Kryptowährungen Kurse: Die Gewinner der Woche (RUNE, VITAE, WAVES)

Überblick:

  • Bitcoin erweckt Hoffnungen auf neues Allzeithoch
  • Erfolgreiches Durchbrechen der 16.000 US-Dollar-Marke
  • Altcoin Marktkapitalisierung stabil

Der Bitcoin-Kurs kann weiter steigen und überschritt nun die 16.000 US-Dollar.

Nachricht über den Start des Bitcoin-Handesl via PayPal stimmt optimistisch.

RUNE, VITAE und Waves waraen die Altcoin-Gewinner der Woche.

Bitcoin-Preis: Erinnerungen an Allzeithoch werden wach

Bitcoin versetzt alle Skeptiker ins Staunen und konnte nach erfolgreichem Durchbrechen der 15.000 US-Dollar auch die 16.000 US-Dollar-Marke passieren. Aktuell liegt der Bitcoin-Preis bei knapp 16.400 US-Dollar und konnte somit ~1.000 US-Dollar allein in den letzten sieben Tagen steigen.

Das öffentliche Interesse in den Medien stieg ebenfalls. So äußerte sich ein Banker der CitiBank, der einen Preis von bis zu 300.000 US-Dollar bis Ende 2021 für möglich hält. Das ist auch ein positives Signal für weitere institutionelle Investoren.

Jetzt kommt es darauf an, ob sich der Bitcoin-Preis über der Marke von 16.000 US-Dollar halten kann. Das Volumen in der letzten Woche war nicht all zu hoch und sank dabei in den letzten drei Tagen nochmals deutlich:

Die Bitcoin-Dominanz konnte erneut auf ber 66% ansteigen und verhalf der Kryptowährung #1 damit zu einem erneuten Preisanstieg.

Der Anteil der Dominanz der gesamten Krypto-Marktkapitalisierung ist ein wichtiges Instrument, um Bitcoin/Altcoin-Trends zu prognostizieren. Insgesamt blieben die Altcoin-Märkte weitestgehend stabil. Ein weiterer Anstieg der Bitcoin-Dominanz und des Preises könnte jedoch erneut unangenehmen Folgen haben.

Marktkapitalisierung von Bitcoin und Altcoins

Die gesamte Marktkapitalisierung liegt aktuell bei rund 460 Milliarden US-Dollar und ist somit ca. 5% im Vergleich zur letzten Woche gestiegen. Die Marktkapitalisierung liegt nun bei über 460 Milliarden US-Dollar, fast der Hälfte von einer Billion US-Dollar.

Verglichen mit anderen Asset-Klassen ist dies noch immer eine sehr kleine Marktkapitalisierung. Der drastische Anstieg wird aber dafür sorgen, dass sich mehr potentielle Investoren für das ‚digitale Gold‘ interessieren werden und die Marktkapitalisierung langfristig weiter ansteigt:

Die Altcoin-Marktkapitalisierung blieb konstant und liegt noch immer über der 160 Milliarden US-Dollar-Marke aus dem letzten Wochenrückblick. Anleger sollten aber weiterhin vorsichtig mit ihren Altcoin-Investments sein. Jetzt ist nicht die ideale Zeit, um neue Positionen aufzubauen.

Anbieten würde sich das DCA (Dollar Cost Averaging), also dem Aufstocken bereits vorhandener Altcoins, um den durchschnittlichen Einkaufspreis zu senken. Sollte Bitcoin weiter steigen sind weitere Verluste jedoch vorprogrammiert:

 

Die TOP 3 Altcoin-Gewinner der Woche

ThorChain (RUNE)

Thor ist ein Projekt, dass das Swappen von Krypto-Assets auf verschiedenen Blockchains ermöglicht. Dabei stehen verschiedene Assets zur Verfügung, die mit dem Protokoll gewechselt werden können. Zusätzlich ermöglicht es das Yield Farming, wodurch man durch das Bereitstellen von Liquidität mit RUNE Tokens belohnt wird. Der Preis der RUNE Token stieg in den letzten sieben Tagen um über 60% in US-Dollar und gut 50% in Bitcoin.

Vitae (VITAE)

Vitae ist ein Social Network auf der Blockchain und ermöglicht es seinen Nutzern, in einer Gemeinschaft zusammen zu finden und setzt dabei auf ein MLM-System zum Anwerben neuer Mitglieder. Der VITAE Token ist ein PoS-Token, der auf der Plattform für verschiedene Dinge genutzt werden kann. Der Preis stieg um gut 45% innerhalb der letzten sieben Tage.

Waves (WAVES)

Waves ist eine Blockchain-Plattform, die es schon seit einigen Jahren gibt. Dieses Jahr konzentrierte sich das Waves-Team auf den Ausbau des DeFi-Portfolios und richtete sich komplett auf diesen neuen Makro-Trend aus. Der Waves-Token konnte in der letzten Woche um gut 40% steigen.

Fazit: Altcoins mit ungewisser Zukunft

Altcoin-Trader müssen jetzt unbedingt den Bitcoin-Preis und die Bitcoin-Dominanz im Auge behalten, wenn sie diese Märkte tatsächlich handeln möchten. In jedem Fall ist mit viel Volatilität zu rechnen, sollte Bitcoin einen weiteren Satz nach oben, oder aber auch nach unten machen.

 

 

Yannick "Cryptonator1337"
Über Yannick "Cryptonator1337"

Vollzeit Krypto- & Blockchain Experte seit 2017. Yannick hat sich vor allem auf Fundamentalanalysen und investigative Recherchen spezialisiert. Auf Twitter folgen ihm mehr als 30.000 Krypto-Enthusiasten.

Die besten Krypto-Broker im Überblick

Broker Coins Einzahlung Seite
eToro
BTCETHLTCNEOXRPIOTAEOSBCHDASHXLMETCADATRXZECXTZBNB
BanküberweisungVISAMasterCardPayPalSofort-ÜberweisungSkrillNeteller
Zur Börse »

67% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

Libertex
BTCETHBCHXRPLTCETCADAXLMEOSNEOTRXQTUMXEMSTEEMDashIOTAZCashBinance CoinTezosMoneroChainlinkCosmosPolkadotVechainUniswap
BanküberweisungVISAMasterCardPayPalSkrillNeteller
Zur Börse »

83% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

Plus500
BTCETHBCHLTCADAXLMBITA
BanküberweisungVISAMasterCardPayPalSkrillSofort-Überweisung
Zur Börse »

76,4% der privaten CFD Konten verlieren Geld.

Schreibe einen Kommentar



Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle brandneuen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen bequem per Mail in Ihr Email Postfach. Garantiert kostenlos und ohne Spam!