Coin-Ratgeber.de

Was ist der aktuelle Stellar Kurs?


Stellar   Stellar Kurs (ATOM)

0,080912
$ 0.085085
Änderung (24h): 0.60%

Stellar handeln »

Haftungsausschluss:

78

% der privaten Krypto CFD-Konten verlieren Geld.

Tägliche Statistiken

Marktkapitalisierung
2.080.685.523
Rang #
28
Handelsvolumen (24h)
35.310.627




Wie wird der Stellar Kurs berechnet?

  •  Der Stellar Kurs ergibt sich aus dem Prinzip von Angebot und Nachfrage. Ein größere Nachfrage sorgt für einen steigenden XLM Kurs, während ein zu hohes Angebot an XLM zu sinkenden Kursen führt.
  • Stellar ist an verschiedenen Krypto Börsen handelbar. Entsprechend können auch unterschiedliche Stellar Kurse zur gleichen Zeit existieren.
  • Der Stellar Kurs unterliegt einer sehr hohen Volatilität! Kursschwankungen von mehr als 20 % an einem Tag sind keine Seltenheit.

Stellar kaufen (Anleitung)

Was ist Stellar Lumens eigentlich?

Bei Stellar Lumens handelt es sich um eine ambitionierte Blockchain-Plattform, die schnelle und kostengünstige über eine dezentralisierte Exchange ermöglicht. Für viele Anleger und Investoren ist Stellar Lumens ein Alternativentwurf zu Ripple. Der größte Unterschied ist jedoch die Organisationsstruktur von Stellar – immerhin handelt es sich um eine Non-Profit-Organisation.

Stellar Lumens soll den Finanzmarkt demokratisieren und jeden Menschen Zugriff auf eben jenen Markt ermöglichen. Die Entwicklung von Stellar Lumens liegt in der Verantwortung der Stellar Development Foundation.

Das Konsensus Protokoll dürfte wohl das Highlight des Projekts sein, denn dieses vereint alle Charakteristika von Konsensus-Protokollen. Folglich bietet es ein flexibles Vertrauen, Dezentralität, eine niedrige Latenz und eine asymptotische Sicherheit. Mithilfe der Plattform lassen sich zudem alle Assets darstellen. So können Anleger sogar physische Assets handeln.

Die Geschichte des Stellar Kurses

Stellar gehört zu den älteren Kryptowährungen am Markt. Der erste festgehaltene Kurs wurde  am 6. August 2014 dokumentiert. Damals notierte die Währung noch bei 0,00237 US-Dollar und die Marktkapitalisierung lag bei rund 740.000 US-Dollar.

Über die vergangenen Jahr hat sich der Stellar Kurs stark entwickelt – Für Anleger der ersten Stunde hat sich das Investment langfristig ausgezahlt. Der Grund hierfür dürfte allen voran das Potential der Plattform sein. So ermöglicht Stellar einen dezentralen Handel von Kryptowährungen. Langfristig soll das Projekt sogar dazu beitragen, den Finanzmarkt zu liberalisieren.

Stellar Kurs
Der Kurs der Kryptowährung Stellar im Überblick

Die wohl größte Besonderheit von Stellar Lumens ist der Konsensus-Algorithmus. Wer als Account im Stellar Netzwerk mitwirken möchte, muss mindestens 20 XLM besitzen. Ist diese Mindestmenge an XLM nicht vorhanden, so kann der Account seine Authentizität nicht sicherstellen.

Insgesamt kann es 50.001.803.584 Milliarden XLM geben. Aktuell befinden sich 25,722,135,437 Milliarden XLM in Umlauf. Bei einem Preis von $ 0.085085 ergibt sich somit eine Marktkapitalisierung von $ 2,187,995,445.

Den bisher höchsten Wert erreichte Stellar im Rahmen des ICO-Hypes aus dem Jahre 2017. Zum damaligen Zeitpunkt notierte Stellar bei mehr als 0,88 US-Dollar. Der DeFi-Hype aus dem Jahr 2020 verlieh dem Stellar Kurs einen erneuten Auftrieb. Zwischenzeitig rangierte das Token mit dieser Bewertung auf einem TOP10-Platz.

Im folgenden Artikel wollen wir etwas näher auf die Geschichte des Stellar Kurses eingehen und zeigen, welche Entwicklungen dieser in den vergangenen Jahren realisiert hat. Eines sollten sich Anleger jedoch sofort deutlich machen: Stellar Lumens ist ein riskantes Investment. Wer nicht mit dem Risiko leben kann oder auf das Geld kurzfristig angewiesen ist, sollte womöglich ein anderes Investment vorziehen.

Stellar Kurs 2014 – 2016: Steigende Marktkapitalisierung bei konstantem Kurs

Stellar wurde bereits im Jahr 2014 gegründet. Die Fokussierung von Stellar als Zahlungssystem ist rückblickend keine Überraschung, wenn man einen Blick auf die Gründer wirft. Neben Jed McCaleb, dem Gründer von Mt. Gox und einem der Mitgründer von Ripple, war auch die ehemalige Rechtsanwältin Joyce Kim an der Unternehmensgründung beteiligt.

Bereits im August folgte die erste positive Meldung, denn die brasilianische Bitcoin-Börse Mercado hatte sich dazu entschieden, die Stellar-Plattform zu verwenden. Nach 0,002 US-Dollar Startkurs schnellte der Stellar Kurs auf 0,004 US-Dollar zum 11. August 2020 hoch.

Im Januar verfügte Stellar bereits über 3 Millionen registrierte Benutzer. Im Ergebnis kam das Projekt auf eine Marktkapitalisierung von 15 Millionen US-Dollar. Noch im Dezember 2014 notierte der Stellar Kurs bei 0,006 US-Dollar. Im Januar konnte das Niveau aufgrund der positiven Entwicklung weitestgehend gehalten werden.

Stellar Kurs 2014 - 2016
Der Stellar Kurs unterlag zu Beginn einer mäßigen Volatilität

Bereits im Februar folgte die nächste große News rund um Stellar, denn die Stellar Development Foundation gab eine Integration in Vumi bekannt. Bei Vumi handelt es sich um eine Open-Source-Messaging-Plattform, die Stellar als Währung zur Abrechnung von Gesprächsminuten verwendet. Nur wenige Monate später, im April 2015, folgte eine Partnerschaft mit Oradian, einer Cloudbasierten Banking-Firma. Aufgrund einer sinkenden Aufmerksamkeit konsolidierte der Stellar Kurs wieder bis auf 0,0028 US-Dollar.

Im Juni schaffte es der Stellar Kurs sogar wieder über die 0,003 US-Dollar-Marke. Allerdings folgte zum Ende des Jahres eine weitere Konsolidierung auf bis zu 0,0018 US-Dollar am 6. Dezember 2015.

Auch das Jahr 2016 sollte nicht mit Kursfeuerwerken aufwarten. Nichtsdestotrotz bot Stellar eine hohe Volatilität. Im Juli 2016 etwa kündigte Deloitte an, dass das Unternehmen einen eigenen Service für Auslandstransaktionen auf Basis von Stellar entwickelt. Zum Ende des Jahres zeigten sich erste positive Entwicklungen, denn das Stellar Zahlungsnetzwerk wuchs weiterhin an. So gehörten im Dezember bereits Coins.ph, ICICI Bank, Flutterwave und das französische Unternehmen Tempo Money Transfer zu den Stellar-Nutzern.

2017 verhilft dem Stellar Kurs zum Durchbruch

2017 war für die meisten Kryptowährungen ein besonders Jahr. Immerhin erreichten zahlreiche Coins und Token neue Höchstwerte, welche im Laufe der kommenden Jahre nicht wieder erreicht werden konnten.

Bei Stellar sorgte nicht nur die gute Marktstimmung für steigende Kurse. Im Mai 2017 gründete Stellar mit Lightyear.io ein kommerzielles Unternehmen. Und bereits im August wurde bekannt, dass sich die ICICI Bank mit Stellar zusammentut, um ein gemeinsames Geldtransferbuch aufzubauen. Zu diesem Zeitpunkt notierte der Stellarkurs bei einem neuen Höchstwert von 0,017 US-Dollar. Im Folgemonat gab die Stellar Development Foundation zudem ein Vorteilsprogramm bekannt. Mit diesem sollten Partner für die Projektentwicklung mit Lumen eine Förderung von bis zu 2 Millionen US-Dollar erhalten.

Stellar 2017
Stellar mit starker Kursbewegung in 2017

Besonders viel Aufmerksamkeit erhielt Stellar im Oktober, denn zusammen mit KlickEx und IBM erleichterte das Projekt grenzüberschreitende Transaktionen in der Regionen des Südpazifiks. Dabei integrierte Stellar verschiedene Banken der Regionen. Allerdings hielt der Stellar Kurs das Niveau von 0,013 US-Dollar und brach nicht aus.

Doch bereits im November sollte sich dies ändern. Durch den Start des Stellar Lumens ATM erhielt das Projekt noch mehr Aufmerksamkeit. Zeitgleich wurden ICOs auf dem Stellar Lumens Netzwerk eingeführt. Beim einem Kurs von 0,027 US-Dollar erreichte Stellar eine Marktkapitalisierung von 1 Milliarde US-Dollar.

Bereits im Dezember – inmitten des ICO-Hypes – kündigte TechCrunch eine Partnerschaft zwischen Stellar und SureRemit an. Durch dieses Projekt sollte das Banking in Nigeria verbessert werden. Der XLM Kurs notierte bereits zum Monatsanfang bei einem neuen Höchstwert von 0,089 US-Dollar. Zum Ende des Monats belief sich der XLM Kurs auf 0,35 US-Dollar.

Stellar Kurs 2018 und 2019 – Erst Rekorde, dann Konsolidierung

Noch spannender für Anleger war der Januar 2018. Hier sprang der Stellar Kurs bis zum 3. Januar auf 0,87 US-Dollar. Auch heute ist dies der absolute Kursrekord. In den folgenden Monaten konsolidierte Stellar allerdings deutlich. Noch im Januar fiel der Kurs kurzfristig auf 0,35 US-Dollar.

Nach einer kurzfristigen auf 0,63 US-Dollar mussten allerdings allerdings wiederum mit sinkenden Kursen leben. Am 30. März lag der Kurs von XLM nur noch bei 0,18 US-Dollar. Allerdings folgte im April eine Erholungsbewegung auf 0,45 US-Dollar zum Ende des Monats April.

Doch auch diesmal erfolgte die entsprechende Gegenbewegung und Stellar verlor wieder an Wert.  Zum 28. August notierte Stellar sogar nur noch bei 0,17 US-Dollar. Nach einer kleinen Erholung auf 0,33 US-Dollar folgte eine kleine Konsolidierung auf 0,20 US-Dollar. Auf diesen Niveau verblieb der Stellar Kurs bis zum 16. Dezember 2018. Anschließend fiel Stellar sogar auf einen Tiefstwert von 0,096 US-Dollar.

Stellar Kurs 2018
XLM konnte 2018 einen Kursrekord verzeichnen

Doch auch hier sollte die Reise noch nicht enden, denn im Folgejahr 2019 setzte Stellar die negative Entwicklung fort. Erst im Februar 2019 sank der Stellar Kurs auf bis zu 0,075 US-Dollar. Doch nach dieser Negativserie übernahmen die Bullen das Marktgeschehen und peitschten den Stellar Kurs bis zum 16. auf 0,152 US-Dollar.

Nichtsdestotrotz verlor Stellar an diesem Widerstand die notwendige Unterstützung und ging wieder in die Konsolidierung über. Zum Ende des Jahres sollte ein XLM Token nur 0,045 US-Dollar kosten.

Stellar mit ruhiger Entwicklung in 2020

Mit den niedrigen Werten des Vorjahres ging Stellar auch im Jahr 2020 in den Handel. Allerdings sollte sich das Stimmungsbild im Großen und Ganzen nicht komplett verändern.

Allerdings lief der Stellar Kurs bis Februar 2020 sehr gut und erreichte sogar ein Niveau von 0,085 US-Dollar. Doch im Anschluss machte sich Unsicherheit am Markt breit, denn es zeichnete sich ab, dass Corona zur Pandemie avanciert. Am 13. März kollabierte schlussendlich der Markt und XLM notierte noch zu 0,032 US-Dollar.

Bis zum 5. April notierte Stellar wieder bei 0,042 US-Dollar. Zum Ende des Monats kostete ein XLM Token sogar 0,073 US-Dollar. Auch die allgemeine Stimmung am Markt sorgte ab Juli für steigende Kurse. Bereits am 17. Juli konnte Stellar wieder einen Kurs von 0,10 US-Dollar verzeichnen. Zwar verlor die Währung im Anschluss wieder etwas an Boden, doch ein Kurs von 0,094 US-Dollar wurde vorerst nicht unterschritten. Vielmehr nutzte XLM diesen Widerstand, um am 17. August auf 0,116 US-Dollar zu springen.

Stellar Lumens Corona 2020
Stellar Lumens mit starker Kursbewegung in 2020

Allerdings sollte dies das bisherige Rekordhoch für das Jahr 2020 darstellen, denn mit dem sinkenden Interesse an DeFi konsolidierte der Gesamtmarkt. Am 23. September hat sich der Kurs des Höchststands bereits halbiert.

Spannend wurde die Entwicklung von Stellar im November. Am 21. November durchbrach Stellar die Marke von 0,10 US-Dollar, um im Anschluss in eine Rallye überzugehen. Bereits am 25. November notierte der XLM Kurs bei 0,223 US-Dollar. Somit konnte sich der Kurs binnen weniger Tage mehr als verdoppeln. Nur einen Tag später auf 0,158 US-Dollar zu fallen. Bis Mitte Dezember 2020 notiert Stellar mit einer vergleichsweise geringen Volatilität bei einem Niveau von 0,017 US-Dollar.

Darum spielt der Stellar Euro Kurs keine Rolle im Handel

Aus unserer Eigenerfahrung können wir sagen, dass wir beim Handeln gerne einen Blick auf den Stellar Euro Kurs werfen. Nichtsdestotrotz spielen unsere persönlichen Präferenzen nur eine untergeordnete Rolle. Der US-Dollar ist noch immer die führende Währung im internationalen Finanzhandel und spielt somit auch bei Kryptowährungen eine tragende Rolle.

Allerdings finden wir, dass ein Blick auf den Stellar Euro Kurs immer eine gute Maßnahme ist, um den aktuellen XLM Kurs hinsichtlich seines Preises zu bewerten. Um etwas Transparenz beim Handel zu schaffen, haben wir die wichtigsten Kursmeilensteine definiert und zusammengefasst.

  • 0,01 Euro: Nachdem Anleger XLM bereits seit 2014 handeln konnten, dauerte es bis zum 6. Mai 2017, ehe die Kursmarke von 0,01 Euro überschritten wurde.
  • 0,05 Euro: Der nächste Meilenstein konnte nur kurze Zeit nach dem ersten Rekord erreicht werden. Am 21. Mai 2017 notierte der Stellar Kurs bei 0,0514 Euro und somit oberhalb unseres Meilensteins.
  • 0,10 Euro: Die Marke von 0,10 Euro wurde erstmals am 6. Dezember 2017 erreicht. Inmitten eines steigenden Marktinteresses konnte auch Stellar profitieren und mit 0,104 Euro diesen Meilenstein erreichen.
  • 0,25 Euro: Kurz vor dem Jahresende konnte Stellar dann auch die Marke von 0,25 Euro überschreiten. Mit einem Tageskurs von 0,2542 Euro notierte das Token erstmals über unserem Meilenstein.
  • 0,50 Euro: Das positive Momentum der vorherigen Wochen konnte auch in das Jahr 2018 mitgenommen werden. Direkt zum Jahresstart, am 3. Januar 2018, erreichte Stellar die Kursmarke von 0,502 Euro.
  • All-time High: Einen Tag später erreichte Stellar das bisherige Allzeithoch. Am 4. Januar 2020 notierte XLM bei 0,7554 Euro.
Stellar Kurs Euro
Die Entwicklung des Stellar Euro Kurses

Der Stellar Kurs in Dollar – die wichtigsten Meilensteine im Handel

Im Folgenden werfen wir auch einen Blick auf den Stellar Kurs in Dollar. Dieser ist international von besonderer Relevanz. Für den Stellar Dollar Kurs haben wir die gleichen Meilensteine verwendet. Allerdings liegt das All-time High an einem andere Punkt.

0,01 US-Dollar: Unseren ersten Meilenstein erreichte Stellar bereits am 5. Mai 2017. An diesem Tag konnte Stellar einen Kurs von 0,012 US-Dollar erreichen.

0,05 US-Dollar: Außerdem konnte die Coin vom positiven Momentum profitieren und am 7. Mai das Kursziel von 0,05 US-Dollar übersteigen.

0,10 US-Dollar: Der Stellar Dollar Kurs notierte am 5. Dezember 2017 erstmalig über der Schwelle von 0,10 US-Dollar. An diesem Handelstag stieg der Stellar Kurs bis auf 0,1014 US-Dollar.

0,25 US-Dollar: Allerdings sollte die Rallye zu diesem Zeitpunkt noch nicht ihr jähes Ende finden, denn bereits am 17. Dezember fiel die nächste wichtige Kursschwelle mit einem Kurs von 0,254 US-Dollar.

0,50 US-Dollar: Pünktlich zum neuen Jahr erreichte der Stellar Kurs in US-Dollar erstmalig die Marke von 0,50 US-Dollar. Gegen Ende des Tages notierte XLM bei 0,517 US-Dollar.

All-time High: Seinen bisherigen Rekordwert erreichte der Stellar Kurs (in Dollar) am 4. Januar 2018. An diesem Tag notierte die Währung bei 0,938 US-Dollar.

Stellar Kurs Dollar
Die Meilensteine des Stellar Dollar Kurses

Ist der Stellar Kurs manipuliert?

Im Rahmen des ICOs sammelte Stellar 39.000.000 US-Dollar. Im Gegenzug verkaufte das Unternehmen die Token für 0,002 US-Dollar pro Stück. Das ICO war ein voller Erfolg und binnen weniger Handelstage konnte das ICO erfolgreich geschlossen werden.

Zeitgleich gab es allerdings Großinvestoren wie den Inception Fund, der rund 1,7 Millionen US-Dollar in das Projekt investierte. Diese Whales haben einen großen Einfluss auf die Kursentwicklung und können die Kurse bei Bedarf manipulieren.

Stellar Lumens Kurs

Allerdings ist Stellar trotz seines vergleichsweise hohen Alters noch nicht ansatzweise bei seiner maximalen Umlaufversorgung von knapp 50 Milliarden Coins. Aktuell befinden sich lediglich 21,82 Milliarden Coins im Umlauf. Somit dürfte langfristig der Einfluss der Whales abnehmen.

Auch der Fokus von Stellar auf Finanztransaktionen sowie der Verzicht auf einen Mining- oder Staking-Ansatz dürfte zur besseren Verteilung der Anteile beitragen. Nachteilig ist jedoch der Umstand, dass die Emission neuer Coins zentral stattfindet. Zu Beginn sollte sich die Anzahl an XLM mit 1 % Inflation ansteigen. Allerdings entschied die Community diese Inflation zu beenden und die maximale Anzahl an Coins auf 50 Milliarden zu limitieren.

Langfristig ist davon auszugehen, dass sich der Einfluss der Whales reduziert und Stellar seine Funktion als Zahlungsnetzwerk wahrnimmt. Durch mehr XLM, welche sich dann im Umlauf befinden, und einer höheren Nutzungsquote dürfte die Zentralisierung auf wenige Entitäten abnehmen.

Stellar Mining – so entstehen neue Token

Stellar ist ein Gegenentwurf zu Ripple. Folglich ist es nicht verwunderlich, dass auch Stellar auf Mining und Staking verzichtet. Bei Stellar gibt es keine Inflation von 1 % mehr. Zudem hat sich das Netzwerk dazu entschieden, die maximal handelbaren Coins auf 50 Milliarden zu limitieren.

Aktuell befinden sich rund 21,8 Milliarden Coins im Umlauf. Die ausstehende Differenz befindet sich bei der Stellar Development Foundation. Diese verkauft XLM, um die Entwicklung des Netzwerks zu finanzieren.

Auf den Stellar Kurs wetten – so funktioniert es!

Ein Blick auf den Stellar Kurs Chart zeigt vor allen Dingen, dass es sich um eine sehr volatile Kryptowährung handelt. Zum aktuellen Zeitpunkt haben ICO Investoren eine staatliche Rendite erzielt, denn die 0,002 US-Dollar, welche ein Token zum ICO kostete, sind inzwischen $ 0.085085 geworden.

Natürlich haben nicht nur Investoren der ersten Minute profitiert, sondern auch Trader finden in Stellar eine interessante Coin für den Handel. Immerhin sind die hohen Kursschwankungen perfekt geeignet, um Trades zu tätigen.

Trader, die im März 2020 den günstigen Kurs von 0,034 US-Dollar nutzten, können sich jetzt über einen aktuellen Kurs von $ 0.085085 freuen. Insbesondere Händler, die Ihre Kryptowährungen kurzfristig handeln wollen, können dies sehr einfach bei Krypto-Brokern machen.

Unserer Meinung bieten Broker einen fundamentalen Vorteil, der insbesondere für deutsche Anleger von hoher Relevanz ist: die geringere Steuerlast. Wer bei einem Broker handelt, profitiert von einem geringen Steuersatz von nur 25 %. Trader, die echte Kryptowährungen handeln, müssen allerdings ihren persönlichen Steuersatz verwenden. Im schlimmsten Fall müssen Anleger also 45 % Ihrer Gewinne versteuern.

Wer allerdings langfristig plant und mindestens ein Jahr in ein Projekt investiert, kann im Falle des Verkaufs das Problem mit der Besteuerung umgehen. Anleger, die eher kurzfristige Gewinne realisieren wollen, können einen Blick auf unsere Übersicht der besten CFD Broker werfen.

Stellar Kurs Prognose bis 2023

Mit einer Marktkapitalisierung von $ 2,187,995,445 belegt Stellar den 28. Platz der Krypto-Projekte. Dabei steht das Projekt aufgrund seiner Ausrichtung in direkter Konkurrenz zu Projekten wie Tron (TRX), Cardano (ADA) oder Ethereum (ETH).

Allgemein gesprochen verfügt das Projekt über ein hohes Potential. Die Experten von Trading Beasts haben für das Jahr 2020 einen Kurs von 0,11 US-Dollar erwartet. Zum aktuellen Zeitpunkt konnte die Coin dieses Niveau bereits erreichen. Vielmehr notiert XLM bereits zum Ende 2020 auf dem erwarteten Niveau von 2023.

Etwas pessimistischer Fallen die Kursprognosen von WalletInvestor aus. Diese haben für das Jahr 2020 einen Kurs von 0,20 US-Dollar prognostiziert. Bereits in 2025 könnte der Stellar Kurs auf 0,002 US-Dollar fallen. Deutlich bullisher sind die Experten von Coinliker. Diese prognostizieren, dass XLM innerhalb der kommenden 5 Jahre bis auf 3,62 US-Dollar steigt. Grund für dieses positive Szenario ist die steigende Akzeptanz und eine höhere Nutzungsquote am Markt.

Insgesamt sind die Anlageszenarien für Stellar recht durchwachsen. Ob der Kurs in Zukunft steigt oder fällt dürfte maßgeblich von der Entwicklung des Marktes und der Verbesserung der Plattform abhängen. Insofern sich Stellar weitere Kooperationspartner sichern kann, ist auch mit steigenden Kursen zu rechnen.

Wichtige Links rund um den Stellar Kurs und Preis

Konnten wir dein Interesse an Stellar Lumens wecken? Wenn du noch mehr über das Projekt erfahren möchtest, dann solltest du einen Blick auf die folgende Literatur werfen:

Möchtest du zudem lernen, wie du deine ersten XLM kaufst? Dann wirf doch einen Blick auf unsere Stellar Kaufanleitung – hier erfährst du alles über das Projekt und das Stellar Lumens Token. Außerdem haben wir die besten Börsen zum Investieren in Kryptowährungen getestet und in unserem Vergleich gegenübergestellt.

Hier können Sie mit Stellar Lumens handeln!

Zu den Live-Kursen wechseln

Bitcoin Achterbahn

Weiter zur Handelsplattform »

Haftungsausschluss:

78

% der privaten Krypto CFD-Konten verlieren Geld.


Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!