Coin-Ratgeber.de

Bitvavo Erfahrungen

Unser Bitvavo Test
2022

Bonus
/
Min. Einzahlung
1
Gebühren
0,15
User
1. Mio
  • Über 150 Kryptowährungen
  • Niederländische Lizenz
  • Etabliert seit 2018
  • Schnelle Anmeldung

Einzahlung:

Banküberweisung, Sofort-Überweisung
95%

Sicherheit

85%

Gebühren

90%

Benutzer-
freundlichkeit

95%

Coin Auswahl

Gelistete Kryptowährungen:

BTC, ETH, BCH, XRP, IOTA, LINK, ETC, ADA, XLM, EOS, NEO, TRX, BNB, XTZ, BAT, NEM, SXP, DGB

Bitvavo wurde im Jahre 2018 gegründet und hat seine Wurzeln im deutschen Nachbarland der Niederlande. Erfahrene Anleger dürften hellhörig werden, denn den Niederlanden sind in der Vergangenheit bereits einige interessante Unternehmen und Produkte des Sektors entsprungen.

Auch Bitvavo kann auf den ersten Blick einen überzeugenden Eindruck hinterlassen.

Wie aber ist es beim genaueren Hinsehen? Im Folgenden erfährst du alles über unsere Bitvavo Erfahrungen mit dem Handelsangebot und den Gebühren. Und natürlich alles, was du sonst noch über den Broker wissen musst.

Bitvavo Vor- und Nachteile

Besonders positiv fällt beim Broker die Sicherheit auf. Der Anbieter arbeitet mit einer Lizenz der niederländischen Finanzbehörden und ist zudem bereits seit mehreren Jahren auf dem Markt tätig.

Handelbar sind mittlerweile mehr als 150 Kryptowährungen, der Kundenkreis liegt bei über einer Million Nutzern. Darüber hinaus ist uns das Gebührenmodell positiv aufgefallen. Dieses bietet variable Gebühren, die mit steigendem Handelsvolumen abnehmen.

Noch ein wenig Luft nach oben konnten wir hingegen im Zahlungsbereich erkennen. Nicht alle Einzahlungen sind gebührenfrei, für einen Großteil der Zahlungsmethoden verlangt der Anbieter zusätzliche Kosten.

Darüber hinaus ist der Support nach unseren Bitvavo Erfahrungen zwar auf vielen Wegen erreichbar. Am Wochenende allerdings ist kein Live-Support verfügbar.

Bitvavo Vor- und Nachteile


+ Lizenz der NL Finanzaufsichtsbehörden
+ Seit 2018 auf dem Markt tätig
+ Über 150 Kryptowährungen handelbar
+ Mehr als eine Million Nutzer
+ Faires Gebührenmodell

– Gebühren für viele Einzahlungen auf das Handelskonto
– Kundensupport am Wochenende nicht im Live-Chat erreichbar
– Wenige Zahlungsmethoden


Bitvavo – Handelbare Kryptowährungen

Das Portfolio von Bitvavo ist umfangreich und ermöglicht den Handel mit mehr als 150 unterschiedlichen Kryptowährungen.

Mit dabei sind natürlich alle prominenten Coins wie der Bitcoin, Shiba Inu, Ripple, Ethereum, Cardano oder VeChain.

Darüber hinaus kannst du bei Bitvavo aber auch mit Coins wie Bancor, Steem, Stratis oder Gnosis handeln.

Insgesamt eine gute Mischung aus Majors und Minors, die den Geschmack zahlreicher Trader treffen dürfte.

Handelbare Kryptowährungen Übersicht auf Bitvavo

Was ist Bitvavo?

Hinter Bitvavo steht ein 2018 gegründetes Unternehmen. Genauer: Die Bitvavo B.V.

Hierbei handelt es sich um ein niederländisches Unternehmen, welches bei der niederländischen Zentralbank und der niederländischen Handelskammer registriert ist.

Der Konzern fokussiert sich vornehmlich auf den Handel mit Kryptowährungen, bietet aber mittlerweile auch Rendite-Projekte wie die sogenannten Staking-Belohnungen.

Wie hat sich Bitvavo in den letzten Jahren entwickelt?

Das Unternehmen ist mitten im Krypto-Boom auf den Markt gekommen und hat damit nahezu perfekte Bedingungen vorgefunden.

Das hat Bitvavo dabei geholfen, den Kundenkreis auf mehr als eine Million Nutzer zu erhöhen und gleichzeitig das Portfolio stetig zu vergrößern.

Vor allem durch die ständige Optimierung der Webseite, Desktop sowie Mobile, konnte Bitvavo Druck auf die Konkurrenz ausüben. 

Bitvavo Konto einrichten in weniger als 10 Minuten!

Ein wesentliches Argument der Online-Broker ist die Geschwindigkeit. Das gilt nicht nur für den Handel selbst, sondern auch für die Registrierung und Einrichtung.

Auch bei Bitvavo ist beides innerhalb von wenigen Minuten möglich. Wie du am effektivsten vorgehst, zeigen wir dir in dieser kleinen Anleitung.

Bei Bitvavo Registrieren

Für den Handel mit Bitcoin und weiteren Kryptowährungen ist bei Bitvavo natürlich erst einmal eine Registrierung erforderlich.

Diese kannst du innerhalb weniger Augenblicke erledigen. Registrieren kannst du dich nur, wenn du das 18. Lebensjahr bereits erreicht hast.

Deine Registrierungsdaten werden nach unseren Bitvavo Erfahrungen überprüft.

Solltest du dich mit falschen Daten angemeldet haben, wird dein Handelskonto geschlossen.

Einleiten kannst du die Registrierung durch einen Klick auf den gleichnamigen Button im rechten oberen Bereich der Webseite.

Bitvavo Landingpage

 

Verifizierung bei Bitvavo

Alle seriösen und regulierten Broker müssen von ihren Kunden eine Verifizierung verlangen. Bitvavo ist da keine Ausnahme.

Der Anbieter setzt auf ein mehrstufiges Verifizierungsverfahren. Hierzu gehört bereits die Bestätigung der eigenen E-Mail-Adresse.

  • Alle Kunden sind gesetzlich dazu verpflichtet, sich bei Bitvavo zu verifizieren
  • Die Verifizierung ist vor der ersten Einzahlung auf das Handelskonto notwendig
  • Verifizieren kannst du dich mit einer Kopie deines Ausweisdokuments

Kryptos kaufen auf Bitvavo

Nachdem du dein Konto erfolgreich eröffnet, verifiziert und Guthaben aufgeladen hast, bist du nun bereit deine ersten Kryptowährungen auf Bitvavo zu kaufen.

Dazu musst du lediglich die folgenden Schritte befolgen!

  1. Suche nach deiner gewünschen Kryptowährung
  2. Wähle den Reiter „Kaufen“
  3. Wähle dein Betrag fest
  4. Mit „kaufen“ bestätigen

Kryptowährungen suchen auf Bitvavo

Kryptowährungen kaufen auf Bitvavo

Kryptowährungen auf Bitvavo verkaufen

Bitvavo ist eine Plattform, die auch für Neulinge sehr gut geeignet ist. So zeigen unsere Bitvavo Erfahrungen, dass der Verkauf der Coins identisch einfach wie der Kauf abgewickelt werden kann.

Hierzu musst du lediglich diese Schritte verfolgen!

  1. Such nach deiner Kryptowährung
  2. Wähle dein Reiter „Verkaufen“
  3. Gebe den gewünschten Betrag an
  4. Mit „verkaufen“ bestätigen

Kryptowährungen auf das Wallet auszahlen

Die Auszahlungen bei Bitvavo sind auf mehreren Wegen möglich. Du kannst zum Beispiel digitale Währungen vom Anbieter direkt auf ein externes Wallet von dir verschieben.

Die einzige Voraussetzung: Das Wallet muss verifiziert sein.

Zahlst du auf diesem Wege aus, musst du im Normalfall nur rund eine bis zwei Stunden bis zur Gutschrift in deinem Wallet abwarten. Alternativ kannst du die Auszahlung der Kryptos vom Wallet auch in Euro erledigen.

  1. Klick auf “Credits abheben” im Konto-Dashboard
  2. Gewünschten Auszahlungsbetrag eingeben
  3. Bankkonto auswählen (nur verifiziertes Konto)
  4. Abhebung durchführen und Bestätigung erhalten

Handels- und Transaktiongebühren bei Bitvavo

Die Handelsgebühren bei Bitvavo richten sich nach dem jeweiligen Handelsvolumen von dir.

Gewertet wird dabei immer der Zeitraum der letzten 30 Tage. Schwankungen in den Gebühren sind hier also die Regel.

Dafür kannst du dich auf ein transparentes und insgesamt auch faires Gebührenmodell verlassen.

Selbst bei einem Volumen von unter 100.000 Euro liegt die Taker Fee bei nur 0,25%, die Maker Fee bei 0,15%.

Mit gesteigertem Handelsvolumen kannst du diese aber auf bis zu 0,04% (Taker) bzw. 0,03% (Maker) verringern.

Volumen(30 tage) Taker Fee Maker Fee
0€+ 0,25% 0,15%
100.000€+ 0,20% 0,10%
250.000€+ 0,16% 0,08%
500.000€+ 0,12% 0,06%
1.000.000€+ 0,10% 0,05%
2.500.000€+ 0,08% 0,04%

Zahlungsmethoden bei Bitvavo

Verfügbar sind nach unseren Bitvavo Erfahrungen aktuell acht unterschiedliche Zahlungsmethoden.

Für die Einzahlungen auf das Handelskonto musst du bei einigen Zahlungsmethoden Gebühren beachten.

So etwa bei Giropay (1,75%) oder den Einzahlungen mit Klarna (2,25%). Gebührenfrei kannst du dafür zum Beispiel mittels iDeal oder der SEPA-Überweisung einzahlen.

Auch das Limit für die Zahlungen variiert. SEPA-Überweisungen sind an kein Limit gebunden.

Mit Klarna wiederum sind Einzahlungen nur bis zu einer Summe von 1.000 Euro möglich.

Deine Auszahlungen kannst du in Fiat-Währungen ausschließlich per Banküberweisung auszahlen. Dafür fallen keine Gebühren an.

Zahlst du die digitalen Währungen über ein externes Wallet aus, musst du die jeweiligen Gebühren der Blockchain für die Transaktion bedenken.

Einzahlungsmethode Gebühren Limit
Bancontact / 10.000€
EPS 1,75% 1.000€
Giropay 1,75% 1.000€%
IDeal / 10.000€
MyBank 1,5% 5.000€
SEPA / /
Klarna 2,25% 1.000€

Wie hoch ist die Mindestauszahlung?

Der jeweilige Mindestauszahlungsbetrag bei Bitvavo ist variabel und richtet sich nach der gewählten Auszahlungsmethode.

Bevor du eine Abhebung abwickelst, kannst du den geforderten Mindestbetrag im Kassenbereich einfach prüfen.

Bitvavo Auszahlungssteuer

Deutsche Anleger müssen beim Handel mit Finanzprodukten die möglichen Steuern beachten. Diese werden auch dann fällig, wenn mit Kryptowährungen gehandelt wird.

Rund um die Bitvavo Steuer lässt sich sagen, dass der Broker alle notwendigen Dokumente auf Nachfrage zur Verfügung stellen kann.

Zusätzlich hilft die Kontoübersicht dabei, den jeweiligen Wert des eigenen Depots für die Steuer zu ermitteln.

Funktionen & Besonderheiten bei Bitvavo

Abseits des klassischen Handels mit Kryptowährungen bietet Bitvavo noch eine ganze Menge mehr. Richtig interessant ist nach unserer Bitvavo Erfahrung zum Beispiel der Blick auf die sogenannten Staking-Belohnungen.

Hierbei handelt es sich um einen Service mit einer Rendite von bis zu 7,50% auf die gestakten Anlageklassen.

Speziell für fortgeschrittene Anleger stellt der Broker zudem seine Exchange-Plattform zur Verfügung, mit der im schnellen Stile des CFD-Handels getradet werden kann.

Demo-Konto bei Bitvavo

Ein Demo-Konto ist laut unserem Bitvavo Test derzeit noch nicht verfügbar.

Wer sich registriert, kann die Abläufe beim Broker aber erst einmal beobachten und so zum Beispiel die Entwicklungen verschiedener Kryptos in Ruhe verfolgen.

Bitvavo App

Um im Handel immer schnell reagieren zu können, bietet Bitvavo seinen Kunden eine mobile App an. Diese ist mit allen Endgeräten kompatibel, wobei auf verschiedene Versionen zurückgegriffen werden kann.

Neben einer Download-Version bietet der Broker auch eine webbasierte HTML5-Variante seiner Bitvavo App.

Auf allen Wegen ist der Handel gleichermaßen flexibel möglich und von keinerlei technischen Problemen geprägt. Eine wunderbare Ergänzung zum Handel am Desktop. 

Bitvavo App herunterladen

Die Bitvavo App kannst du mit allen Endgeräten von Android oder iOS herunterladen. Der Download ist kostenlos möglich und wird einfach über den App-Store bzw. Google Playstore durchgeführt.

Hier suchst du nach dem Broker und führst den Download mit nur einem Klick durch.

  • App-Store / Google Playstore aufrufen
  • Nach Bitvavo suchen
  • Download der App kostenlos durchführen

Bitvavo Lizenz

Bei Bitvavo handelt es sich um ein niederländisches Unternehmen, welches auch von den zuständigen Behörden der Niederlanden überprüft wird.

Diese Überprüfung ist mit intensiven Kontrollen verbunden, die für alle Anleger ein sicheres Umfeld für den Handel bedeuten.

Bereits seit mehreren Jahren ist Bitvavo so erfolgreich und vertrauenswürdig in der Branche unterwegs.

Ist Bitvavo sicher?

Bitvavo ergreift zahlreiche Maßnahmen, um den Schutz der Kunden und Gelder sicherzustellen.

So kann der Broker neben der Regulierung durch die Behörden aus den Niederlanden auch mit Background-Checks bei den Mitarbeitern punkten.

Ebenso verwahrt der Anbieter den Großteil der Einlagen in sogenannten Cold-Wallets und wickelt laut eigener Aussage größere Zahlungen nur nach Zustimmung mehrerer Führungsmitglieder ab. Auf gleich mehreren Ebenen wird so Sicherheit gewährleistet.

Kundensupport

Für den Kontakt zum Kundensupport kommen bei Bitvavo ein Mail-Support und der Live-Chat in Frage. #

Der Broker setzt bislang im Live-Chat auf einen Chatbot.

Etwas schade ist die Tatsache, dass dieser nur niederländische Anfragen bedienen kann. Die Beratung per Mail ist also weitaus zielführender, auch wenn hier ebenfalls auf Englisch ausgewichen werden muss.

Wo kann sich Bitvavo noch verbessern?

Noch ein wenig Luft nach oben sehen wir im Bitvavo Test im Bereich der Zahlungsgebühren und der Kundenbetreuung. Noch ein wenig mehr gebührenfreie Zahlungsoptionen wären vorteilhaft.

Im Kundensupport stört uns ein wenig die eingeschränkte Erreichbarkeit am Wochenende.

Zudem haben wir festgestellt, dass der Broker bislang nur einen niederländischen Chatbot anbietet. Wer kein Niederländisch spricht, muss auf den Mail-Kontakt ausweichen.

FAQ

Schreibe einen Kommentar



Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!