschäftspraktiken kann ich nur jeden potenziellen Investor nur davor warnen hier sein hart erarbeitetes Geld den Bach herunterzuspülen. SmartWay.run ist ein Scam der dreistesten Sorte und man sollte um diesen Anbieter einen großen Bogen machen.

Über Kirill Seregin

Kirill beschäftigt sich bereits seit 2016 mit Kryptowährungen und sämtlichen Entwicklungen in diesem Segment. Er ist einer der Autoren des Bitcoin-Steuerguides, hat Rechtswissenschaften studiert und interessiert sich für den Einfluss von Kryptowährungen auf die Wirtschaft und Gesellschaft.

Unsere Top 3 Krypto-CFD-Broker im Überblick

Broker Coins Einzahlung Seite
BTCETHLTCNEOXRPIOTAEOSBCHDASHXLMETCADATRXZECXTZBNB
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Sofort-Überweisung Skrill Neteller
Zum Broker »

67% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHXRPLTCETCADAXLMEOSNEOTRXQTUMXEMSTEEMDashIOTAZCashBinance CoinTezosMoneroChainlinkCosmosPolkadotVechainUniswap
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal SkrillNeteller
Zum Broker »

75,3% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

BTCETHBCHLTCADAXLMBITA
Banküberweisung VISA MasterCard PayPal Skrill Sofort-Überweisung
Zum Broker »

72% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

Schreibe einen Kommentar



Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!