Coin-Ratgeber.de

Was ist der aktuelle Chainlink Kurs?


LTC Chainlink Kurs (LINK)

21,85
$ 24.77
Änderung (24h): -5.44%
Chainlink handeln »

Haftungsausschluss: 67% der privaten Krypto CFD-Konten verlieren Geld.

Tägliche Statistiken

Marktkapitalisierung
10.187.034.406
Rang #
20
Handelsvolumen (24h)
1.712.884.071




Wie ergibt sich der aktuelle Chainlink Kurs?

  • Der Chainlink Kurs basiert auf dem Grundsatz von Angebot und Nachfrage. Das bedeutet, dass eine steigende Nachfrage nach LINK zu steigenden Kursen führt und vice versa.
  • Chainlink kannst du bei unterschiedlichen Börsen handeln. Dabei kann jede Börse einen anderen Preis ausweisen. Ein Vergleich der Spreads lohnt sich fast immer.
  • Der Chainlink Kurs unterliegt einer sehr hohen Volatilität. Somit sind hohe Kursschwankungen von mehr als 20 % am Tag keine Seltenheit.

Chainlink kaufen (Anleitung)

Was ist Chainlink eigentlich?

Bei Chainlink handelt es sich um eine Blockchain-Plattform, welche als Brücke zwischen Blockchains und klassischen Services fungiert. Dabei begannen die ersten Arbeiten an der Plattform bereits 2015. Allerdings erfolgte die Emission des ERC-20 Token LINK erst im Jahre 2017.

Das wohl wichtigste Element von Chainlink sind die Chainlink Oracles. Diese ermöglichen die Integration von Daten aus Legacy Systemen in Blockchains wie Ethereum. Mithilfe der importierten Daten lassen sich anschließend Smart Contracts ausführen. Ein Smart Contract sorgt bei der Erfüllung eines Eintrittsereignisses dafür, dass eine automatisierte Abwicklung einer anschließenden Transaktion stattfindet.

Chainlink Kurs Live

Der Clou an Chainlink ist, dass dieses Blockchain-Projekt nicht an der Abschaffung sämtlicher Legacy Systeme arbeitet, sondern eine Brücke schafft, welche die Kommunikation zwischen einer Blockchain und einem Legacy System ermöglicht. Insbesondere kurzfristig werden Legacy Systeme, deren Entwicklung oftmals Millionenbudgets erforderte, nicht verschwinden. Dementsprechend stößt Chainlink mit seinen Oracles in einer der Lücken, die besonders viel Potential bieten.

Die Geschichte des Chainlink Kurses

Chainlink ist eines der interessantesten Blockchain-Projekte am Markt. Nachdem die Entwicklung an Chainlink bereits 2015 startete, folgte das langerwartete ICO erst am 18. September 2017. Binnen eines Tages erreichte das Team sein ICO-Ziel und veräußerte 32 Millionen LINK Token an potentielle Investoren. Besonders interessant zum damaligen Zeitpunkt war, dass es sich beim LINK Token um ein Utility Token handelt, welches auf dem ERC-20-Standard basiert.

Nichtsdestotrotz zeigte sich, dass der Markt das dahinterstehende Potential erkannte. Immerhin handelt es sich bei Chainlink um eine Schnittstelle zwischen Legacy Systemen und Blockchains wie Ethereum oder Bitcoin. Dementsprechend können Nutzer Chainlink nutzen, um beispielsweise Wetterdaten auf die Ethereum-Blockchain zu importieren. Diese Daten können anschließend im Rahmen von Smart Contracts verwendet werden. So könnten beispielsweise Versicherungen Analysen über die Entwicklung von Unwettern erstellen und eventuelle Schäden schneller oder sogar automatisiert regulieren.

Das ein solcher Ansatz durchaus Anklang beim Markt findet, zeigen die Daten. Der erste dokumentierte Chainlink Kurs liegt bei 0,195 US-Dollar. Im Rahmen des ICOs erhielten Anleger 2.600 LINK für ein ETH – dies entspricht einem Preis von 0,097 US-Dollar pro Token. Außerdem wurden im Rahmen des damaligen ICOs nur 35 % Prozent der verfügbaren LINK ausgegeben.

Heute notiert der Chainlink Kurs bei $ 24.77. Bei einer Supply von 467,009,554 ergibt sich eine aktuelle Marktkapitalisierung von $ 4,010,744,304. Mit Blick auf die Marktkapitalisierung belegt Chainlink somit den 20. Platz.

Chainlink Kurs komplett
Die komplette Entwicklung des Chainlink Kurses

Ein Blick auf den Chainlink Kurs ist interessant, denn im Vergleich zu anderen Coins und Token, hat der Chainlink Kurs seinen Bewertungshöhepunkt nicht im Rahmen des ICO-Hypes im Jahr 2017 erlebt. Vielmehr können Investoren und Trader eine langfristige Kurssteigerung erkennen.

Grund hierfür ist die zunehmende Nutzung von Chainlink als Plattform. Immer mehr Unternehmen erkennen das Potential der Plattform. Immerhin haben diese mithilfe von Chainlink die Möglichkeit, ihre bestehenden Softwarelösungen zu erweitern. Für Investoren der ersten Stunde war ein Investment in LINK eine gute Entscheidung. Doch auch wer später investierte, darf sich sich heute über eine gute Rendite freuen.

Einen besonderen Einfluss auf den Chainlink Kurs haben die zahlreichen Kooperationen, welche das Unternehmen in der Vergangenheit abschließen konnte. So sorgte beispielsweise die Kooperation mit Google aus dem Jahr 2019 – hier fungiert Chainlink als Cloud-Partner – für stark steigende Kurse. Doch auch weitere Kooperationen mit Partnern wie Synthetix, Looping, Offhchain Labs, Aave, Ampleforth, Binance oder Gartner haben den Chainlink Kurs maßgeblich beeinflusst.

Investoren, die am 1. Januar 2020 in Chainlink investierten, konnten sich am 17. August 2020 über eine Verzehnfachung Ihres Investments freuen. Auch die COVID-19-Pandemie, die weite Teile des Wirtschaftslebens beeinflusste, konnte hieran nichts ändern. Nichtsdestotrotz birgt auch eine gute Kursentwicklung ein Risiko. So folgte nach dem Hoch auch eine mehrwöchige Konsolidierung. Das heißt, dass Anleger und Investoren auch bei Chainlink mit einer extremen Volatilität rechnen müssen. Wer es nicht schafft, mit hohen Kursschwankungen zu leben, der sollte von einem Investment in Kryptowährungen wie Chainlink absehen.

Chainlink Kurs 2017 bis 2018 – erste Kursrallye mit nachhaltigen Ergebnissen

Das Chainlink ICO fand am 18. September 2017 statt. Der offizielle Handel startete anschließend am 22. September bei einem Kurs von 0,195 US-Dollar. Wer also das ICO nutzte, konnte innerhalb weniger Tage sein Investment verdoppeln – rückblickend sollte das eine sehr gute Entscheidung sein.

Bereits am 7. Oktober konnten sich Anleger über einen Chainlink Kurs von 0,48 US-Dollar freuen. Dementsprechend befanden sich zu diesem Zeitpunkt alle LINK Wallets im Plus. Allerdings sollte nach der ersten Euphorie auch eine unmittelbare Korrektur folgen. Bis zum 30. November 2017 korrigierte der Kurs bis auf ein Niveau von 0,15 US-Dollar.

LINK Kurs bis Ende 2018
Die Entwicklung vom LINK Kurs in den Jahren 2017 und 2018

Im direkten Anschluss sollte aber eine erneute Rallye einsetzen. Pünktlich zu Heiligabend erreichte der Chainlink Kurs ein neues Hoch bei 0,70 US-Dollar. Doch das Ende dieser Rallye war noch nicht erreicht. Nach einer kurzen Korrektur, sollte der LINK Kurs einen erneuten Anlauf unternehmen. Am 8. Januar endete die Rallye bei einem Kurs von 1,29 US-Dollar. Allerdings sollte auch diesmal eine Korrektur folgen, welche am 29. Juni 2018 bei einem Kurs von 0,17 US-Dollar endete.

Unmittelbar nach der jüngsten Konsolidierung folgte eine langsame Erholung. Am 18. September, also ein Jahr nach dem ICO, lag der Link Kurs bei 0,30 US-Dollar. Somit hatten Investoren eine Jahresrendite von rund 200 % gemacht. Am 13. November notierte der Chainlink Kurs bei 0,60 US-Dollar – dies war das Ende der jüngsten Erholungsbewegung. Im direkten Anschluss korrigierte der Kurs wieder auf das Niveau von rund 30 Cent.

Natürlich hat die Kursentwicklung auch stark mit den wichtigsten Partnerschaften korreliert. So konnten in den Jahren 2017 und 2018 zahlreiche wichtige Kooperationspartner gewonnen werden. Die nachfolgende Darstellung verdeutlicht die stark ansteigende Anzahl an Partnern in den Jahren 2017 und 2018.

Chainlink Partner 2017 und 2018
Chainlink Kooperationspartner der Jahre 2017 und 2018

Somit war das erste Jahr für Chainlink ein Erfolg. Wer die hohe Volatilität nutzte, konnte zahlreiche Handelsmöglichkeiten wahrnehmen. Anleger und Trader, die bei niedrigen Kursen investierten, sollten Freude an Ihrem Investment haben.

Chainlink Kurs beginnt 2019 den Höhenflug

Während das Jahr 2018 eher ruhig verlief, sollte das Jahr 2019 Chainlink in den Fokus zahlreicher Anleger stellen. Bereits im vergangenen Jahr konnte Chainlink zahlreiche Kooperationen sichern, allerdings waren die gewonnen Partner oftmals noch recht unbekannt.

Und bis Mai 2019 entwickelte sich der Kurs von 0,30 US-Dollar bis hin zu 0,48 US-Dollar. Dementsprechend konnten Anleger sich zu diesem Zeitpunkt über ein Kurswachstum von 60 % freuen. Allerdings sollten die kommenden Monate das Wachstum noch beschleunigen. Bereits am 22. Mai kletterte der Chainlink Kurs bis auf 1,39 US-Dollar und somit auf ein neues Allzeithoch. Die Gründe dieser erneuten Rallye sind fundamentaler Natur. So konnte Chainlink im Betrachtungszeitraum weitere Kooperationen abschließen. Hervorzuheben sind hierbei insbesondere Synthetix, Ocean Protocol und Hedera Hashgraph.

Aufgrund der Marktüberhitzung konsolidierte der Kurs im Anschluss etwas bis auf 0,87 US-Dollar. Allerdings war die Konsolidierung nicht von langer Dauer, denn direkt im Anschluss brach der Chainlink Kurs in Richtung neuer Rekorde aus.

Chainlink Chart 2019
Starke Kursrallye nach der Kooperation mit Google Cloud

So konnte der alte Rekord bereits am 13. Juni 2019 eingestellt werden. Ende des Monats, am 29. Juni 2019, notierte Chainlink sogar bei 4,30 US-Dollar und somit bei einer Marktkapitalisierung von rund 1,5 Milliarden US-Dollar. Mit dieser Entwicklung hat es Chainlink endgültig in den Fokus der Anleger geschafft. Und auch der Grund für diese Rallye lässt sich bei einem Blick auf die Liste der Kooperationspartner finden.

Am 13. Juni 2019 kündigten Chainlink und Google Cloud eine gemeinsame Kooperation an. Zudem folgte am 17. Juni die Bestätigung zur Kooperation mit Dapps Inc. Am 25. Juni sollte noch die Zusammenarbeit mit Oracle im Zweig Oracle for Startups publik werden. Die Euphorie der Marktteilnehmer endete in einer beispiellosen Rallye für das Jahr 2019. Nichtsdestotrotz folgte nach der starken Aufwärtsbewegung auch eine erneute Abwärtsbewegung, die Späteinsteiger hohe Verluste einbrachte.

So stand der Kurs von Chainlink am 14. September noch bei 1,57 US-Dollar. Allerdings zeigt das erhöhte Handelsvolumen, dass die Investoren diese Möglichkeit nutzten, um die eigene Position aufzustocken. Zeitgleich startete von diesem Zeitpunkt auch eine Erholungsbewegung, die bei 3,12 US-Dollar am 14. November endete. Zum Ende des Jahres lag der LINK Kurs noch bei 1,84 US-Dollar.

Chainlink ist 2020 der große Profiteur der Digitalisierung

Blicken wir ausschließlich auf den Zeitraum bis März, dann konnte Chainlink eine faszinierende Kursbewegung hinlegen. Während Anleger LINK am 1. Januar noch zu Kursen von 1,77 US-Dollar kaufen konnten, entwickelte sich der Kurs geradezu in den ersten drei Monaten in einer perfekten Aufwärtsbewegung.

Der ehemalige Höchstkurs von 4,30 US-Dollar wurde am 14. Februar erreicht. Am 19. Februar notierte LINK sogar zu einem Kurs von 4,79 US-Dollar. Den Peak erreichte das Token am 5. März bei einem Kurs von 4,83 US-Dollar. Allerdings sollte die anschließende Unsicherheit im Markt dazu beitragen, dass der Kurs korrigierte.

Besonders der 12. März 2020 bescherte hohe Verluste. Startete LINK zum Handelsstart noch mit 3,80 US-Dollar, so verkauften einige Anleger zum Ende des Tages zu Kursen von 2,59 US-Dollar. Am Folgetag sank der Preis noch auf 2,00 US-Dollar. Am 16. März sollten Anleger das beliebte Token sogar zu einem Marktpreis von 1,67 US-Dollar erhalten.

Ein ähnliches Kursniveau erreichte Chainlink nicht mehr. Bis zum Juli vollzog Chainlink eine perfekte Erholung auf ein Niveau von 4,56 US-Dollar. Im Anschluss gewann das Token zudem noch an Drive und steigerte seinen Kurs bis zum 16. Juli auf 8,68 US-Dollar – ein neuer Rekord. Nur einen Monat später handelten die Marktteilnehmer das LINK Token sogar zu einem Preis von 19,62 US-Dollar. Dies entsprach einer Marktkapitalisierung von 6,87 Milliarden US-Dollar.

Chainlink Rallye 2020
Die große Chainlink Kurs Rallye nach der COVID-19 Pandemie

Nach dem Ausbruch auf das neue Allzeithoch setzte eine starke Volatilität ein. So waren Schwankungen von mehr als 20 % innerhalb weniger Wochen keine Ausnahme, sondern die Regel. Am 24. September war das Token sogar für einen Kurs von 7,85 US-Dollar handelbar, nur um im Anschluss wieder eine rasante Aufwärtsbewegung hinzulegen. Die hohe Volatilität ist für nervenstarke Anleger genau richtig, um Handelschancen wahrzunehmen.

Der Chainlink Kurs in Euro – So hat sich das Token entwickelt

Als Europäer ist es wahrscheinlich, dass wir eine Kryptobörse verwenden, die einen Fiat-Gateway besitzt. Dabei achten die meisten Anleger auf eine einfache Anlage mithilfe von Euro. Das ist einerseits bequem und schnell. Andererseits müssen Anleger aber bedenken, dass Euro nicht die führende Währung im Finanzhandel ist. Dementsprechend können die Spreads des Währungspaares EUR / LINK schlechter ausfallen.

Im Folgenden wollen wir etwas genauer auf den Chainlink Euro Kurs eingehen. Hierbei handelt es sich um die wichtigsten Kursmeilensteine, die der Chainlink Kurs in Euro erreicht hat.

  • 1,00 EUR: Chainlink startete mit einem Kurs von 0,147 Euro in den offiziellen Handel. Doch Anleger mussten lediglich bis zum 7. Januar 2018 warten, bevor der Chainlink Kurs bei 1,05 Euro und somit über der 1-Euro-Marke notierte.
  • 2,00 EUR: Der nächsten Meilenstein ließ mehr als ein Jahr auf sich warten. Erst am 27. Juni 2019 erreichte Chainlink einen Kurs von 2,00 Euro.
  • 4,00 EUR: Den nächsten Meilenstein ließ Chainlink am 16. Februar 2020 hinter sich. Kurz vor der Corona-Krise notierte LINK zu einem Kurs von 4,01 Euro.
  • 8,00 EUR: Inmitten der Weltwirtschaftskrise schaffte Chainlink einen weiteren Meilenstein. Am 4. August 2020 notierte Chainlink zu einem Kurs von 8,12 Euro.
  • 10,00 EUR: Am 8. August erreichte Chainlink erstmalig die Kursmarke von 10,00 Euro und hat somit unseren nächsten Meilenstein erreicht.
  • 15,00 EUR: Die 15-Euro-Marke sollte dann am 13. August 2020 fallen. Zu diesem Zeitpunkt notierte Chainlink zu einem Kurs von 15,54 Euro.
  • All-time-High: Bis zum bisherigen Kursrekord vergingen noch drei weitere Tage. Am 16. August 2020 sollte Chainlink dann zu einem Kurs von 16,61 Euro notieren. Dies entsprach einer Marktkapitalisierung von 5,8 Milliarden Euro.
Chainlink Euro Kurs
Die wichtigsten Meilensteine beim Chainlink Euro Kurs

Die wichtigsten Kursmarken beim IOTA Euro KursDie Entwicklung des Chainlink Euro Kurses ist eine sehr positive und fast vergleichbar mit der Entwicklung einer gut geführten Aktiengesellschaft. Die langfristige Betrachtung zeigt, dass die zunehmende Adaption der Chainlink Oracles auch zu steigenden Kursen führt.

Chainlink Dollar Kurs – Sehr gute Kursentwicklung seit dem Marktstart

Wie bei fast jeder Kryptowährung ist auch bei Chainlink der Dollar Kurs die wichtigere Indikation für Trader und Anleger. Einer der Gründe hierfür ist überragende Relevanz des US-Dollars im internationalen Finanzmarkt. Doch auch Fiat-Gateways bei den führenden Kryptobörsen tragen dazu bei, dass der Handel des Währungspaares LINK / USD deutlich einfacher möglich ist.

Zumute zeigt sich, dass die einzelnen Kursmeilensteine in unterschiedlichen Zeiträumen erzielt wurden. Aufgrund der abweichenden Wechselkurse ergeben sich teils deutliche Schwankungen im Kurs.

  • 1,00 USD: Seinen ersten Meilenstein erreichte Chainlink bereits am 5. Januar 2018 zu einem Preis von 1,26 US-Dollar.
  • 2,00 USD: Erst am 25. Juni 2019 konnte mit einem Kurs von 2,08 US-Dollar die nächste Schwelle überschritten werden.
  • 4,00 USD: Allerdings sollte bereits am 29. Juni 2019 der nächste Meilenstein bei einem Kurs von 4,18 US-Dollar erreicht werden.
  • 8,00 USD: Im Zuge der Kurserholung erreichte Chainlink am 14. Juli einen Token-Preis von 8,14 US-Dollar.
  • 10,00 USD: Doch die vorherige Marke sollte innerhalb weniger Wochen überschritten werden. Bereits am 7. August notierte Chainlink zu einem Kurs von 10,02 US-Dollar.
  • 15,00 USD: Allerdings sollte auch der Meilenstein vom 12. August nicht von Dauer sein. Bereits fünf Tage später notierte LINK zu einem Kurs von 15,35 US-Dollar.
  • All-time-High: Auch der Chainlink Dollar Kurs erreichte am 16. August seinen Rekordwert bei 19,19 US-Dollar. Seither konnte das Token dieses Kursniveau nicht zurückerobern.
Chainlink Dollar Kurs
Die wichtigsten Meilensteine beim Chainlink Dollar Kurs

Auch der Chainlink Dollar Kurs zeigt, dass die Währung in der Vergangenheit ein sehr gutes Investment war. Anleger, die rechtzeitig investierten, können sich heute über hohe Renditen freuen.

Ist der Chainlink Kurs manipuliert?

Zum aktuellen Zeitpunkt besitzt Chainlink eine Marktkapitalisierung von $ 11,549,991,107 und rangiert somit auf Platz 20 der größten Kryptowährungen.

Doch trotz der vergleichsweise hohen Marktkapitalisierung gibt es immer wieder Kritiker, die bei Chainlink von einer manipulierten Kryptowährung sprechen. Die Gründe hierfür sind vielfältig, jedoch bei genauerer Betrachtung haltlos.

Nichtsdestotrotz muss sich das Projekt einem fundamentalen Problem stellen: der Ungleichverteilung der Assets. Mithilfe des Gini Koeffizienten lässt sich die Ungleichheit der Vermögensverteilung in einer Peergroup untersuchen. Basierend auf den Daten der Datenanalysten von Glassnode ergibt sich für Chainlink ein Wert von 0,972.

chainlink

Dabei entspricht ein Wert von 0 einer perfekten Verteilung aller Vermögenswerte. In der Praxis ist dies jedoch nicht realisierbar. Ein Wert von 1 entspricht dahingegen einer totalen Ungleichverteilung. Folglich weist Chainlink mit einem Wert von 0,972 ein sehr hohes Ungleichgewicht auf.

Zusätzlich lässt sich bei Chainlink eine negative Bewegung erkennen. Seit dem Juni 2019 ist eine klare Verschlechterung des Gini Koeffizienten zu erkennen. Laut Glassnode befindet sich ein Großteil der LINK Token in den Händen weniger Marktteilnehmer.

Dementsprechend müssen Anleger bei einem Investment in Chainlink berücksichtigen, dass eine kleine Anzahl an Nutzern den Preis manipulieren kann. Durch Käufe oder Verkäufe sowie das Schreiben von Optionen lassen sich große Marktbewegungen forcieren.

Dieses latente Risiko sollten Anleger im Falle eines Kaufs berücksichtigen.

So gelingt die Wette auf den Chainlink Kurs

Wer in Chainlink investiert hat und einen langen Atem bewies, dürfte sich inzwischen über hohe Kursgewinne freuen dürfen. Doch auch Trader und Neueinsteiger können noch immer vom Chainlink Kurs profitieren. Einerseits könnte die Währung auch in der Zukunft an Wert zulegen. Auf der anderen Seite unterliegt natürlich auch Chainlink mit einer Marktkapitalisierung von $ 11,549,991,107 einer entsprechend hohen Volatilität.

Ein Trend, der das weitere Wachstum von Chainlink beflügeln dürfte, ist der allgemeine Markttrend. Da Unternehmen aber nicht ihre Millionenteuren IT-Systeme kurzerhand überholen, um eine neue Technologie zu adaptieren, ist Chainlink die notwendige Schnittstelle.

Chainlink Smart Contract
Chainlink verbindet Blockchain und Legacy Systeme

Insgesamt kann sich eine Wette auf den Chainlink Kurs finanziell lohnen. Insbesondere in Zeiten höherer Volatilität ist eine Kursspekulation eine gute Möglichkeit, um von den Kursanstiegen und -verlusten zu profitieren. Maßgeblich für die Entwicklung des Kurses sind aktuelle News und die Handelsaktivitäten der Whales.

Wer den niedrigen Chainlink Kurs aus dem März nutzte, der darf sich heute über einen satten Gewinn freuen. Das Investment hätte bis zum Höchstkurs aus dem Dezember eine Rendite von ca. 1.200 % realisiert. Das Problem an der Sache sind allerdings die Steuern.

Insbesondere Anleger, die bereits ein hohes zu versteuerndes Einkommen von mehr als 2.500 Euro monatlich haben, müssen aufgrund ihres richtigen Investments erst richtig nachzahlen. Eine günstigere und vor allen Dingen einfachere Möglichkeit ist ein Trade über einen Krypto-Broker.

Bei einem solchen Broker kaufen Anleger einen Differenzkontrakt, der den aktuellen Kurs einen Kryptowährung darstellt. Der Vorteil hierbei ist, dass es sich um ein reguliertes Finanzprodukt handelt. Dementsprechend fällt beim Verkauf die Kapitalertragssteuer an. Diese liegt allerdings nur bei 25 % insofern der Freibetrag in Höhe von 801 Euro bei Singles oder 1.602 Euro bei Paaren bereits aufgebraucht ist.

Auf diese Weise lässt sich bei kurzfristigen Trades Geld sparen. Wer stattdessen auf physische Coins setzt und diese innerhalb des ersten Jahres veräußert, der muss bis zu 42 % seines Gewinns als Steuer an den Fiskus abführen. Außerdem ist das Investment erfahrungsgemäß einfacher und auch für Anleger ohne technischen Fokus realisierbar.

Wer noch mehr über die besten Krypto Broker erfahren möchte, findet zahlreiche Informationen in unserem großen Krypto-Broker-Vergleich.

Chainlink Kurs Prognose bis 2025

Bei LINK handelt es sich um eines der beliebtesten ERC-20-Token am Markt. Dementsprechend positiv fallen auch die meisten Chainlink Kurs Prognosen aus. So hat die bekannte Prognose-Plattform Walletinvestor im vergangenen Jahr einen Kursanstieg auf bis zu 6 US-Dollar im aktuellen Handelsjahr vorhergesagt.

Rückblickend können wir sagen, dass diese Kurserwartung mehr als erfüllt wurde. Bereits im August konnten Anleger Chainlink zu einem Kurs von mehr als 19 US-Dollar handeln. Dementsprechend finden wir das langfristige Kurspotential interessanter. Hier erwarten die Experten von Walletinvestor einen Chainlink Kurs von 22,5 US-Dollar in 2021. Im langfristigen Ausblick sei sogar ein Kurs von 69,25 US-Dollar möglich.

Auch CryptoRating erwartet rapide Preisanstiege im Laufe der kommenden fünf Jahre. So soll bereits 2025 ein Kurs von 125 US-Dollar die neue Normalität sein. Einzig TradingBeasts zeigen sich bei Chainlink etwas pessimistischer. Noch im vergangenen Jahr stand ein erwarteter Kurs von 1,92 US-Dollar bis zum Jahresende in den Prognosen. Inzwischen wurde das Ziel auf 10 US-Dollar angehoben. Insgesamt sind die dort gezeichneten Kursszenarien deutlich zurückhaltender.

Wer noch mehr über aktuelle Chainlink Kurs Prognosen und aktuelle News, die einen Einfluss auf die weitere Entwicklung des Chainlink Kurses haben, ist bei unserer Chainlink Prognose genau richtig.

Wichtige Links rund um den Chainlink Kurs und Preis

Konnten wir dich für Chainlink begeistern? Noch mehr über LINK, Oracles und die zugrundeliegende Technologie erfährst du bei den folgenden Quellen:

Möchtest du ebenfalls von der Entwicklung des Chainlink Kurses profitieren? Unsere Chainlink Kaufleitung ist der perfekte Einstieg, um LINK kennenzulernen und eine erste Position zu eröffnen. Außerdem zeigen wir dir, wie du deine LINK Token sicher auf einer entsprechenden Hardware Wallet aufbewahrst. Insofern du eine passende Börse für den Kauf von Kryptowährungen suchst, wirst du in unserem großen Börsen Vergleich fündig.

Hier können Sie mit Chainlink handeln!

Zu den Live-Kursen wechseln

Bitcoin Achterbahn

Weiter zur Handelsplattform »

Haftungsausschluss: 67% der privaten Krypto CFD-Konten verlieren Geld.


Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!